81219295-Central Project Evaluations: Fragile contexts, framework agreement 6 of 12. Referenznummer der Bekanntmachung: 81219295

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Dag-Hammarskjöld-Weg 1-5
Eschborn
65760
Deutschland
E-Mail:
NUTS-Code: DE71A

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.giz.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.giz.de/biddingopportunities-services
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Dag-Hammarskjöld-Weg 1-5
Eschborn
65760
Deutschland
Kontaktstelle(n): Angebotseröffnung E230
E-Mail:
NUTS-Code: DE71A

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.giz.de

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: international cooperation

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

81219295-Central Project Evaluations: Fragile contexts, framework agreement 6 of 12.

Referenznummer der Bekanntmachung: 81219295
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79419000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

We plan to award framework agreements covering a 2-year period for mid-term and final central project evaluations. The objective is to establish a pool of contractors whereas the number of contractors is not limited.

This invitation to tender is one of 12 contract award procedures (framework agreements) covering different thematic areas. A separate pool of contractors will be established for each contract award procedure. Bidders may be freelance/self-employed persons or consulting firms.

At the time of this invitation to tender, the precise dates/time of each evaluation have not been specified. Additional evaluations may also be possible.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: 00
Hauptort der Ausführung:

Global.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Central project evaluations generally concern projects that GIZ carries out on behalf of the German Federal Ministry for Economic Cooperation and Development (BMZ) as our main commissioning party, together with our partners in order to support their change projects.

The current evaluation portfolio covers the following thematic areas worldwide:

Framework agreement title

Reference No / Transaction No

1. Economic policy, pro-poor growth strategies 81219290

2. Private sector development, SME and MSME promotion

81219291

3. Health

81219292

4. Legal and judicial systems, human rights, civil society 81219293

5. Urban and regional development

81219294

6. Fragile contexts

81219295

7. Refugee movements and migration

81219296

8. Climate

81219297

9. Biodiversity

81219298

10. Agriculture, rural development and climate change

81219299

11. Water and sanitation

81219300

12. Energy

81219301

The subjects of the evaluations in this framework agreement are technical cooperation projects in the field of fragile contexts.

The purpose of a central project evaluation is to provide a critical, analytical review of the results and implementation of a project. They can be carried out at different times: completed projects are evaluated some 8 months after the end of their term, which is usually 3 years (final evaluation). Projects with planned follow-on measures are also evaluated during their term (mid-term evaluation), depending on the intended use (submission for planning the follow-on commission, project steering, reporting to the commissioning party, strategic reflection). Both the mid-term and final evaluations take predecessor projects into consideration (where substantively relevant) in order to make statements about long-term results and sustainability. Contractors must prepare a final project evaluation report.

The different types of evaluation are designed to provide a robust insight into the outputs, outcomes and impacts of approaches in partner structures. To ensure the comparability of project evaluations in German development cooperation and at the international level, GIZ applies the 5 evaluation criteria agreed by the Development Assistance Committee (DAC) of the Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD): Relevance, Effectiveness, Efficiency, Impact and Sustainability. The particular challenge lies in verifying a causal relationship between measures and results up to impacts, and in plausibly substantiating the contribution of those measures to the results. To address the challenge of verifying a causal relationship, a theoretically sound, transparent and robust methodological approach is required. All evaluations must be carried out by a team consisting of one international and one local/regional evaluator.

Central project evaluations of GIZ projects are carried out using a system of rotation. In early 2018, a sample of the same size will be drawn, and invitations to tender will be issued EU-wide for corresponding evaluations in the following years.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/05/2018
Ende: 31/05/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 22/12/2017
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch, Englisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15/05/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 27/12/2017
Ortszeit: 12:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemobler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 2289499-0
Fax: +49 2289499-163

Internet-Adresse:http://www.bundeskartellamt.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

According to Article 160, Section 3 of the German Act Against Restraint of Competition, application for re-examination is not permissible insofar as:

1. the applicant has identified the claimed infringement of the contract award regulations before submitting the application for re-examination and has not submitted a complaint to the commissioning party within a period of 10 calendar days; the expiry of the period pursuant to Article 134, Section 2 remains unaffected,

2. complaints of infringements of contract award regulations that are evident in the notice are not submitted to the commissioning party at the latest by the expiry of the deadline for the application specified in the notice or by the deadline for the submission of bids,

3. complaints of infringements of contract award regulations that first become evident in the tender documents are not submitted to the commissioning party at the latest by the expiry of the deadline for application or for the submission of bids,

4. more than 15 calendar days have elapsed after receipt of the notification from the commissioning party that it is unwilling to redress the complaint.

