Gaschromatograph mit Universalprobenaufgeber und Massenspektrometer - Lose 1 und 2 Referenznummer der Bekanntmachung: V 33_18 (49-18-ABST)

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Landeslabor Berlin-Brandenburg
Stahnsdorfer Damm 77
Kleinmachnow
14532
Deutschland
E-Mail:
NUTS-Code: DE40E

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.landeslabor.berlin-brandenburg.de/sixcms/detail.php/bb2.c.535190.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Institut für Lebensmittel, Arzneimittel, Tierseuchen und Umwelt

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Gaschromatograph mit Universalprobenaufgeber und Massenspektrometer - Lose 1 und 2

Referenznummer der Bekanntmachung: V 33_18 (49-18-ABST)
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
38432210
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gaschromatograph mit Universalprobenaufgeber und Massenspektrometer mit direkter Injektion - Los 1

(weitere Informationen s. Leistungsbeschreibung Rubrik Vergabeunterlagen Vergabemarktplatz Brandenburg)

Gaschromatograph mit Universalprobenaufgeber

Und Massenspektrometer mit septumfreier Injektion - Los 2

(weitere Informationen s. Leistungsbeschreibung Rubrik Vergabeunterlagen Vergabemarktplatz Brandenburg)

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 252 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Gaschromatograph mit Universalprobenaufgeber und Massenspektrometer mit direkter Injektion

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
38432210
38433000
38433100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
Hauptort der Ausführung:

Landeslabor Berlin-Brandenburg (LLBB) - Standort Berlin Rudower Chaussee 39 12489 Berlin Leistungsort ist das Landeslabor Berlin-Brandenburg (LLBB), Standort Berlin, Rudower Chaussee 39, 12489 Berl…

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Für die Bestimmung zahlreicher organischer Kontaminanten und Inhaltsstoffe von Proben der Arbeitsgebiete Kosmetik, Bedarfsgegenstände, Tabakerzeugnisse und Gefahrstoffrecht wird die GC/MS-Messtechnik angewandt. Diese Technik ist dafür seit Jahren erprobt und die entsprechenden Bestimmungsmethoden sind validiert. Für den Nachweis flüchtiger organischer Verbindungen aus Bedarfsgegenständen z. B. aus Kunststoff wird im Fachbereich II-1 hauptsächlich die Headspace-GC-MS verwendet.

Lieferung eines GC-MS Messplatzes mit Universalprobenaufgeber (Headspace- und Flüssig-Probenaufgabe)

Weitere Informationen s. Leistungsbeschreibung (Rubrik Vergabeunterlagen Vergabemarktplatz Brandenburg)

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Gaschromatograph mit Universalprobenaufgeber und Massenspektrometer mit septumfreier Injektion

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
38432210
38433000
38433100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
Hauptort der Ausführung:

Landeslabor Berlin-Brandenburg (LLBB) - Standort Berlin Rudower Chaussee 39 12489 Berlin Leistungsort ist das Landeslabor Berlin-Brandenburg (LLBB), Standort Berlin, Rudower Chaussee 39, 12489 Berl…

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Für die Bestimmung zahlreicher organischer Kontaminanten und Inhaltsstoffe von Proben der Arbeitsgebiete Kosmetik, Bedarfsgegenstände, Tabakerzeugnisse und Gefahrstoffrecht wird die GC/MS-Messtechnik angewandt. Diese Technik ist dafür seit Jahren erprobt und die entsprechenden Bestimmungsmethoden sind validiert. Für den Nachweis flüchtiger organischer Verbindungen aus Bedarfsgegenständen z. B. aus Kunststoff wird im Fachbereich II-1 hauptsächlich die Headspace-GC-MS verwendet. Für den Nachweis von polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK) in Tätowiermitteln, kosmetischen Mitteln und Bedarfsgegenständen wird flüssig-GC-MS angewandt.

Lieferung eines GC-MS Messplatzes mit Universalprobenaufgeber (Headspace- und Flüssig-Probenaufgabe)

Weitere Informationen s. Leistungsbeschreibung (Rubrik Vergabeunterlagen Vergabemarktplatz Brandenburg)

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 201-456256
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Gaschromatograph - mit Universalprobenaufgeber und Massenspektrometer mit direkter Injektion

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
14/12/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Agilent Technologies Sales & Services GmbH & Co. KG
Waldbronn
76337
Deutschland
NUTS-Code: DE123
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 103 258.58 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 2
Bezeichnung des Auftrags:

Gaschromatograph - mit Universalprobenaufgeber und Massenspektrometer mit septumfreier Injektion

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
14/12/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Gerstel GmbH & Co. KG
Mühlheim an der Ruhr
45473
Deutschland
NUTS-Code: DEA16
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 108 996.91 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP9Y5JDCMQ

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Straße 105
Berlin
10825
Deutschland
Telefon: +49 3090138316
E-Mail:
Fax: +49 3090137613

Internet-Adresse: https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/vergabekammer/

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Unwirksamkeit des Vertrages kann nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen ab Kenntnis des Verstoßes, jedoch nicht später als 6 Monate nach Vertragsschluss geltend gemacht worden ist. Da der Auftraggeber die Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union bekannt gemacht hat, endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/01/2019