Werbung

Rahmenvertrag für die Herstellung von Versorgungsleitungen und Hausanschlüssen

Werbung

Auftragsbekanntmachung - Sektoren

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Stadtwerke Norderstedt
Heidbergstr. 101-111
Norderstedt
22846
Deutschland
Kontaktstelle(n): Infrastrukturportal
Telefon: +49 40 / 52104-2400
E-Mail:
Fax: +49 40 / 52104-145
NUTS-Code: DEF0D

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://stadtwerke-norderstedt.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.subreport.de/E48271552
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.subreport.de/E48271552
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.6)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Energieversorgung (Strom, Gas, Wasser, Fernwärme) ohne ÖPNV

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag für die Herstellung von Versorgungsleitungen und Hausanschlüssen

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
65000000 - KA16
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Stadtwerke Norderstedt beabsichtigen ihren Rahmenvertrag für die Verlegung von Versorgungsleitungen im Verhandlungsverfahren zu Vergeben. Dieser beinhaltet die Verlege- und Montageleistungen für Fernwärme-, Gas- und Wasserleitungen und die Herstellung von Hausanschlüssen (der Sparten G, W, S), Stromleitungen, TK-Leerrohrsysteme und Telekommunikation (TK). Ebenso sind die erforderlichen Kabel- und Rohrmaterialien beizustellen.

Ebenso ist ein Entstörungsdienst zu stellen, hierbei ist anzugeben wie die geforderten Anrückzeiten (30 min für Gas- und Wasser und 60 min für Strom) mit qualifiziertem Personal erbracht werden sollen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 15 000 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45231110
45232150
45232140
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF0D
Hauptort der Ausführung:

Norderstedt +25 km Umkreis

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Tiefbau-, Verlege-, Montage- und Reparaturarbeiten in den Netzen der Stadtwerke Norderstedt

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2019
Ende: 31/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

+1 +1

II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Eintragung des Unternehmens in die Handelsrolle, das Berufsregister, das Installateurverzeichnis des BDEW oder das Register der Industrie und Handelskammer für die Arbeiten an der Gasinstallation.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Daten der letzten 3 Jahre für Umsatz, Nachweis über vergleichbare Arbeiten mit Ansprechpartner.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Unbedenklichkeitsbescheinigungen der Krankenkassen, der Berufsgenossenschaften und des Finanzamtes.

Nachweis einer ausreichenden Haftpflichtversicherung.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis über durchschnittlich beschäftigte Mitarbeiter mit Angabe über Qualifikation, technische Ausrüstung und Führungspersonal. Zulassung gem. DVGW GW 301, G 2 (st, pe, ge), W 2 (st, pe, ge, ku). Qualifikationsnachweis nach GW 129. Zulassung für das Arbeiten unter Spannung der jeweiligen Monteure. Schulungsnachweise für Muffenmontage im 0,4 und 11 kV Netz.

III.1.4)Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
Auflistung und kurze Beschreibung der Regeln und Kriterien:

Angabe über die Durchführung des Entstörungsdienstes, mit Angaben zur Anrückzeit und der Personalqualifikation.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.1.6)Geforderte Kautionen oder Sicherheiten:

Als Sicherheit für die Vertragserfüllung hat der Auftragnehmer eine Bürgschaft in Höhe von 50 000 EUR zu stellen.

Die für Mängelansprüche zu leistende Sicherheit beträgt 30 000 EUR.

III.1.7)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf Vorschriften, in denen sie enthalten sind:

Freistellungsbescheinigung zum Steuerabzug bei Bauleistungen gem. §48b Abs. 1 Satz 1 Einkommensteuergesetz.

III.1.8)Rechtsform, die die Unternehmensgruppe, der der Auftrag erteilt wird, haben muss:
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 4
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 06/12/2018
Ortszeit: 23:45
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 12/12/2018
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 18/03/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Schleswig-Holstein, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie
Düsternbrooker Weg 94
Kiel
24105
Deutschland
Telefon: +49 431988-4640
E-Mail:
Fax: +49 431988-4702

Internet-Adresse: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Themen/V/vergabekammer.html

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/11/2018
Werbung