Werbung

GGS Styrum, Augustastraße 92 - Neu- und Erweiterungsbau in Modulbauweise (schlüsselfertig)

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Stadt Mülheim an der Ruhr
Hans-Böckler-Platz 5
Mülheim an der Ruhr
45468
Deutschland
Kontaktstelle(n): Stadt Mülheim an der Ruhr – ImmobilienService
E-Mail:
NUTS-Code: DEA16

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.muelheim-ruhr.de

Adresse des Beschafferprofils: https://www.muelheim-ruhr.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

GGS Styrum, Augustastraße 92 - Neu- und Erweiterungsbau in Modulbauweise (schlüsselfertig)

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45214210
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Immobilien Service der Stadt Mülheim an der Ruhr beabsichtigt den Grundschulstandort an der Augustastraße 92 zu erweitern. Hierfür ist die Errichtung eines freistehenden, 3-geschossigen Neubaus geplant, der im 1. Obergeschoss über eine Brücke mit dem Bestand verbunden wird. In einem weiteren Bauabschnitt soll die Herstellung eines 2-geschossigen Anbaus, der direkt an das Bestandsgebäudes angegliedert ist, realisiert werden.

Die Gründung beider Bauteile sowie der Erschließungskern und die Teilunterkellerung des Neubaus werden bauseits in Massivbauweise errichtet. Bestandteil dieser Ausschreibung ist sowohl die schlüsselfertige Herstellung des Neubaus als auch des Erweiterungsbaus. Beide Bauabschnitte sollen in Modulbauweise mit Stahlkonstruktion hergestellt werden.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA16
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Neubau (ca. 1 050,00 m2 BGF):

3-geschhossig, in Modulbauweise, wärmegedämmte Stahlkonstruktion;

Flachdach mit Abdichtung;

Fassade EG: vorgehängtes-hinterlüftetes Plattenmaterial, Fassade OG: WDVS;

Fenster- und Außentüren;

Außenliegender Sonnenschutz;

Kompletter Innenausbau mit Boden-, Decken- und Wandaufbauten inkl. Belägen bzw. Beschichtungen;

Innenwände mit Innentüren;

Stahl-Treppengeländer;

Vollständige Heizung-Lüftung-Sanitärarbeiten, Elektroarbeiten;

Einbauschränke

Anbau (ca. 290 m2 BGF):

2-geschossige wärmegedämmte Stahlkonstruktion in Modulbauweise mit Anschluss an den Bestand;

Fassade: WDVS;

Fenster mit außenliegendem Sonnenschutz;

Kompletter Innenausbau mit Boden-, Decken- und Wandaufbauten inkl. Belägen bzw. Beschichtungen;

Innenwände und Innentüren;

Vollständige Heizung-Sanitärarbeiten, Elektroarbeiten.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein
V.1)Information über die Nichtvergabe
Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben
Sonstige Gründe (Einstellung des Verfahrens)

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland, Spruchkörper Düsseldorf
Am Bonneshof 35
Düsseldorf
40474
Deutschland
Telefon: +49 211473055
E-Mail:
Fax: +49 211472891
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/01/2019
Werbung