Modernisierung und Instandsetzung des denkmalgeshützten Gebäudes Torstraße 4 "Amtmandsgarden" in Rendsburg

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Kaspar N. Hartmann
Gettorfer Weg 11
Lindhöft
24214
Deutschland
Kontaktstelle(n): BIG Städtebau GmbH
E-Mail:
NUTS-Code: DEF0B

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.big-bau.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://dsk-big.dsk-gmbh.de/index.php/s/sGrSy2BiYYFR8pV
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
BIG Städtebau GmbH
Axel-Springer-Straße 54 B
Berlin
10117
Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Christoph Röhrs
Telefon: +49 30212337915
E-Mail:
Fax: +49 30212337920
NUTS-Code: DE3

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.big-bau.de

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Privater Auftraggeber
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Gebäudemodernisierung und Instandsetzung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Modernisierung und Instandsetzung des denkmalgeshützten Gebäudes Torstraße 4 "Amtmandsgarden" in Rendsburg

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71221000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Modernisierung und Instandsetzung des Gebäudes Torstraße 4, "Amtmandsgarden" (Baujahr 1775) in Rendsburg soll als Maßnahme im Rahmen der städtebauliche Gesamtmaßnahme "Nördliche Altstadt" aus dem Städtebauförderungsprogramm "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" realisiert werden. Der Planungsprozess, der der Förderantragsstellung vorausging, beinhaltete die Leistungsphasen 1-4 HOAI. Die hier ausgeschriebenen Planungsleistungen umfassen nun die Leistungsphasen 5-9 für Gebäude und Innenräume gemäß § 34 HOAI 2013.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF0B
Hauptort der Ausführung:

Torstraße 4,

24768 Rendsburg.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Planungsleistungen Gebäude und Innenräume gemäß § 34 HOAI 2013, LP 5-9.

Der Anlass für die Modernisierung und Instandsetzung des Gebäudes Torstraße 4 ist die zwingend notwendige, grundhafte bauliche Ertüchtigung der gesamten Gebäudekonstruktion sowie Erneuerung der Haustechnik unter Einhaltung der denkmalschutzrechtlichen Anforderungen zur Erhaltung der Bausubstanz und zur Wahrung des städtebaulichen, geschichtlichen und künstlerischen Wertes. Der aktuelle Zustand des Gebäudes ist sehr schlecht. Unter anderem wurde der Befall von Echtem Hausschwamm an der Erdgeschossbalkenanlage festgestellt.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Inhaltliche und fachliche Qualität des Angebots / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Konzeptionelles Vorgehen bei der Bearbeitung des Auftrages / Gewichtung: 30
Qualitätskriterium - Name: Inhaltliche Auseinandersetzung / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 20 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 09/09/2018
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

- Fristgerechter Eingang des Teilnahmeantrages,

- Vollständigkeit der Bewerbungsunterlagen,

- Referenzen der realisierten vergleichbaren Leistungen der letzten drei Jahre (Modernisierung und Instandsetzung denkmalgeschützter Gebäude, Leistungsbild gemäß § 34 HOAI 2013 LPH 5-8 mit:

a) 0,2 Mio € bis mindestens 1,5 Mio € Bruttobaukosten KG 300-500, Baujahr Gebäude bis 1900 (Wichtung 15 %);

b) > 1,5 Mio € Bruttobaukosten KG 300-500, Baujahr Gebäude bis 1900 (Wichtung 30 %)

Mindestanforderung = je 1 Referenz, Referenzen werden nicht doppelt gewertet.

Wichtig: Zur Prüfung der Referenzen anhand der vorgegebenen Parameter müssen diese durch den Bewerber genannt werden. Um Nachforderungen zu vermeiden bitten wir um Verwendung des im Teilnahmeantrag enthaltenen Formulars!

Erfüllen mehrere Bewerber gleichermaßen die Anforderungen und ist die Bewerberzahl nach einer objektiven Auswahl entsprechend der zu Grunde gelegten Kriterien höher als 5, behält sich die Vergabestelle vor, die Teilnehmerzahl gemäß §75 (6) VgV unter den Bewerbern mit gleicher Punktzahl zu losen.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Mit dem Teilnahmeantrag sind folgende Unterlagen abzugeben:

Vollständig ausgefülltes Antragsformular mit den folgenden Angaben:

- Name und Anschrift des Bewerbers/ des bevollmächtigten Vertreters der Bewerbergemeinschaft,

- Auskünfte gemäß §73 Abs. 3 VgV,

- Eigenerklärung zum Vorliegen zwingender Ausschlussgründe gemäß § 123 GWB,

- Eigenerklärung zum Vorliegen fakultativer Ausschlussgründe gemäß § 124 GWB,

- Verpflichtungserklärung zur Tariftreue und Zahlung von Mindestentgelten gemäß §4 Absatz 3 Satz 1 des Tariftreue- und Vergabegesetzes Schleswig-Holstein,

- Eintragung in die jeweilige Liste der Architekten- und Ingenieurkammer bzw. in ein Berufs- oder Handelsregister.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

- Gemittelter Umsatz bei entsprechenden Leistungen der letzten 3 Jahre (Leistungsbild gemäß § 34 HOAI 2013, Gebäude und Innenräume, gesamt für Modernisierung und Instandsetzung denkmalgeschützter Gebäude, Baujahr Gebäude bis 1900): Wichtung 30 %,

- Nachweis der Berufhaftpflichtversicherung in Höhe von 2,0 Mio € Personenschäden und 0,5 Mio €Sachschäden.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

- Gemittelter Umsatz bei entsprechenden Leistungen der letzten 3 Jahre (Leistungsbild gemäß § 34 HOAI 2013, Gebäude und Innenräume, gesamt für Modernisierung und Instandsetzung denkmalgeschützter Gebäude, Baujahr Gebäude bis 1900): mind. 100 000 €/a,

- Berufhaftpflichtversicherung in Höhe von 2,0 Mio € Personenschäden und 0,5 Mio € Sachschäden.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

- Anzahl der Mitarbeiter der letzten 3 Jahre: Wichtung 5 %,

- Angabe über berufliche Qualifikation/ Erfahrung der Person, die für das Erbringen der Leistung vorgesehen ist: Wichtung 20 %.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

- Anzahl der Mitarbeiter der letzten 3 Jahre: mindestens 2 Architekten/Ingenieure,

- Angabe über berufliche Qualifikation/ Erfahrung der Person, die für das Erbringen der Leistung vorgesehen ist: Projektleiter mit Referenzen für vergleichbare Planungsleistungen und mindestens 5 Jahren Berufserfahrung.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Bedingung für die Auftragsvergabe ist, dass keine negativen Eintragungen im Register zum Schutz fairen Wettbewerbs vom 13. November 2013, Schleswig-Holstein zu den für einen Zuschlag vorgesehenen Bieterinnen und Bietern vorliegen.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 02/07/2018
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 06/07/2018
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/12/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Schleswig-Holstein beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Kiel
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
30/05/2018