Werbung

Fertigung von Leiterplatten für die Focal Plane Unit von KompSat-7 Referenznummer der Bekanntmachung: 120/2018/4307657

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Deutsches Zentrum für Luft-und Raumfahrt e. V. (DLR) - DME
Linder Höhe
Köln
51147
Deutschland
Kontaktstelle(n): Carl-Friedrich Keding
Telefon: +49 531 / 295-3150
E-Mail:
NUTS-Code: DEA23

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.dlr.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: juristische Person, die im Allgemeininteresse liegende Aufgaben nichtgewerblicher Art erfüllt
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Forschung und Entwicklung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fertigung von Leiterplatten für die Focal Plane Unit von KompSat-7

Referenznummer der Bekanntmachung: 120/2018/4307657
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
31712320 - DA23
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Korea Aerospace Research Institute (KARI, https://www.kari.re.kr/eng.do), die Luft- und Raumfahrtagentur Korea, hat das DLR - Institut für optische Sensorsysteme - mit der Entwicklung und Fertigung der elektro-optischen Kamera-Einheit FPU (Focal Plane Unit) für den Satelliten "KOMPSAT" (Korea Multi Purpose Satellite) 7 beauftragt. KompSat-7 ist zur Verifikation klimatischer Einflüsse auf die Vegetation Koreas und Ermittlung der urbanen Zusammenhänge vorgesehen. Der Auftrag beinhaltet nicht nur die elektronische Entwicklung und mechanisch-thermische Konstruktion der Kamera-Einheit, sondern auch den Aufbau und die Inbetriebnahme von 4 kompletten Geräte-Modellen, bestehend aus Breadboard (BB), Engineering Model (EM), Qualification Model (QM) und Flight Model (FM) - einschließlich der jeweils zugehörigen Steuerrechner (EGSE).

Gegenstand des vorliegenden Auftrags ist die Fertigung hierfür benötigter 69 Leiterplatten.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 230 537.17 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
Hauptort der Ausführung:

Berlin

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Es sind gemäß der in den Vergabeunterlagen enthaltenen Spezifikationen unter Verwendung vorgegebener Designs jeweils auf Abruf insgesamt 69 Leiterplatten der Größe 207 mm x 126 mm oder 265 mm x 126 mm in 3 Typen mit je 5 Versionen für die 5 Projektphasen zu fertigen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 183-413534
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
30/11/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
CIRETEC SAS
1 Rue Jean Monnet
Saint Ay
45130
Frankreich
NUTS-Code: FRB
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 230 537.76 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern des Bundes
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 2289499-0
E-Mail:
Fax: +49 2289499-163

Internet-Adresse: https://www.bundeskartellamt.de/DE/Vergaberecht/vergaberecht_node.html

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Vergabenachprüfungsanträge sind gem. § 160 Abs. 3 GWB unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/01/2019
Werbung