Feuerwehrfahrzeuge Referenznummer der Bekanntmachung: 2017/S 171-350128

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Saale-Holzland-Kreis, Der Landrat
DEG0J
Im Schloß
Eisenberg
07607
Deutschland
Kontaktstelle(n): Brand- und Katastrophenschutz
Telefon: +49 36691 / 70-908
E-Mail:
Fax: +49 36691 / 70-788
NUTS-Code: DEG0J

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.saaleholzlandkreis.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Feuerwehrfahrzeuge

Referenznummer der Bekanntmachung: 2017/S 171-350128
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34144210
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Los 1: Lieferung Fahrgestell/Aufbau;

Los 2: Lieferung Rollcontainer mit Beladung.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 339 778.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung Fahrgestell/Aufbau

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34144210
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0J
Hauptort der Ausführung:

Landratsamt Saale-Holzland-Kreis, Dienststelle Stadtroda, Haus III Schloßstr. 2, 07646 Stadtroda

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 1: Lieferung Fahrgestell/Aufbau

Fahrgestell nach DIN EN 1846 Teil 1:

- Farbgebung,

- Motor und Antrieb,

- Bremsanlage,

- Kraftstoffbehälter,

- Fahrerassistenzsysteme,

- Sicherheitseinrichtungen,

- Anhängerkupplung,

- Fahrerhaus,

- Klima und Komfort,

- Elektrik,

- Beleuchtung,

- Anzeigen, Instrumente und Beschriftungen.

Auf- und Ausbau:

Fahrzeug muss fertig ausgebaut die vollständige Beladung (DIN-Beladung+Nutzlast 4 000 kg) sowie 6 Personen à 90 kg (inkl. Fahrer) und 5 % Massereserve aufnehmen können:

- Fahrerraum,

- Mannschaftsraum,

- Geräteraum,

- Laderaum,

- Elektrische Ausstattung,

- Beleuchtung,

- Sondersignalanlage,

- Informations- und Kommunikationstechnik,

- Beklebung.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Leistung: Garantie, Sicherheit, Tech. Ausstattung, Umwelt / Gewichtung: 40
Kostenkriterium - Name: Folgekosten / Gewichtung: 10
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 50
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung Rollcontainer mit Beladung

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34144210
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0J
Hauptort der Ausführung:

Landratsamt Saale-Holzland-Kreis, Dienststelle Stadtroda, Haus III Schloßstr. 2, 07646 Stadtroda

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gruppe 1 - Schutzkleidung und Schutzgerät,

Gruppe 2 - Löschgerät,

Gruppe 3 - Schläuche, Armaturen und Zubehör,

Gruppe 4 - Rettungsgerät,

Gruppe 5 - Sanitäts- und Wiederbelebungsgerät,

Gruppe 6 - Beleuchtungs- Signal- und Fernmeldegerät,

Gruppe 7 - Arbeitsgerät,

Gruppe 8 - Handwerkszeug und Messgerät,

Gruppe 9 - Sondergerät.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 171-350128
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung Fahrgestell/Aufbau

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
23/11/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Albert Ziegler Feuerschutz GmbH
Büsumer Straße 117-125
Rendsburg
24768
Deutschland
NUTS-Code: DEF0
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 233 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 233 933.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 2
Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung Rollcontainer mit Beladung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
23/11/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Brandschutztechnik Müller GmbH
Gewerbestr. 1
Günthersleben
99869
Deutschland
NUTS-Code: DEG0
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 102 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 125 956.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Thüringer Landesverwaltungsamt Weimar, Referat 250 Vergabekammer/Vergabeangelegenheiten
Weimarplatz 4
Weimar
99423
Deutschland
Telefon: +49 36137737276
E-Mail:
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/01/2018