Lieferung von 5 ferngesteuerten Master-Slave-Greifvorrichtungen für die heißen Zellen der JRC Karlsruhe. Referenznummer der Bekanntmachung: JRC/KRU/2017/G.III.8/0016/OC.

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Europäische Kommission, Joint Research Centre (JRC), JRC.G - Nuclear Safety and Security (Karlsruhe)
PO Box 2340
Karlsruhe
76125
Deutschland
Kontaktstelle(n): Procurement Department
E-Mail:
NUTS-Code: DE123

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://ec.europa.eu/jrc/

Adresse des Beschafferprofils: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=2138

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Forschung.

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von 5 ferngesteuerten Master-Slave-Greifvorrichtungen für die heißen Zellen der JRC Karlsruhe.

Referenznummer der Bekanntmachung: JRC/KRU/2017/G.III.8/0016/OC.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
38820000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die JRC Karlsruhe beabsichtigt den Kauf von 5 ferngesteuerten Master-Slave-Greifvorrichtungen für ferngesteuerte Tätigkeiten in heißen Zellen. Die vorhandenen ferngesteuerten Greifvorrichtungen wurden ca. 1966 auf den großen Zellen installiert und müssen jetzt aus sicherheitsbedingten und wirtschaftlichen Gründen ersetzt werden.

Das System soll eine effektive Fernsteuerung und die Durchführung präziser technischer Tätigkeiten in Verbindung mit radioaktiven Materialien durch Strahlenschutz an den heißen Zellen in der JRC Karlsruhe gewährleisten. Aus diesem Grund muss die Ausrüstung sämtliche Anforderungen an die Tätigkeiten in Laboren der JRC Karlsruhe erfüllen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 312 524.76 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
38820000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE123
Hauptort der Ausführung:

Europäische Kommission, Gemeinsame Forschungsstelle, JRC Karlsruhe, Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen, DEUTSCHLAND.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von 5 ferngesteuerten Master-Slave-Greifvorrichtungen für die heißen Zellen der JRC Karlsruhe.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 059-109051
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 828345-2017-10 KAR DE
Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von 5 ferngesteuerten Master-Slave-Greifvorrichtungen für die heißen Zellen der JRC Karlsruhe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
23/10/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Getinge-La Calhène SAS
Vendôme
Frankreich
NUTS-Code: FRB05
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 300 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 312 524.76 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Gericht der Europäischen Union
rue du Fort Niedergrünewald
Luxembourg
2925
Luxemburg
Telefon: +352 4303-1
E-Mail:

Internet-Adresse:http://curia.europa.eu

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
02/11/2017