Lieferung der Einweg-PSA von Kopf bis Fuß, V0679/2018 Referenznummer der Bekanntmachung: V0679/2018

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Immobilien Bremen
Theodor-Heuss-Allee 14
Bremen
28215
Deutschland
Telefon: +49 421-361-12135
E-Mail:
Fax: +49 421-496-12135
NUTS-Code: DE5

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.vergabe.Bremen.de

Adresse des Beschafferprofils: www.vergabe.Bremen.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung der Einweg-PSA von Kopf bis Fuß, V0679/2018

Referenznummer der Bekanntmachung: V0679/2018
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
18143000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung der Einweg-PSA (von Kopf bis Fuß)

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE5
Hauptort der Ausführung:

Standorte der Einrichtungen gemäß BVB Nr. 9.1/9.2, vorrangig Bremen und Bremerhaven

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beschäftige diverser bremischer Betriebe sind mit Einweg-PSA (von Kopf bis Fuß) auszustatten. Die angegeben Mengenangaben (in den Vergabeunterlagen - Leistungsverzeichnis) bei den einzelnen Produkten sind reine Schätzungen aufgrund der bisherigen jährlichen Bedarfsmengen der bekannten Bedarfsträger.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 222-507507
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein
V.1)Information über die Nichtvergabe
Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben
Sonstige Gründe (Einstellung des Verfahrens)

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Es lag kein wirtschaftliches Angebot vor, somit wird das Verfahren aufgehoben.

Die Nachfolgeausschreibung wird erfolgen.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr
Contrescarpe 72
Bremen
28195
Deutschland
Telefon: +49 421-361-10333
E-Mail:
Fax: +49 421-496-32311
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr
Contrescarpe 72
Bremen
28195
Deutschland
Telefon: +49 421-361-10333
E-Mail:
Fax: +49 421-496-32311

Internet-Adresse: www.bauumwelt.bremen.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/02/2019