Verkehrssicherungsmaßnahmen im Stadtgebiet Essen Referenznummer der Bekanntmachung: 18-051-EUÖ

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Stadt Essen - Amt für Straßen und Verkehr
Lindenallee 10
Essen
45127
Deutschland
Kontaktstelle(n): Kalkulation und Vergabe, Rechtsangelegenheiten – FB 66-1-2
Telefon: +49 2018866123
E-Mail:
Fax: +49 2018866006
NUTS-Code: DEA13

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.essen.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Verkehrssicherungsmaßnahmen im Stadtgebiet Essen

Referenznummer der Bekanntmachung: 18-051-EUÖ
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34996000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Durchführung von Verkehrssicherungsmaßnahmen im Stadtgebiet Essen bei Arbeiten an Lichtsignalanlagen, Straßenbeleuchtung, Straßenunterhaltung.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 246 701.64 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34990000
34992000
34992200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA13
Hauptort der Ausführung:

Stadtgebiet Essen

45127 Essen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Durchführung von Verkehrssicherungsmaßnahmen im Stadtgebiet Essen bei Arbeiten an Lichtsignalanlagen, Straßenbeleuchtung, Straßenunterhaltung.

Die Mengen wurden für eine Laufzeit von 12 Monaten zugrunde gelegt.

Übersicht:

Verkehrssicherungsmaßnahmen bei der Wartung von Lichtsignalanlagen.

Verkehrssicherungsmaßnahmen bei der Erneuerung oder Änderung von Straßenbeleuchtungs-, Lichtsignalanlagen und Straßenunterhaltung.

Ergänzungen und Einzelmaßnahmen.

Aufstellen mobiler Lichtsignalanlagen, mit Funkuhr und LED-Technik

Ausführungsfrist:

Es ist vorgesehen, einen Rahmenvertrag für einen Zeitraum von 12 Monaten abzuschließen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Vertrag hat eine Laufzeit von 12 Monaten. Der Auftrag verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate wenn der Auftraggeber nicht bis 3 Monate vor Ablauf der ersten 12 Monate auch ohne Angabe von Gründen kündigt.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 136-311102
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Auftragsvergabe GVA mbH

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
15/10/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
GVA mbH
Hängebank 9-11
Essen
45307
Deutschland
NUTS-Code: DEA13
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 246 701.64 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXS0YYZYDPC

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland Spruchkörper Düsseldorf
Am Bonneshof 35
Düsseldorf
40474
Deutschland
Telefon: +49 221147-3055
E-Mail:
Fax: +49 221147-2891

Internet-Adresse: http://www.brd.nrw.de/wirtschaft/vergabekammer/Erreichbarkeit.html

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer Rheinland Spruchkörper Düsseldorf
Am Bonneshof 35
Düsseldorf
40474
Deutschland
Telefon: +49 221147-3055
E-Mail:
Fax: +49 221147-2891

Internet-Adresse: http://www.brd.nrw.de/wirtschaft/vergabekammer/Erreichbarkeit.html

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer Rheinland Spruchkörper Düsseldorf
Am Bonneshof 35
Düsseldorf
40474
Deutschland
Telefon: +49 221147-3055
E-Mail:
Fax: +49 221147-2891

Internet-Adresse: http://www.brd.nrw.de/wirtschaft/vergabekammer/Erreichbarkeit.html

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/10/2018
Werbung