Sentence 1 does not apply in the case of an application to determine the invalidity of the contract in accordance with Article 135, Section 1 (2). Article 134, Section 1, Sentence 2 remains unaffected.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemobler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 2289499-0
Fax: +49 2289499-163

Internet-Adresse:http://www.bundeskartellamt.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/11/2017

Wähle einen Ort aus Hessen

Neuenstein
Wächtersbach
Aarbergen
Alsfeld
Altenstadt
Aßlar
Babenhausen
Bad Arolsen
Bad Camberg
Bad Emstal
Bad Endbach
Bad Hersfeld
Bad Homburg vor der Höhe
Bad Karlshafen
Bad Nauheim
Bad Orb
Bad Schwalbach
Bad Soden am Taunus
Bad Soden-Salmünster
Bad Sooden-Allendorf
Bad Vilbel
Bad Wildungen
Bad Zwesten
Baunatal
Bebra
Beerfelden
Bensheim
Beselich
Biblis
Biebergemünd
Biebertal
Biebesheim am Rhein
Biedenkopf
Birkenau
Bischofsheim (Mainspitze)
Borken
Brachttal
Braunfels
Brechen
Breidenbach
Brensbach
Brombachtal
Bromskirchen
Bruchköbel
Büdingen-Rohrbach
Burghaun
Buseck
Büttelborn
Butzbach
Calden
Cölbe
Darmstadt
Dautphetal
Diemelsee
Dietzenbach
Dillenburg
Dipperz
Dreieich
Ebsdorfergrund
Echzell
Egelsbach
Ehringshausen
Eichenzell
Eltville am Rhein
Eppstein
Erbach
Erlensee
Eschborn
Eschwege
Espenau
Flieden
Flörsheim-Wicker
Florstadt
Frankenau
Frankenberg (Eder)
Frankfurt am Main
Freigericht
Friedberg
Friedrichsdorf
Frielendorf
Fritzlar
Fronhausen
Fulda
Fuldatal
Fürth
Gedern
Geisenheim
Gelnhausen
Gemünden (Wohra)
Gernsheim
Gersfeld
Gießen
Gilserberg
Ginsheim-Gustavsburg
Gladenbach
Glashütten (Taunus)
Grävenwiesbach
Grebenhain
Grebenstein
Griesheim
Groß-Gerau
Groß-Umstadt
Großalmerode
Grünberg
Gründau
Gudensberg
Guxhagen
Hadamar
Haiger
Haina
Hainburg
Hanau
Hasselroth
Hattersheim am Main
Haunetal
Heidenrod
Helsa
Heppenheim
Herborn
Heringen
Hessisch Lichtenau
Heusenstamm
Hirzenhain
Hochheim am Main
Höchst im Odenwald
Hofbieber
Hofgeismar
Hofheim am Taunus
Hohenahr
Hohenstein
Homberg (Ohm)
Homberg Efze
Hünfeld
Hünfelden
Hungen
Hüttenberg
Idstein
Immenhausen
Jossgrund
Kalbach
Karben
Kassel
Kaufungen
Kefenrod
Kelkheim
Kelsterbach
Kiedrich
Kirchhain
Kirchheim
Königstein im Taunus
Korbach
Kriftel
Kronberg im Taunus
Künzell
Lampertheim
Langen
Langenselbold
Langgöns
Laubach
Lauterbach
Lautertal (Vogelsberg)
Lich
Liederbach am Taunus
Limburg
Limeshain
Lindenfels
Linsengericht
Lollar
Lorch
Lorsch
Mainhausen
Maintal
Malsfeld
Marburg
Meißner
Melsungen
Mengerskirchen
Messel
Michelstadt
Mittenaar
Mörfelden-Walldorf
Mücke-Merlau
Mühlheim am Main
Mühltal
Nauheim
Neckarsteinach
Neu-Anspach
Neu-Isenburg
Neuberg
Neuhof (bei Fulda)
Neukirchen
Neustadt (Hessen)
Nidda
Nidderau
Niedenstein
Niederaula
Niederdorfelden
Niedernhausen
Niestetal
Ober-Mörlen
Ober-Ramstadt
Oberaula
Obertshausen
Oberursel
Oberweser
Oestrich-Winkel
Offenbach am Main
Petersberg
Pfungstadt
Raunheim
Rauschenberg
Reinheim
Riedstadt
Rodenbach (Main-Kinzig-Kreis)
Rödermark
Rodgau
Romrod
Ronneburg
Rosbach vor der Höhe
Roßdorf
Rotenburg an der Fulda
Rüdesheim am Rhein
Runkel
Rüsselsheim
Schlangenbad
Schlitz
Schlüchtern
Schöneck
Schotten
Schrecksbach
Schwalbach am Taunus
Schwalmstadt
Schwarzenborn
Seeheim-Jugenheim
Seligenstadt
Siegbach
Sontra
Spangenberg
Stadtallendorf
Staufenberg
Steinbach (Taunus)
Stockstadt am Rhein
Sulzbach
Taunusstein
Trebur
Twistetal
Usingen
Vellmar
Viernheim
Villmar
Wabern
Wald-Michelbach
Waldkappel
Waldsolms
Walluf
Wartenberg
Weilburg
Weilmünster
Weimar (Lahn)
Weinbach
Weiterstadt
Wettenberg
Wetter
Wetzlar
Wiesbaden
Willingen
Witzenhausen
Wölfersheim
Wolfhagen
Zwingenberg