KuZ Süd - Grünflächenpflege, Wege- und Grauflächenreinigung Referenznummer der Bekanntmachung: AEV-Grün-2018

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
degewo Süd Wohnungsgesellschaft mbH
Potsdamer Str. 60
Berlin
10785 Berlin
Deutschland
Kontaktstelle(n): Einkauf – Vergabe
E-Mail:
Fax: +49 3026485-1805
NUTS-Code: DE300

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.degewo.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: GmbH
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wohnungswesen und kommunale Einrichtungen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

KuZ Süd - Grünflächenpflege, Wege- und Grauflächenreinigung

Referenznummer der Bekanntmachung: AEV-Grün-2018
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
77300000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Grünflächenpflege, Wege- und Grauflächenreinigung im Bereich von degewo Kundenzentrum Süd. (Bereich Marienfelde, Mariengrün, Lichtenrade, Mariendorf, Britz, Buckow, Neukölln, Gropiusstadt, Rudow).

Die zu bearbeitenden Grün- und Grauflächen betragen:

Los 1 West (Marienfelde, Mariengrün) 202 219,06 m2,

Los 2 Mitte (Mariendorf, Lichtenrade, Britz, Neukölln, Buckow) 141 345,43 m2,

Los 3 Ost (Gropiusstadt, Rudow) 209 431,44 m2.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 668 813.34 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 1 West -Grünflächenpflege, Wege- und Grauflächenreinigung im Bereich von degewo Kundenzentrum Süd

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77300000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
Hauptort der Ausführung:

Berlin

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Grünflächenpflege, Wege- und Grauflächenreinigung im Bereich von degewo Kundenzentrum Süd. Die zu bearbeitenden Grün- und Grauflächen betragen:

Los 1 West (Marienfelde, Mariengrün) 202 219,06 m2.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Organisations- und Qualitätskonzept / Gewichtung: 50 %
Preis - Gewichtung: 50 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftraggeber (AG) schließt den Vertrag zunächst für eine Laufzeit von 1 Jahr ab. Der Vertrag verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn er nicht 6 Monate vor Vertragsende von einer Partei gekündigt wird. Ein Rechtsanspruch auf Weiterbeauftragung besteht nicht.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 2 - Mitte -Grünflächenpflege, Wege- und Grauflächenreinigung im Bereich von degewo Kundenzentrum Süd

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77300000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
Hauptort der Ausführung:

Berlin

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Grünflächenpflege, Wege- und Grauflächenreinigung im Bereich von degewo Kundenzentrum Süd. Die zu bearbeitenden Grün- und Grauflächen betragen:

Los 2 Mitte (Mariendorf, Lichtenrade, Britz, Neukölln, Buckow) 141 345,43 m2.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Organisations- und Qualitätskonzept / Gewichtung: 50 %
Preis - Gewichtung: 50 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftraggeber (AG) schließt den Vertrag zunächst für eine Laufzeit von 1 Jahr ab. Der Vertrag verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn er nicht 6 Monate vor Vertragsende von einer Partei gekündigt wird. Ein Rechtsanspruch auf Weiterbeauftragung besteht nicht.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 3 Ost -Grünflächenpflege, Wege- und Grauflächenreinigung im Bereich von degewo Kundenzentrum Süd

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77300000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
Hauptort der Ausführung:

Berlin

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Grünflächenpflege, Wege- und Grauflächenreinigung im Bereich von degewo Kundenzentrum Süd. Die zu bearbeitenden Grün- und Grauflächen betragen:

Los 3 Ost (Gropiusstadt, Rudow) 209 431,44 m2.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Organisations- und Qualitätskonzept / Gewichtung: 50 %
Preis - Gewichtung: 50 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftraggeber (AG) schließt den Vertrag zunächst für eine Laufzeit von 1 Jahr ab. Der Vertrag verlänger sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn er nicht 6 Monate vor Vertragsende von einer Partei gekündigt wird. Ein Rechtsanspruch auf Weiterbeauftragung besteht nicht.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 243-506507
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Los 1 West -Grünflächenpflege, Wege- und Grauflächenreinigung im Bereich von degewo Kundenzentrum Süd

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
30/04/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 12
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 12
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Weiß Grün Garten- und Landschaftsbau
Reichenberger Straße 165
Berlin
10999
Deutschland
NUTS-Code: DE300
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 187 395.26 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 2
Los-Nr.: 2
Bezeichnung des Auftrags:

Los 2 - Mitte -Grünflächenpflege, Wege- und Grauflächenreinigung im Bereich von degewo Kundenzentrum Süd

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
30/04/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 11
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 11
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Quick City GmbH
Blankenburger Straße 18
Berlin
13089
Deutschland
NUTS-Code: DE300
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 191 182.07 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 3
Los-Nr.: 3
Bezeichnung des Auftrags:

Los 3 Ost -Grünflächenpflege, Wege- und Grauflächenreinigung im Bereich von degewo Kundenzentrum Süd

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
30/04/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 11
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 11
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Penta Gebäudeservice GmbH
Friedrichstraße 94
Berlin
10117
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 290 236.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Str. 105
Berlin
10825
Deutschland
Telefon: +49 309013-8316
Fax: +49 309013-7613
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Str. 105
berlin
10825
Deutschland
Telefon: +49 3090138316
Fax: +49 3090137613
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Erkannte Verstöße gegen Vergabevorschriften sind gegenüber der Vergabestelle binnen 10 Kalendertagen zu rügen (§ 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB). Bei Verstößen, die aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen erkennbar sind, hat die Rüge gegenüber der Vergabestelle bis spätestens zum Ablauf der Angebots- oder Bewerbungsfrist zu erfolgen (§ 160 Abs. 3 Nr. 2 und 3 GWB).

Teilt die Vergabestelle mit, dass der Rüge nicht abgeholfen wird, kann nur innerhalb von 15 Kalendertagen ein Nachprüfungsantrag bei der oben genannten Vergabekammer schriftlich gestellt werden (§§ 160 Abs. 3 Nr. 4, 161 Abs. 1 GWB).

Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, soweit der Nachprüfungsantrag der Vergabestelle erst nach Zuschlagserteilung zugestellt wird (§ 168 Abs. 2 GWB).

Die Zuschlagserteilung ist möglich 10 Tage nach Absendung (per Fax oder elektronisch) der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung (§ 134 Abs. 2 GWB).

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Str. 105
Berlin
10825
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/05/2018