Neubau zweier Schulen in Schwerin -Weststadt

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Zentrales Gebäudemanagement Schwerin, Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Schwerin
Friesenstr. 29
Schwerin
19059
Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrales Gebäudemanagement Schwerin, Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Schwerin
Telefon: +49 385/7434-413
E-Mail:
Fax: +49 385/7434-412
NUTS-Code: DE804

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.schwerin.de/ZGM

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.subreport.de/E97656672
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Schweriner IT-und Service GmbH
Eckdrift 93
Schwerin
19061 Schwerin
Deutschland
Kontaktstelle(n): Schweriner IT-und Service GmbH
Telefon: +49 3856335344
E-Mail:
NUTS-Code: DE804

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.ks-mecklenburg.de

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Neubau, Bauunterhaltung und Bewirtschaftung städtischer Gebäude und Liegenschaften

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau zweier Schulen in Schwerin -Weststadt

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45300000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Außenanlagen werden in vier Bauabschnitte unterteilt. Im 1. Bauabschnitt sind die Außenanlagen, wie Schulhof-Entwässerung, befestigte- und unbefestigte Flächen, Bolzplätze, Spielgeräte sowie Vegetationsflächen und Einfriedungen für das Los 1 - Neubau Regionalschule auszuführen. Im Anschluss daran sind die Flächen für die zu schaffenden PKW-Stellplätze (3. BA) sowie zeitversetzt die Außenanlagen, wie zuvor beschrieben, für das Los 2 - Ersatzneubau der Grundschule "John Brinckman" (2. BA) auszuführen. Im 4. Bauabschnitt sind die Außenanlagen für den Schulhof und Hort der Grundschule auszuführen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1 500 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77300000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE804
Hauptort der Ausführung:

Willi-Bredel-Straße 19/Joh.-R. Becher-Straße 14 in 19059 Schwerin

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

- Räumung von Belagsoberflächen, Ausstattungsgegenständen, im geringen Umfang, wie ca. 540 lfm Zäune abbauen und entsorgen,

- Betonmauern abbrechen und entsorgen, Boden ausbauen und entsorgen.

Oberbodenarbeiten, wie ca. 2 040 m3 Boden lösen, transportieren und wieder einbauen, ca. 1 796 m3 Sand U3 liefern und einbauen,

- Füllboden und Oberboden für Vegetationsflächen liefern und einbauen Entwässerungsleitungen ca. 305 lfm Grundleitungen des Regenwassersieles, Einläufe und Rinnen Beleuchtungen, ca. 12 Mastleuchten inkl. Kabelleitungen-/Gräben Mauern/Treppen/Sitzstufen/ca. 240 m Stützwände ca. 3 170 m2 Befestigte Flächen, wie Einfassungen, Betonpflaster, versch. Formate, 8 cm, gelb-grau; grau Leitsystem Leitstreifen (Rippenplatte 30/30/8cm), Betonpflaster 10/20/8 cm, grau,

- Gehwegplatten Beton 50x50x5 ca. 450 Asphaltflächen der Kleinspielfelder, BK 0,3, ca. 910 m2 Sport-Kunststoffflächen u. Fallschutzfläche aus Kunststoffbelag ca. 3 150 m2 Wassergebundene Promenadendecke Vegetationsflächen, einschl. Fertigstellungs- und Entwicklungspflege, wie Rasen, Pflanzung, Hochstämme Ausstattungen, wie ca. 565 lfm Stabgittermattenzaun 8-6-8 mit Rechteckpfosten, H ca. 140 cm, Drehflügeltore, ein-/zweiflüglig,

- ca. 145 lfm. Ballfangzaun 400 cm hoch Fahrrad-Bogenparker Jugendbänke, Papierkörbe Seilkletterlandschaften, Nestschaukel, Hängematten, Balancierseil, Bolztore, Streetball-Anlage, Tischtennisplatten, Trampolin, Recks.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 1 500 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 22/04/2019
Ende: 30/04/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Entsprechend Eigenerklärung

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Referenzen entsprechend der ausgeschriebenen Leistungen

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/02/2019
Ortszeit: 11:30
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 18/03/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 12/02/2019
Ortszeit: 11:30
Ort:

SIS GmbH

Eckdrift 93

Raum 208

19061 Schwerin

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Nur Vertreter des Auftraggebers

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Ministerium für Witschaft, Arbeit und Gesundheit
Joh.-Stelling-Straße 14
Schwerin
19053
Deutschland
Telefon: +49 385588-5160
E-Mail:
Fax: +49 385588-4855817

Internet-Adresse: www.regierung-mv.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Entsprechend den Regelungen im § 160 GWB

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Zentrales Gebäudemanagement Schwerin, Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Schwerin
Friesenstraße 29
Schwerin
19059
Deutschland
Telefon: +49 3857434400
E-Mail:
Fax: +49 3857434412

Internet-Adresse: www.schwerin.de/zgm

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/01/2019