Energetische Fassadensanierung Verwaltungszentrum Augsburg, An der Blauen Kappe

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient der Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Stadt Augsburg
Rathausplatz 1
Augsburg
86150
Deutschland
Telefon: +49 8213244605
E-Mail:
Fax: +49 8213243084
NUTS-Code: DE271

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://my.vergabe.bayern.de

Adresse des Beschafferprofils: https://my.vergabe.bayern.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://my.vergabe.bayern.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Energetische Fassadensanierung Verwaltungszentrum Augsburg, An der Blauen Kappe

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45210000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die zu sanierenden Fassadenfläche beträgt ca. 8 270 m2. Das, bis zu 9-geschossige Hochhaus ist in Stahlbetonskelettbauweise mit Porenbetonausfachungen errichtet und besteht aus vier Bauteilen (A-D) welche einen Innenhof bilden.

Die Dämmung der Außenwände (größtenteils 20 cm) mit einer vorgehängten hinter lüfteten Faserzementfassade. Unterkonstruktion geschossübergreifend. Wärmedämmverbundsystem (ca. 160 m2), hinterlüftete Putzfassade (ca. 95m2). Gedämmte, abgehängte Trockenbaudecken im Außenbereich mit Putzbeschichtung (ca. 260 m2). Ausbau der bestehenden Alufenster; Einbau neuer Alufenster (gesamt ca. 950 St.), teilweise als Verbundalufenster mit integriertem Sonnenschutz (ca. 685 St.). Teilweise Erneuerung von Zugangstüren und Pfosten-Riegel-Fassadenelementen. Einbau von dezentralen Einzelraum-Lüftungsgeräten mit Wärmerückgewinnung (ca. 435 St.). Kleine Teilbereiche mit zentralen Decken-Lüftungsgeräten (ca. 12 St.). Erneuerung von Klima-Split-Geräten. Spenglerarbeiten

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 7 500 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45216110
45223220
45223500
45262100
45262500
45311200
45315100
45321000
45324000
45331210
45331230
45343100
45410000
45421100
45421143
45421146
45432210
45442100
45443000
45451200
45453100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
NUTS-Code: DE271
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Dämmung der Außenwände (größtenteils 20 cm) mit einer vorgehängten hinter lüfteten Faserzementfassade. Unterkonstruktion geschossübergreifend. Wärmedämmverbundsystem (ca. 160 m2), hinterlüftete Putzfassade (ca. 95 m2). Gedämmte, abgehängte Trockenbaudecken im Außenbereich mit Putzbeschichtung (ca. 260 m2). Ausbau der bestehenden Alufenster; Einbau neuer Alufenster (gesamt ca. 950 St.), teilweise als Verbundalufenster mit integriertem Sonnenschutz (ca. 685 St.). Teilweise Erneuerung von Zugangstüren und Pfosten-Riegel-Fassadenelementen. Einbau von dezentralen Einzelraum-Lüftungsgeräten mit Wärmerückgewinnung (ca. 435 St.). Kleine Teilbereiche mit zentralen Decken-Lüftungsgeräten (ca. 12 St.). Erneuerung von Klima-Split-Geräten. Spenglerarbeiten

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 7 500 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/10/2019
Ende: 31/10/2021
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung:
14/01/2019

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.5)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren:

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Südbayern
München
80538
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/01/2019