Kauf von Behandlungsliegen für die Reha-Zentren der DRV-Bund Referenznummer der Bekanntmachung: FV-1253-17-0452-01

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Deutsche Rentenversicherung Bund Zentraler Einkauf
Ruhrstraße 2
Berlin
10704
Deutschland
Telefon: +49 30-865-84710
E-Mail:
Fax: +49 30-865-84790
NUTS-Code: DE300

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.Deutsche-Rentenversicherung-Bund.de/Einkaufskoordination/NetServer

Adresse des Beschafferprofils: www.Deutsche-Rentenversicherung-Bund.de/Einkaufskoordination/NetServer

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Sozialwesen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Kauf von Behandlungsliegen für die Reha-Zentren der DRV-Bund

Referenznummer der Bekanntmachung: FV-1253-17-0452-01
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33000000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Abschluss eines Rahmenvertrags über die Lieferung von Untersuchungs-und Therapieliegen für die Reha-Zentren der Deutschen Rentenversicherung Bund.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33000000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
Hauptort der Ausführung:

Reha-Zentren der Deutschen Rentenversicherung Bund

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Abschluss eines Rahmenvertrags über die Lieferung von Untersuchungs-und Therapieliegen für die Reha-Zentren der Deutschen Rentenversicherung Bund.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Mit dem Angebot vorzulegende Nachweise:

- Datenbätter und Abbildungen der angebotenen Liegen,

- GS-Zeichen,

- VDE-Kennzeichen.

Sollte die Bieterin / Bietergemeinschaft diese Zertifizierung nicht nachweisen können, erwartet die Auftraggeberin auf gesonderter Anlage eine Beschreibung der Maßnahmen im Unternehmen der Auftragnehmerin, die geeignet sind, die Zertifizierung zu substituieren.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Kauf von Behandlungsliegen für die Reha-Zentren der DRV-Bund

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/03/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
SCHUPP GmbH & Co.KG
Glattalstr. 78
Dornstetten
72280
Deutschland
Telefon: +49 7443243-0
E-Mail:
Fax: +49 7443243255
NUTS-Code: DE3
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt, Vergabekammer des Bundes
Villemombler Str. 76
Bonn
53123
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/03/2018