Beschaffung eines Umschlagbaggers

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
MBA Neumünster GmbH
Bismarckstraße 51
Neumünster
24534
Deutschland
Kontaktstelle(n): Michael Rieper
Telefon: +49 4321202240
E-Mail:
Fax: +49 4321202400
NUTS-Code: DEF04

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.swn.net

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: www.swn.net/ausschreibungen
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
MBA Neumünster GmbH
Padenstedetr Weg 1
Neumünster
24539
Deutschland
Kontaktstelle(n): Michael Braun
Telefon: +49 43212028418
E-Mail:
Fax: +49 43212021235
NUTS-Code: DEF04

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.stadtwerke-neumuenster.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Ver- und Entsorgungsbeträge
I.5)Haupttätigkeit(en)
Umwelt

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beschaffung eines Umschlagbaggers

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
43260000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung eines Umschlagbaggers einschließlich Wartung und Instandhaltung für 36 Monate.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 300 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF04
Hauptort der Ausführung:

MBA Neumünster GmbH

Padenstedter Weg 1

24539 Neumünster

Deutschland

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung eines Umschlagbaggers einschließlich Wartung und Instandhaltung für 36 Monate

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 36
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

- Nachweis über Eintragung im Berufs- und Handelsregister,

- Bescheinigung der zuständigen Stelle, dass der Bieter seine Verpflichtung zur Zahlung der Steuern und Abgaben erfüllt,

- Erklärung dass der Bewerber sich nicht in Insolvenz bzw. Liquidation befindet bzw. Erklärung, dass keine Umstände vorliegen, die seine Zuverlässigkeit in Frage stellen,

- sollte der Bewerber in einem EU-Mitgliedsland ansässig sein, sind die vergleichbaren Bescheinigungen des EU-Mitgliedslandes vorzulegen,

- Angaben zum Firmenprofil, zur Unternehmensgröße und zum Personalbestand insgesamt. Geschäftsstruktur und Ansprechpartner vor Ort. Servicestruktur sowie die Anzahl der Servicestandorte.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

- Umsatz des Unternehmens in den letzten 5 abgeschlossenen Geschäftsjahren,

- Separate Auflistung des Umsatzes in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren für Leistungen, die mit der zu vergebenen Leistung vergleichbar sind,

- Nachweis über das Vorhandensein einer Betriebshaftpflichtversicherung, für Sach- und Personenschäden mindestens 1 500 000 EUR je Schadenfall, für Vermögensschäden mindestens 500 000 EUR je Schadensfall,

- Einfacher Handels- oder Vereinsregisterauszug (Kopie), Bewerber aus einem EU-Mitgliedsland entsprechender Registerauszug des Herkunftslandes.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Referenzen in mehrschichtbetriebenen Abfallbehandlungsanlagen (Umsatz, Anzahl und Größe der gelieferten Geräte in den letzten 5 Jahren).

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

- Dauerhafter Betrieb in geschlossenen Räumen,

- Anbaugeräte müssen Kompatibel sein,

- Servicewerkstatt in maximal 80 km Entfernung zum Einsatzort,

- Reparatur des defekten Umschlagbaggers innerhalb von 24 Stunden nach Meldung, sonst Stellung eines Ersatzgerätes.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 28/06/2018
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 28/08/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 28/06/2018
Ortszeit: 10:00
Ort:

MBA Neumünster GmbH

Bismarckstraße 51

24534 Neumünster

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Die Angebotsöffnung ist nicht bieteröffentlich.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Schleswig-Holstein im Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein
Postfach 7128 (Hausanschrift: Düsternbrooker Weg 92, 24105 Kiel)
Kiel
24171
Deutschland
Telefon: +49 4319884640
E-Mail:
Fax: +49 4319884702

Internet-Adresse: http://www.wirtschaftsministerium.schleswig-holstein.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer Schleswig-Holstein im Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein
Postfach 7128 (Hausanschrift: Düsternbrooker Weg 92, 24105 Kiel)
Kiel
24171
Deutschland
Telefon: +49 4319884640
E-Mail:
Fax: +49 4319884702

Internet-Adresse: http://www.wirtschaftsministerium.schleswig-holstein.de

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/05/2018