Werbung

Rathaus

Werbung

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient der Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Stadt Neubrandenburg
Friedrich-Engels-Ring 53
Neubrandenburg
17033
Deutschland
Telefon: +49 395 / 555-2409
E-Mail:
Fax: +49 395 / 555-292409
NUTS-Code: DE80J

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.neubrandenburg.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rathaus

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45000000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Rathaus der Stadt Neubrandenburg besteht aus einem scheibenförmigen Büro- und Verwaltungshaus mit einer Länge von 116 m und einem Flachbau. Es wurde 1968 in industrieller Bauweise errichtet, beinhaltet eine reine Büronutzung im Haupthaus und Nebenräume und Versammlungsstätten im anschließenden Flachbau.

Das Hauptgebäude hat 8 Geschosse, ein Untergeschoss, ein Drempelgeschoss unmittelbar unter dem Flachdach und verfügt über vier notwendige Treppenhäuser und fünf Aufzüge.

Die Erschließung innerhalb der Geschosse erfolgt über einen Mittelflur von dem die Räume erschlossen werden.

Das Gebäude wird energetisch und schadstofftechnisch saniert, erhält eine neue Metallfassade mit Fassadendämmung, eine Erneuerung der Elektro- und Heizungsanlage und sieht eine Erneuerung der Sanitäreinrichtungen und Fußbodenbeläge, eine malermäßige Überarbeitung aller Räume sowie die erforderlichen Schadstoffsanierung vor.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 15 500 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45000000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
NUTS-Code: DE80J
Hauptort der Ausführung:

Neubrandenburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Sanierung erfolgt in Losvergabe.

Bauleistungen Hochbau, Fenstersanierung, HLS + Elektroarbeiten

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 36
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung:
01/04/2019
Werbung

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.5)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren:

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern beim Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-VorpommernJohannes
Schwerin
19053
Deutschland
Telefon: +49 3855885165
E-Mail:
Fax: +49 3855884855817

Internet-Adresse: http://www.regierung-mv.de/

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/01/2019
Werbung