Werbung

Vergabe der qualifizierten Wegenutzungsrechte Gas in der Stadt Erftstadt

Werbung

Zuschlagsbekanntmachung - Konzession

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/23/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Stadt Erftstadt
Holzdamm 10
Erftstadt
50374
Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Dr. Ludger Risthaus
E-Mail:
NUTS-Code: DE22A

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.erftstadt.de/web/

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Körperschaft des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Vergabe der qualifizierten Wegenutzungsrechte Gas in der Stadt Erftstadt

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
65210000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Rat der Stadt Erftstadt (Nordrhein-Westfalen, rd. 50.000 Einwohner) hat in seiner Sitzung am 4.7.2018 beschlossen, der Gasversorgungsgesellschaft mbH Rhein-Erft das Wegenutzungsrecht für das Gasversorgungsnetz der allgemeinen Versorgung in der Stadt Erftstadt im Sinne des § 46 Abs. 2 EnWG einzuräumen. Der Vertrag über die qualifizierten Wegenutzungsrechte "Gas" zwischen der Stadt Erftstadt und der Gasversorgungsgesellschaft mbH Rhein-Erft wurde am 10.9.2018 geschlossen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Diese Konzession ist in Lose aufgeteilt: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA27
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Mit Bekanntmachung vom 19.10.2016 - veröffentlicht im Bundesanzeiger am 31.10.2016 - hat die Stadt Erftstadt (nachfolgend: "Stadt") das Auslaufen des qualifizierten Wegenutzungsvertrages "Gas" für das Gebiet der Stadt zwischen der Stadt und dem bisherigen Konzessionär zum 06.12.2018 bekannt gegeben und Interessenbekundungen von qualifizierten Energieversorgungsunternehmen eingefordert und erhalten. Die Stadt hat zur Auswahl des künftigen Vertragspartners ein transparentes und diskriminierungsfreies Auswahlverfahren nach Maßgabe der §§ 46 ff. EnWG durchgeführt.

Die Auswahlkriterien waren untergliedert in Oberkriterien (Regelungen des Netzbewirtschaftungskonzeptes/Zielsetzung des § 1 EnWG, auf die 500 von 700 möglichen Punkten entfielen und Regelungen des Konzessionsvertrages, auf die 200 von 700 möglichen Punkten entfielen), die ihrerseits in verschiedene Unter-(Unter-)Kriterien aufgegliedert waren. Sowohl bei den Regelungen des Netzbewirtschaftungskonzeptes als auch bei den Regelungen des Konzessionsvertrages konnte die Gasversorgungsgesellschaft mbH Rhein-Erft die höchste Punktzahl aller am Verfahren beteiligten Bieter erzielen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die Konzession wird vergeben auf der Grundlage der nachstehenden Kriterien:
  • Kriterium: Regelungen des Netzbewirtschaftungskonzepts/Zielsetzung des EnWG
  • Kriterium: Regelungen des Konzessionsvertrages
II.2.7)Laufzeit der Konzession
Laufzeit in Monaten: 240
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Unter II.1.7) wurde der Gesamtwert der Beschaffung mit 0.01 Euro aus technischen Gründen (Pflichtfeld) angegeben.

Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Vergabeverfahren mit vorheriger Veröffentlichung einer Konzessionsbekanntmachung
IV.1.11)Hauptmerkmale des Vergabeverfahrens:
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Abschnitt V: Vergabe einer Konzession

Eine Konzession/Ein Los wurde vergeben: ja
V.2)Vergabe einer Konzession
V.2.1)Tag der Entscheidung über die Konzessionsvergabe:
10/09/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Konzessionärs
Gasversorgungsgesellschaft mbH Rhein-Erft
Hürth
50354
Deutschland
NUTS-Code: DEA27
Der Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert der Konzession und zu den wesentlichen Finanzierungsbedingungen (ohne MwSt.)
Gesamtwert der Konzession/des Loses: 0.01 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Unter V.2.4) wurde der Gesamtwert der Beschaffung aus technischen Gründen (Pflichtfeld) mit 0.01 EUR angegeben.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Landgericht Köln
Luxemburger Straße 101
Köln
50939
Deutschland
Telefon: +49 2214770
Fax: +49 2214773333
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Stadt Erftstadt
Holzdamm 10
Erftstadt
50374
Deutschland
Telefon: +49 2235-409-0
Fax: +49 2235-409-505
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
21/09/2018
Werbung