KWK35_GL_AHK_AB

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge - Sektoren

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
EVH GmbH
Bornknechtstr. 5
Halle
06108
Deutschland
Kontaktstelle(n): Nico Burschil
Telefon: +49 345/5812280
E-Mail:
Fax: +49 345/5811779
NUTS-Code: DEE02

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.evh.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.6)Haupttätigkeit(en)
Strom

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

KWK35_GL_AHK_AB

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45251100
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die EVH GmbH betreibt am Standort Halle Dieselstraße ein Heizkraftwerk, das aus den beiden Anlagen:

- Heizwerk (Wärmeerzeugungsanlage zur Erzeugung von Fernwärme mit 2 Heißwasserkesseln (HWK 1 und 2) und 3 Dampferzeugern (DE 2 - 4) und

- GuD-Anlage (Kraft-Wärme-Kopplungsanlage zur Erzeugungvon Strom und Fernwärme, bestehend aus 2 Blöcken mit je einer Gasturbine, einem Abhitzekessel mitZusatzfeuerung und einer Dampfturbine (Block A und B) besteht.

Die EVH GmbH beabsichtigt die Ertüchtigung und Erweiterung der GuD-Anlage. Ertüchtigt wird die im Jahr 2005 modernisierte GuD-Anlage mit 2 gleichen Gas- und Dampfturbinen-Blöcken (Blöcke A und B) mit Fernwärmeauskopplung, einer elektrischen Leistung von 47 MW und einer Fernwärmeleistung von 55 MW je Block sowie einem Fernwärmespeicher mit einer Speicherkapazität von 280 MWh. Die bestehende GuD-Anlage wird um einen Block C mit einer elektrischen Leistung von etwa 50 MW erweitert.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE02
Hauptort der Ausführung:

Halle (Saale)

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die in den Blöcken A und B stehenden Abhitzekessel sind nur noch eingeschränkt einsetzbar. Der Frischluftbetrieb ist nicht mehr möglich. Folgende Umbaumaßnahmen sind deshalb notwendig:

- Demontage des vorhandenen Frischluft- und Rezi-Systems, Entfall der Sperrluftgebläse,

- Demontage der vorhandenen Brenner der Zusatzfeuerung, der Gasstrecke und der Kühlluftversorgung. Die Brennkammer wird instand gesetzt,

- Anpassung des Abgasdiffusors, Einbau einer Umschaltklappe mit kesselseitiger Montageabsperrung,

- Ersatz des 3-stufigen Überhitzermoduls durch ein einstufiges Modul. Als Tragelement sind vorzugsweise Lochwände einzusetzen. Die beiden zugehörigen Einspritzkühler sind zu demontieren,

- Sanierung der Kompensatoren zwischen den Kesselmodulen,

- Sanierung der vorhandenen Außenisolierung entsprechend Befundaufnahme,

- Einsatz der Heizfläche des Eco 1 als 2. Fernwärmeschleife (Rauchgaskühler) mit direkter Durchströmung von FW-Rücklauf-Wasser,

- Einsatz des Eco 2 als einzige Eco-Heizfläche,

- Neuanordnung des Speisewasserregelventils,

- Errichtung eines Bypasskamins für den Auspuffbetrieb der Gasturbine (<400 h/a).

II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 070-133120
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
22/12/2017
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
V.2.6)Für Gelegenheitskäufe gezahlter Preis

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern des Landesverwaltungsamts Sachsen-Anhalt
Ernst-Kamieth-Straße 2
Halle (Saale)
06112
Deutschland
Telefon: +49 3455141529
E-Mail:
Fax: +49 3455141115

Internet-Adresse: https://lvwa.sachsen-anhalt.de/das-lvwa/wirtschaft-verkehr/wirtschaft/vergabekammern

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammern des Landesverwaltungsamts Sachsen-Anhalt
Ernst-Kamieth-Straße 2
Halle (Saale)
06112
Deutschland
Telefon: +49 3455141529
E-Mail:
Fax: +49 3455141115

Internet-Adresse: https://lvwa.sachsen-anhalt.de/das-lvwa/wirtschaft-verkehr/wirtschaft/vergabekammern

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/02/2019
Werbung