Revision der Fahrwerke der Drahtseilbahn Augustusburg Referenznummer der Bekanntmachung: DSB 3

Werbung

Auftragsbekanntmachung - Sektoren

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH
Am Rathaus 2
Chemnitz
09111
Deutschland
Kontaktstelle(n): VMS GmbH
Telefon: +49 371 / 40008-0
E-Mail:
Fax: +49 371 / 40008-99
NUTS-Code: DED4

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.vms.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.subreport.de/E14392722
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.subreport.de/E14392722
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.6)Haupttätigkeit(en)
Eisenbahndienste

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Revision der Fahrwerke der Drahtseilbahn Augustusburg

Referenznummer der Bekanntmachung: DSB 3
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
50220000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand der Ausschreibung ist die Revision der Fahrwerke der Drahtseilbahn Augustusburg.

Die zu erbringenden Fahrwerksrevisionsarbeiten sind eng mit den anderweitig zu vergebenden Leistungen der Erneuerung der Steuerung, der Wagenmodernisierung und des Gleisbaus sowie der Zertifizierung und der Abnahme durch den TÜV abzustimmen (siehe dazu den Gesamtprojektablaufplan inklusive des Teilprojektes "Revision der Fahrwerke der Drahtseilbahn Augustusburg" = Anlage B 4) verbunden. Details hierzu sind der Leistungsbeschreibung "Revision der Fahrwerke der Drahtseilbahn Augustusburg" (Anlage B 2) zu entnehmen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
NUTS-Code: DED
NUTS-Code: DED4
NUTS-Code: DED42
Hauptort der Ausführung:

09573 Augustusburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Unterstützung beim Abbau und Transport der Fahrzeuge (Demontage und Verladen der Fahrzeuge), Zugseil aufwickeln, Demontage der Fahrwerke und Zugseilanschlüsse, Transport der Fahrwerke ins Werk, Werksrevision der Fahr- und Bremswerke (Durchführung der Werksrevision, Erneuerung der Fangbremshydraulik, Rücktransport und Montage, Transport der Fahrwerke ins Werk des Wagenherstellers, Montage der Fahrwerke und Zugseilanschlüsse, Zugseil einziehen), Inbetriebnahme der Anlage

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Organsiation (Konzept) / Gewichtung: 13 %
Qualitätskriterium - Name: Fristen (Konzept) / Gewichtung: 13 %
Qualitätskriterium - Name: Qualität (Konzept) / Gewichtung: 13 %
Qualitätskriterium - Name: Gewährleistung/Garantie (Konzept) / Gewichtung: 13 %
Qualitätskriterium - Name: Projektleitung (Konzept) / Gewichtung: 13 %
Preis - Gewichtung: 35 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 16/09/2019
Ende: 13/03/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Mind. 1 Referenzobjekt zur Revision von Fahrwerken einer Standseilbahn innerhalb der letzten 3 Jahre (Angabe des Wertes der erbrachten Revisionsarbeiten, des Liefer- bzw. Erbringungszeitraums, des konkreten Leistungsgegenstands sowie des Auftraggebers)

III.1.4)Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.1.6)Geforderte Kautionen oder Sicherheiten:
III.1.7)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf Vorschriften, in denen sie enthalten sind:
III.1.8)Rechtsform, die die Unternehmensgruppe, der der Auftrag erteilt wird, haben muss:
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/03/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 14/06/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 12/03/2019
Ortszeit: 12:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Ausschreibung erfolgt unter dem Vorbehalt, dass auf die parallel ausgeschriebenen Leistungen "Erneuerung der Steuerung" (DSB 1), "Modernisierung der Wagen" (DSB 2) und "Instandhaltungsmaßnahmen Gleisbau" (DSB 4) zuschlagsfähige Angebote beim Auftraggeber eingehen. Außerdem steht die Zuschlagserteilung unter dem Vorbehalt der Fördermittelbewilligung durch den Freistaat Sachsen. Des Weiteren ist vor der Zuschlagserteilung durch den Auftraggeber ein Beschluss der Verbandsversammlung über die beabsichtigte Zuschlagserteilung herbeizuführen. Eine Zuschlagserteilung kann daher ohne die Fördermittelbewilligung und ohne den entsprechenden Gremienbeschluss nicht erfolgen.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen
Braustraße 2
Leipzig
04107
Deutschland
Fax: +49 3419771049
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Etwaige Verfahrensrügen sind eindeutig als solche zu bezeichnen. Auf die Rügepflichten des Bewerbers wird gemäß § 160 Abs. 3 GWB hingewiesen. Weiterhin werden die Bewerber auf die Rechtsbehelfspflicht des § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB hingewiesen. Danach ist ein Antrag auf Nachprüfung unzulässig, soweit nach Eingang der Mitteilung der Vergabestelle, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, mehr als 15 Kalendertage vergangen sind.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen
Braustraße 2
Leipzig
04107
Deutschland
Fax: +49 3419771049
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/02/2019
Werbung