Neues Kloster Ichtershausen - Kinderschloss Marienburg Referenznummer der Bekanntmachung: NKI 01/2017

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
NKI GmbH & Co. KG
Klosterstraße 1 a
Amt Wachsenburg
99334
Deutschland
E-Mail:
NUTS-Code: DEG0

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.collegiatswohnen.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neues Kloster Ichtershausen - Kinderschloss Marienburg

Referenznummer der Bekanntmachung: NKI 01/2017
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71000000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Beschafft wurden Planungsleistungen nach HOAI 2013 für Objektplanung Gebäude und Innenräume (Leistungsphasen 1-9), sowie Fachplanung Tragwerksplanung (Leistungsphase 1-6) für eine dreiflügelige barocke Schlossanlage aus dem 17. Jahrhundert.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 316 249.23 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0F
Hauptort der Ausführung:

Amt Wachsenburg, DE

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Kloster umfasst ca. 3 ha und wurde in der Vergangenheit als Jugendstrafanstalt genutzt und entsprechend umgebaut. Das Gelände soll als nachhaltiges und ganzheitliches Projekt entwickelt und unter Einbindung der denkmalgeschützten Bausubstanz zu einem integrativen und generationsübergreifendem Wohn- und Lebensprojekt mit Generierung einer Therapieeinrichtung für Kinder und jugendliche umgestaltet werden.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Themenpräsentation / Gewichtung: 20 %
Qualitätskriterium - Name: Präsentation Herangehensweise / Gewichtung: 30 %
Qualitätskriterium - Name: Beantwortung von Fragen / Gewichtung: 20 %
Qualitätskriterium - Name: Gesamteindruck / Gewichtung: 15 %
Kostenkriterium - Name: Honorarkosten / Gewichtung: 15 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Stufenweise Beauftragung (ohne Rechtsanspruch der Weiterbeauftragung)

Stufe 1: Erbringung Leistungsphasen 1- 4

Stufe 2: Erbringung Leistungsphasen 5-9

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 199-409566
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Neues Kloster Ichtershausen - Kinderschloss Marienburg

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
02/06/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Bietergemeinschaft Pinardi
Pariser Straße 63
Berlin
10719
Deutschland
Telefon: +49 308835324
E-Mail:
Fax: +49 308854053
NUTS-Code: DE3
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Studio Cervellati ed Associati
Am Brühl 13
Gedern
63688
Deutschland
E-Mail:
NUTS-Code: DE7
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Konbau GmbH
Schlossstr. 25
Butzbach
35510
Deutschland
E-Mail:
NUTS-Code: DE7
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 316 249.23 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt
Jorge-Semprún-Platz 4
Weimar
99423
Deutschland
Telefon: +49 36137719354
E-Mail:
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
20/06/2018