Stadt Aken, Breitbandversorgung (ELER). Referenznummer der Bekanntmachung: KA 01/2016-KL

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Stadt Aken (Elbe)
Markt 11
Aken (Elbe)
06385
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Evelyn Klee
Telefon: +49 34909-80451
E-Mail:
Fax: +49 34909-80412
NUTS-Code: DEE05

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.aken.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Stadt Aken, Breitbandversorgung (ELER).

Referenznummer der Bekanntmachung: KA 01/2016-KL
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
32412000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Im Anschluss an die Marktkonsultation vom 21.1.2016 bis 21.03.2016 und das IBV

vom 15.6.2016 bis 10.8.2016 beabsichtigt die Stadt Aken (Elbe) für Teile der

Kernstadt und für die 4 Ortsteile Kleinzerbst, Kühren, Mennewitz und Susigke, eine

Versorgung mit einem flächendeckenden NGA-Netz zu erreichen. Ebenso für die im

Stadtgebiet befindlichen Gewerbegebiete: Gewerbegebiet Aken-Ost, Industriegebiet

Aken-Ost, Dessauer Landstraße, Industriegebiet ehemaliges Magnesitwerk sowie das

Gewerbe- und Industriegebiet Ratsheide.

Netzbetreiber und Telekommunikationsunternehmen werden daher hiermit

aufgefordert, ein verbindliches schriftliches Angebot für die Bereitstellung von 50

Mbit/s Downloadgeschwindigkeit für jeden Privathaushalt sowie von symmetrischen

Breitbandanschlüssen mit 100 MBit/s Down- und Uploadrate für alle Schulen und

Unternehmen/Gewerbetreibenden in den genannten Gewerbegebieten abzugeben.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 811 183.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE05
Hauptort der Ausführung:

Stadt Aken (Elbe) für Teile der Kernstadt und für die 4 Ortsteile Kleinzerbst, Kühren,

Mennewitz und Susigke sowie unten benannte Gewerbegebiete.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Im Anschluss an die Marktkonsultation vom 21.1.2016 bis 21.3.2016 und das

Interessenbekundungsverfahren vom 15.6.2016 bis 10.8.2016 sowie auf der

Grundlage

- der aktuellen Leitlinien der EU für die Anwendung der Vorschriften über staatliche

Beihilfen im Zusammenhang mit dem schnellen Breitbandausbau (EU-Breitbandleitlinien),

(ABI. C 25 vom 26. 1. 2013, S. 1), geändert durch Mitteilung der

Kommission (ABI. C 198 vom 27.6.2014, S. 30),

- der Rahmenregelung der Bundesrepublik Deutschland zur Unterstützung des

Aufbaus einer flächendeckenden Next Generation Access (NGA)-Breitbandversorgung

(NGA-Rahmenregelung), vom 15.06.2015,

- der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Next

Generation Access- Breitbandausbaus in Sachsen-Anhalt (NGA-RL LSA NEU) vom

27.10.2015 (MBl. LSA Nr. 45/2015) in Verbindung mit dem Entwicklungsprogramm für

den ländlichen Raum des Landes Sachsen-Anhalt 2014 bis 2020 (EPLR) sowie

- der Richtlinie "Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der

Bundesrepublik Deutschland", vom 22.10.2015, http://www.bmvi.de/SharedDocs/DE

/Anlage/Digitales/foerderrichtlinie-breitbandausbau.pdf?__blob=publicationFile

beabsichtigt die Stadt Aken (Elbe) für Teile der Kernstadt und für die 4 im ländlichen

Raum befindlichen Ortsteile Kleinzerbst, Kühren, Mennewitz und Susigke, eine

Versorgung mit einem flächendeckenden NGA-Netz zu erreichen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Technisches Konzept der NGA-Breitbandinfrastruktur / Gewichtung: 30
Kostenkriterium - Name: Höhe der Wirtschaftlichkeitslücke / Gewichtung: 50
Kostenkriterium - Name: Höhe der Endkundenpreise (bez. auf ein Flatrateprodukt mit 50 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit für Privat-HH und bezogen auf ein Business- Standardprodukt 100 Mbit/s symmetrisch erweiterbar auf 1 Gbit/s / Gewichtung: 20
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz: ELER.
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Aken: 1,630 qkm; 2.380 HH; 4.272 EW;

OT Kleinzerbst: 0,264 qkm; 120 HH; 230 EW;

OT Kühren: 0,245 qkm; 109 HH; 200 EW;

OT Mennewitz: 0,139 qkm; 27 HH; 58 EW;

OT Susigke: 0,171 qkm; 89 HH; 175 EW;

Gewerbegebiet Aken-Ost; 0,128 qkm; 6 Unt.;

Industriegebiet Aken-Ost, Dessauer Landstraße; 0,166 qkm; 1 U.

Industriegebiet ehemaliges Magnesitwerk; 0,339; 0 U.

Gewerbe- und Industriegebiet Ratsheide; 0,4441; 0 U.

Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2016/S 243-443396
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: KA 01/2016-KL
Bezeichnung des Auftrags:

Stadt Aken, Breitbandversorgung (ELER)

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
07/07/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Telekom Deutschland GmbH
Querstraße 1-3
Leipzig
04103
Deutschland
NUTS-Code: DED51
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 811 183.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Das Verhandlungsverfahren wird als offenes Auswahlverfahren durchgeführt. Bis zum 13.2.2017, 11:30 Uhr, sind die Erklärungen gemäß Nr. III. 1.1-1.3 (Nachweise) sowie die Angebote

einzureichen. Die Angebote sind in einem als Angebot gekennzeichneten Umschlag

einzureichen. Die Öffnung dieser Angebote findet am 14.2.2017, 11:00 Uhr in den

Diensträumen der Stadt Aken statt. Zur Öffnung der Angebote sind nur Mitarbeiter

der Stadt Aken und des zertifizierten Breitbandberatungsunternehmens GRK

Potsdam befugt. Bieter sind nicht zugelassen. Auf Grundlage der Angebote wird die

Eignung des Bieters festgestellt. Geeignete Bieter werden zu einer Verhandlung

eingeladen. Im Anschluss an die Verhandlung können die Angebote nochmals

angepasst und schriftlich beim öffentlichen Auftraggeber eingereicht werden.

Bei Bedarf werden interessierten Bietern die Karten in den Anlagen im DXF-Format

zur Verfügung gestellt. Zur Abforderung der Daten können sich die Bieter an die oben

genannte Kontaktstelle wenden.

Bedingung für die Förderung des Vorhabens ist die Erfüllung der

Bewilligungsvoraussetzungen im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel. Insoweit

besteht kein Anspruch auf Vertragsabschluss für das Gesamtgebiet.

Weitere Angaben und Anforderungen entnehmen Sie bitte den beigefügten

Dokumenten.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Sachsen-Anhalt, Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Ernst-Kamieth-Straße 2
Halle (Saale)
06112
Deutschland
Telefon: +49 345-5141529
E-Mail:
Fax: +49 345-5141115

Internet-Adresse:http://www.lvwa.sachsen-anhalt.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/08/2017
Werbung