Werbung

Übernahme der Verwaltung der WG mbH Gommern Referenznummer der Bekanntmachung: WGG_2018-01

Werbung

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Wohnungsgesellschaft mbH Gommern
Albert-Schweitzer-Str. 12a
Gommern
39245
Deutschland
Kontaktstelle(n):[removed]
E-Mail: [removed]
NUTS-Code: DEE06

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.wg-gommern.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: www.evergabe.de/unterlagen
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: www.evergabe.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Wohnungswirtschaft
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wohnungswesen und kommunale Einrichtungen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Übernahme der Verwaltung der WG mbH Gommern

Referenznummer der Bekanntmachung: WGG_2018-01
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
70333000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Verwaltung, Bewirtschaftung und Finanzbuchhaltung von mehr als 1000 Einheiten einer kommunalen Wohnungsgesellschaft, bestehend aus 504 WE, 210 ETW, 50,5 Gewerbeeinheiten, 1 Campingplatz, 223 Bungalows und 20 sonstigen Einheiten (Garagen)

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
70333000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE06
Hauptort der Ausführung:

Wohnungsgesellschaft mbH Gommern

Albert-Schweitzer-Str. 12a

39245 Gommern

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Dienstleistungsvertrag, zu dessen Realisierung die Anforderungen der Leistungsbeschreibung erfüllt werden müssen, insbesondere sind 14 Mitarbeiter der Auftraggeberin einzubinden (Entlohnung durch die Gesellschaft): 2 MA Wohnungswirtschaft, 1 MA Empfang, 3 MA Hausmeister (Teilzeit), 1 MA allg. Verwaltung Campingplatz und Bungalows, 1 MA Hausmeister Campingplatz und Bungalows, 6 MA Verwaltung/Reinigung/Hausmeister Campingplatz u. Bungalows (Teilzeit u. Saison);

Realisierung der Finanzbuchhaltung und der technischen Baubetreuung durch Arbeitskräfte des AN;

Bereitstellung der EDV durch den AN (Hard- und Software);

Bereitstellung einer 24-Stunden-Hotline für Mietservice und Vermietung;

Realisierung eines 24-Stunden-Bereitschaftsdienstes durch Mitarbeiter des AG und des AN;

Vertragslaufzeit: 48 Monate

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/10/2018
Ende: 30/09/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

- Nachweis der Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft oder vergleichbare Nachweise nach den Rechtsvorschriften des jeweiligen Landes, in dem der Bieter ansässig ist,

- aktueller Handelsregisterauszug des zust. Amtsgerichtes oder vergleichbare Nachweise des Landes, in dem der Bieter ansässig ist.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

- Nachweis des Eintrags im Unternehmer-Lieferanten-Verzeichnis (ULV) der Auftragsberatungsstelle Sachsen-Anhalt bzw. DIHK PQ-VOL oder Vorlage folgender Einzelnachweise:

- gültige Freistellungsbescheinigung des Finanzamtes,

- Bescheinigung der Krankenkasse über ordnungsgemäß gezahlte Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung,

- Bewerbererklärung gem. MBl. LSA Nr. 16/2009. Formblatt liegt den Vergabeunterlagen bei.

Darüber hinaus (nicht Bestandteil des ULV) sind folgende Nachweise/Erklärungen mit dem Angebot vorzulegen:

- Nachweis der Vermögensschadenshaftpflichtversicherung,

- Nachweis der letzten beiden Jahresabschlüsse.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

- Nachweis der personellen/qualitativen und quantitativen Leistungsfähigkeit in der Wohnungsbewirtschaftung,

- Nachweis der Erfahrung mit der Verwaltung von WEG-Eigentum,

- Nachweis der Erfahrung mit der Verwaltung von Naherholungsgebieten,

- bei Untervergabe: Liste der Nachunternehmer einschl. Organistionsform,

- Nachweis entsprechend § 48 VgV über Eignung und die Nichtvorlage von Ausschlussgründen (einschließlich Nachunternehmer),

- Liste der Referenzobjekte der letzten 5 abgeschlossenen Geschäftsjahre mit folgenden Angaben: Ausführungsort, Anschrift, Auftraggeber, Auftragsumfang u. Dauer, Ansprechpartner mit aktuellen Kontaktdaten oder positive Referenzbestätigungen,

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

- Vermögensschadenshaftpflichtversicherung: 1 000 000,00 EUR,

- Erklärung zur Tariftreue und Entgeltgleichheit gemäß § 10 LVG LSA. Formblatt liegt den Vergabeunterlagen bei,

- Erklärung zur Beachtung der ILO-Kernarbeitsnormen gemäß § 12 LVG LSA. Formblatt liegt den Vergabeunterlagen bei,

- Erklärung zum Nachunternehmereinsatz gemäß § 13 LVG LSA. Formblatt liegt den Vergabeunterlagen bei,

- Ergänzende Vertragsbedingungen zu den §§ 12, 17 und 18 LVG LSA. Formblatt liegt den Vergabeunterlagen bei.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 13/08/2018
Ortszeit: 16:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 28/09/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 15/08/2018
Ortszeit: 13:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Entfällt

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

1) Die Vergabeunterlagen sowie alle weiteren Informationen, insbesondere Bieterinformationen, werden auf dem Vergabeportal www.evergabe.de veröffentlicht/zur Verfügung gestellt. Der Bieter ist daher verpflichtet, sich regelmäßig über den aktuellen Verfahrensstand zu informieren;

2) Anfragen zum Verfahren und zu den Vergabeunterlagen sind ausschließlich per E-Mail an die Kontaktstelle zu richten.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Ernst-Kamieth-Str. 2
Halle (Saale)
06112
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/07/2018
Werbung