IGS Südstadt, Sanierung und Erweiterung, Erweiterte Rohbauarbeiten Bestand Bauteil B Referenznummer der Bekanntmachung: 19-0063-19

Berichtigung

Bekanntmachung über Änderungen oder zusätzliche Angaben

Bauauftrag

(Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 2019/S 008-013346)

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Landeshaupstadt Hannover - Zentrale Submission für Fachbereich Gebäudemanagement
Brüderstraße 5
Hannover
30159
Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Submission
Telefon: +49 511-16842870
E-Mail:
Fax: +49 511-16842087
NUTS-Code: DE929

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.hannover.de

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

IGS Südstadt, Sanierung und Erweiterung, Erweiterte Rohbauarbeiten Bestand Bauteil B

Referenznummer der Bekanntmachung: 19-0063-19
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45214200
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die in den Jahren 1931/32 am Altenbekener Damm 20 errichtete, denkmalgeschützte Schule im Stadtteil Südstadt soll zu einer 4-zügigen IGS mit Ganztagsbetreuung umgebaut, saniert und erweitert werden. In den Erweiterungsbau wird eine 4-Gruppen Kindertagesstätte integriert werden. Der Erweiterungsbau wird als 4-geschossiger Massivbau in Stahlbetonbauweise mit Verblendmauerwerk errichtet. Die 4- geschossigen Bestandsgebäude werden saniert und umgebaut. Die Außenanlagen werden im Zuge der Sanierung komplett erneuert/saniert und in Abstimmung mit der Denkmalpflege neu gestaltet.

Voraussichtliche Ausführungzeit für die erweiterten Rohbauarbeiten im Bestand Bauteil B: 23.4.2019 - 13.9.2019

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/02/2019
VI.6)Referenz der ursprünglichen Bekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 008-013346

Abschnitt VII: Änderungen

VII.1)Zu ändernde oder zusätzliche Angaben
VII.1.2)In der ursprünglichen Bekanntmachung zu berichtigender Text
Abschnitt Nummer: VI.3)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Zusätzliche Angaben
Anstatt:

Rückfragen sind bis spätestens 6 Kalendertage vor Ablauf der Einsendefrist schriftlich, an die unter Ziffer I.1 genannte Kontaktstelle, zu stellen. Einheitliche Europäische Eigenerklärungen, Teilnahmeanträge sowie die geforderten Unterlagen sind bis zum (unter IV.2.2) genannten Zeitpunkt schriftlich und rechtsverbindlich unterschrieben, in einfacher Ausfertigung an die unter Ziffer I.1 genannte Stelle zu übersenden. Kosten für die Erstellung der Unterlagen werden nicht erstattet

muss es heißen:

Wir empfehlen Ihnen sich für die Vergabe zu registrieren, damit wir Sie über mögliche Änderungen (Bieterfragen etc.) informieren können.

VII.2)Weitere zusätzliche Informationen: