GOS-Erweiterung_Los 10 A_Aussenanlagen_Mediationsfläche 2_01. BA Referenznummer der Bekanntmachung: 576/2018

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin
Hans-Striegelski-Str. 5
Rüdersdorf bei Berlin
15562
Deutschland
E-Mail:
NUTS-Code: DE409

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.ruedersdorf.de/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPCenter/notice/CXP9Y63DHDH
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin
Hans-Striegelski-Str. 5
Rüdersdorf bei Berlin
15562
Deutschland
Kontaktstelle(n): Stephan Kunzke / FB III Bauamt | Hochbau
Telefon: +49 3363885-214
E-Mail:
NUTS-Code: DE409

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.ruedersdorf.de/

Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin
Hans-Striegelski-Str. 5
Rüdersdorf bei Berlin
15562
Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle
E-Mail:
NUTS-Code: DE409

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.ruedersdorf.de/

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

GOS-Erweiterung_Los 10 A_Aussenanlagen_Mediationsfläche 2_01. BA

Referenznummer der Bekanntmachung: 576/2018
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45000000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand dieser Vergabe ist die Erstellung neuer Außen- / Freianlagen, welche im Rahmen der Baumaßnahme "Erweiterungsneubau der Grund- und Oberschule Rüdersdorf (GOS Rüdersdorf)" ausgeführt werden.

Die Ausführung erfolgt in 2 zeitlich getrennten Abschnitten.

Der Neubau besteht aus 3 Geschossen (EG bis 2.OG) ohne Unterkellerung.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45214210
45216110
45214200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE409
Hauptort der Ausführung:

Erweiterungsneubau GOS Rüdersdorf Brückenstraße 79 A 15562 Rüdersdorf bei Berlin Die Zufahrt zur Baustelle erfolgt über die Woltersdorfer Straße.

Eine entsprechende Baustraße ist vorhanden.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand dieser Vergabe ist die Neuanlage der Freianlagen, welche im Rahmen der Baumaßnahme "Erweiterungsneubau der Grund- und Oberschule Rüdersdorf (GOS Rüdersdorf)" ausgeführt werden.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 13/08/2018
Ende: 24/09/2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe Formblätter, Nachweise und Unterlagen

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Siehe Formblätter, Nachweise und Unterlagen.

Die Vergabe steht unter Haushaltsvorbehalt. Sollten wider Erwarten die im Haushalt für diese Maßnahme vorgesehenen Haushaltsmittel nicht bewilligt werden, können hieraus von den Bietern keine Forderungen gegen die ausschreibende Stelle geltend gemacht werden.

Für Strom, Wasser, Abwasser und Versicherung werden vom Auftraggeber von der Gesamtabrechnungssumme (einschließlich aller Nachträge und inklusive MwSt.) ein Betrag von 1,5 % in Abzug gebracht.

Rechnungen sind an den Auftraggeber zu adressieren und beim jeweiligen Fachplaner (siehe Liste: Objektbeteiligte) einzureichen. Dieser prüft die Rechnung und leitet sie (über den Generalplaner) an den Auftraggeber weiter.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 10/07/2018
Ortszeit: 13:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 10/08/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 10/07/2018
Ortszeit: 13:00
Ort:

Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin

Hans-Striegelski-Str. 5

15562 Rüdersdorf bei Berlin

2. OG | Zimmer 209

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter und deren nachweislich Berechtigte.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP9Y63DHDH

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Brandenburg bei Ministerium für Wirtschaft und Energie
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
14473
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/06/2018