Werbung

Modernisierung Instandsetzung Brauhausberg 25-35/A.-Einstein-Str. 10-24

Werbung

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
ProPotsdam GmbH
Pappelallee 4
Potsdam
14469
Deutschland
Kontaktstelle(n): ProPotsdam GmbH
E-Mail:
NUTS-Code: DE404

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.Propotsdam.de

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Modernisierung Instandsetzung Brauhausberg 25-35/A.-Einstein-Str. 10-24

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45112700
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Modernisierung Instandsetzung Brauhausberg 25-35/A.-Einstein-Str. 10-24

Los-Nr.: 13
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE404
Hauptort der Ausführung:

14473 Potsdam

Brauhausberg 25-35/A.-Einstein-Str. 10-24

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vertrags:

Garten- und Landschaftsbauarbeiten

II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 10/01/2018
Ende: 31/08/2021
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
Werbung

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe

Auftrags-Nr.: 6103006366
Los-Nr.: 13
Bezeichnung des Auftrags:

Modernisierung Instandsetzung Brauhausberg 25-35 / A.-Einstein-Str. 10-24

V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die Konzessionsvergabe:
13/11/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
RTE Umweltservice GmbH
Potsdam
14478
Deutschland
NUTS-Code: DE404
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 0.01 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft und Energie Potsdam
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
1173
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer des Landes Brandenurg beim Ministerium für Wirtschaft und Energie Potsdam
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
14473
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/01/2019

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession

VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
45112700
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE404
Hauptort der Ausführung:

14473 Potsdam

Brauhausberg 25-35 / A.-Einstein-Str. 10-24

VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Garten und Landschaftsbauarbeiten

VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 10/01/2018
Ende: 31/08/2021
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 0.01 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Modernisierung Instandsetzung Brauhausberg 25-35 / A.-Einstein-Str. 10-24
Potsdam
14473
Deutschland
NUTS-Code: DE404
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer Vertragsänderungen):

Garten und Landschaftsbauarbeiten

VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit der Änderung aufgrund von Umständen, die ein öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber bei aller Umsicht nicht vorhersehen konnte (Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der Umstände, durch die die Änderung erforderlich wurde, und Erklärung der unvorhersehbaren Art dieser Umstände:

Die Haupteingangstreppen (Kalksteintreppen) am Gebäude BHB 30-31 sollten denkmalgerecht saniert werden. Im Zuge der Planung fanden Begehungen und Untersuchungen mit dem Fachplaner, dem Statiker über die Möglichkeiten und den Umfang der Sanierungsarbeiten statt. Im Ergebnis dessen wurde festgelegt, dass die Treppenstufen komplett erneuert werden müssen, da sie komplett materialmüde sind.

VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 821 034.18 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 1 128 565.53 EUR
Werbung