Postdienstleistung, Abholung und Zustellung von Briefpost, PLZ 37 38, national, PZU und Einschreiben

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Stadt Wolfenbüttel
Stadtmarkt 3-6
Wolfenbüttel
38300
Deutschland
Kontaktstelle(n): Stadt Wolfenbüttel, Zentrale Vergabestelle
Telefon: +49 533186-363
E-Mail:
Fax: +49 533186-7363
NUTS-Code: DE91B

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.wolfenbuettel.de

Adresse des Beschafferprofils: http://www.deutsche-evergabe.de/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Postdienstleistung, Abholung und Zustellung von Briefpost, PLZ 37 38, national, PZU und Einschreiben

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
64110000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Stadt Wolfenbüttel schreibt folgende Leistung aus.

1) Los 1 (Briefsendungen im PLZ-Bereich 37/38)

Es handelt sich um die Abholung und Beförderung von Briefsendungen bis zu einem Einzelgewicht von 1 000 g und Zustellung der Sendungen im PLZ-Bereich 37/38 einschließlich Dialogpost.

2) Los 2 (Briefsendungen national ohne PLZ-Bereich 37/38)

Es handelt sich um die Abholung und Beförderung von Briefsendungen bis zu einem Einzelgewicht von 1 000 g und Zustellung der Sendungen im gesamten deutschen Bundesgebiet, ausgenommen der Sendungen im PLZ-Bereich 37/38.

3) Los 3 (Postzustellungsaufträge und Einschreiben national)

Es handelt sich um die Abholung, Beförderung und Zustellung von Postzustellungsaufträgen und Einschreiben im gesamten deutschen Bundesgebiet.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 296 044.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Briefsendungen im PLZ-Bereich 37/38 bis 1 000 g

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
64112000
64121100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE91B
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Es handelt sich um die Abholung und Beförderung von Briefsendungen bis zu einem Einzelgewicht von 1 000 g und Zustellung der Sendungen im PLZ-Bereich 37/38 einschließlich Dialogpost.

Brief - Standard bis 20 gr, 50 000

Brief - Kompakt bis 50 gr, 3 500

Großbrief - bis 500 gr, 5 000

Maxibrief - bis 1 000 gr, 350

Dialogpost Standard bis 20 gr, 670

Dialogpost Kompakt bis 50 gr, 850

Dialogpost Groß bis 500 gr, 980

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Konzept Zustellzeiten / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Konzept Versandspitzen / Gewichtung: 15
Qualitätskriterium - Name: Konzept Reklamationsmanagement / Gewichtung: 15
Qualitätskriterium - Name: Konzept nachhaltiger Versand / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 40
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Briefsendungen national ohne PLZ-Bereich 37/38 bis 1 000 g

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
64112000
64121100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE91B
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Es handelt sich um die Abholung und Beförderung von Briefsendungen bis zu einem Einzelgewicht von 1.000 g und Zustellung der Sendungen im gesamten deutschen Bundesgebiet, ausgenommen der Sendungen im PLZ-Bereich 37/38.

Brief - Standard bis 20 gr, 16 000

Brief - Kompakt bis 50 gr, 1 600

Großbrief - bis 500 gr, 2 000

Maxibrief bis 1000 gr, 200

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Konzept Zustellzeiten / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Konzept Versandspitzen / Gewichtung: 15
Qualitätskriterium - Name: Konzept Reklamationsmanangement / Gewichtung: 15
Qualitätskriterium - Name: Konzept nachhaltiger Versand / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 40
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Postzustellungsaufträge und Einschreiben national

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
64112000
64121100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE91B
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Es handelt sich um die Abholung, Beförderung und Zustellung von Postzustellungsaufträgen und Einschreiben im gesamten deutschen Bundesgebiet.

PZU, 520 Einschreiben Übergabe Kompakt bis 50 gr, 20

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Konzept Zustellzeiten / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Konzept versandspitzen / Gewichtung: 15
Qualitätskriterium - Name: Konzept Reklamationsmanagement / Gewichtung: 15
Qualitätskriterium - Name: Konzept nachhaltiger Versand / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 40
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 104-237747
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Briefsendungen im PLZ-Bereich 37/38

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
17/09/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Deutsche Post InHaus Services GmbH
Euskirchener Straße 52
Bonn
53121
Deutschland
NUTS-Code: DEA22
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 190 429.95 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 2
Bezeichnung des Auftrags:

Briefsendungen national ohne PLZ-Bereich 37/38 bis 1 000 g

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
17/09/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Deutsche Post InHaus Services GmbH
Euskirchener Straße 52
Bonn
53121
Deutschland
NUTS-Code: DEA22
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 105 614.05 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 3
Bezeichnung des Auftrags:

Postzustellungsaufträge und Einschreiben national

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein
V.1)Information über die Nichtvergabe
Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben
Es sind keine Angebote oder Teilnahmeanträge eingegangen oder es wurden alle abgelehnt

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Niedersachsen beim Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
Telefon: +49 41311513-34/35/36
E-Mail:
Fax: +49 4131152943

Internet-Adresse: http://www.mw.niedersachsen.de/startseite/themen/aufsicht_und_recht/vergabekammer/vergabekammer-niedersachsen-144803.html

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Nachprüfungsantrag zur Vergabekammer ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB). Erkennt ein Bewerber Verstöße gegen Vergabevorschriften, so hat er diese innerhalb von 10 Tagen nach Kenntniserlangung gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. §§ 134 und 160 Abs. 3 GWB bleiben unberührt.

Die Unwirksamkeit des Vertrages kann nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen nach der Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch den öffentlichen Auftraggeber über den Abschluss des Vertrags bzw. nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union geltend gemacht worden ist (§ 135 Abs. 2 GWB). § 135 GWB bleibt unberührt.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
27/09/2018