Planung und Errichtung einer Kita in Königs Wusterhausen, Ortsteil Zernsdorf Referenznummer der Bekanntmachung: 2018/S 086-192667

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Stadt Königs Wusterhausen
Schlossstraße 3
Königs Wusterhausen
15711
Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Marco Babenz
Telefon: +49 3375273283
E-Mail:
NUTS-Code: DE92

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.koenigs-wusterhausen.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planung und Errichtung einer Kita in Königs Wusterhausen, Ortsteil Zernsdorf

Referenznummer der Bekanntmachung: 2018/S 086-192667
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45210000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Stadt Königs Wusterhausen hat beschlossen, im Ortsteils Zernsdorf eine Kindertagesstätte für 132 Kinder zu bauen.Die Planung, die schlüsselfertige Errichtung einschließlich fest eingebauter Ausstattung und die Erstellung der Außenanlagen wurde im Rahmen einer Gesamtvergabe beauftragt.

Der Auftragnehmer wird auf Grundlage einer funktionalen Bauleistungsbeschreibung mit Raumprogramm alle erforderlichen Planungs- und Bauleistungen und die Wartung innerhalb der verlängerten Gewährleistungsfrist einschließlich die Einregelung der technischen Anlagen erbringen. Die Finanzierungsleistungen umfassen nur die Bauzwischenfinanzierung.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 4 973 230.27 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45214100
71320000
71240000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE406
Hauptort der Ausführung:

Undinestraße

OT Zernsdorf

15712 Königs Wusterhausen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Planung und schlüsselfertige Errichtung einer Kindertagesstätte einschließlich Außenanlagen mit einer Nutzungsfläche (NUF) von ca. 1 300 m2 für 132 Kinder, wobei 4 Gruppen mit 60 Kindern im U3-Bereich und 4 Gruppen mit 72 Kindern im Ü3-Bereich vorzusehen sind.

Der Auftragnehmer soll die Wartung innerhalb der verlängerten Gewährleistung und die Einregelung der technischen Anlagen durchführen. Die Wartungs- und Einregelungspauschalen werden separat vergütet. Die auf die Planung, Bau, Ausstattung und Zwischenfinanzierung der Maßnahme entfallene Vergütung wird nach Abnahme und Stellung der Schlussrechnung direkt vom Auftraggeber einmalig gezahlt. Der Auftraggeber erwartete ein umfassendes Gesamtangebot für Planungs-, Bau- und Finanzierungsleistungen sowie für die Wartungsleistungen innerhalb der verlängerten Gewährleistung.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität / Gewichtung: 50
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 50
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 086-192667
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Planung und Errichtung einer Kita in Königs Wusterhausen, Ortsteil Zernsdorf

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
09/01/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Kleusberg GmbH & Co KG
Hamburg
Deutschland
NUTS-Code: DE6
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 4 973 230.27 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Kommunalaufsichtsbehörde: Der Landrat des Landkreises Dahme-Spreewald
Reutergasse 12
Lübben (Spreewald)
15907
Deutschland
Telefon: +49 3546200
Fax: +49 3546201256

Internet-Adresse: https://www.dahme-spreewald.info

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Kommunalaufsichtsbehörde: Der Landrat des Landkreises Dahme-Spreewald
Reutergasse 12
Lübben (Spreewald)
15907
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/02/2019
Werbung