Vertrag zur Reinigung des Hauptgebäudes und des technischen Rathauses der Verbandsgemeinde Wörrstadt

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Verbandsgemeindeverwaltung Wörrstadt
Zum Römergrund 2-6
Zu Händen von: Frau Heeb
55286 Wörrstadt
Deutschland
Telefon: +49 67326013272
E-Mail:
Fax: +49 673260183272

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.vgwoerrstadt.de

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags
Vertrag zur Reinigung des Hauptgebäudes und des technischen Rathauses der Verbandsgemeinde Wörrstadt
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie Nr 14: Gebäudereinigung und Hausverwaltung
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Zum Römergrund 2-6
55286 Wörrstadt

NUTS-Code DEB3B

II.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
II.1.4)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Los 1 - Unterhalts- und Grundreinigung der Rathäuser der Verbandsgemeindeverwaltung Wörrstadt,
Los 2 - Fenster- und Rahmenreinigung in den Rathäusern.
II.1.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

90911200

II.1.6)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.2)Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1)Endgültiger Gesamtauftragswert
Wert: 210 112,76 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19,00

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf
1. Preis. Gewichtung 50
2. Reinigungszeit. Gewichtung 40
3. Qualifikation des Personals. Gewichtung 10
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
ZD-114 802/14 Hb
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr: 1 - Bezeichnung: Unterhalts- und Grundreinigung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
13.12.2018
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 12
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 6
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

LV Reinigungsteam
Carl-Zeiss-Straße 34
63322 Rödermark
Deutschland

V.4)Angaben zum Auftragswert
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: 60 000,00 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19,00
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 50 725,98 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19,00
Bei jährlichem oder monatlichem Wert:
Anzahl der Monate: 48
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein
Los-Nr: 2 - Bezeichnung: Glas- und Rahmenreinigung für die Rathäuser
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
13.12.2018
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 12
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 6
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Arda Dienstleistung GmbH
Königsteiner Straße 47
65929 Frankfurt am Main
Deutschland

V.4)Angaben zum Auftragswert
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: 2 000,00 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19,00
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 1 802,21 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19,00
Bei jährlichem oder monatlichem Wert:
Anzahl der Monate: 48
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2)Zusätzliche Angaben:
VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer Rheinland-Pfalz
Stiftstraße 9
55022 Mainz
Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 6131162234
Internet-Adresse: https://mwvlw.rlp.de
Fax: +49 6131162113

VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10.1.2019