Erschließung von Industrie- und Gewerbeflächen im Chemie- und Industriepark Zeitz - Teilmaßnahme: Erweiterung bestehender Infrastrukturanlagen- Los 3: Elektro-, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik. Referenznummer der Bekanntmachung: 431533

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Infra-Zeitz Servicegesellschaft mbH
DE 166680427
Chemie- und Industriepark Zeitz, Hauptstr. 30
Elsteraue
06729
Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Mäuer
Telefon: +49 3441-842801
E-Mail:
Fax: +49 3441-842122
NUTS-Code: DEE08

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.industriepark-zeitz.de

Adresse des Beschafferprofils: http://www.evergabe-online.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Kapitalgesellschaft mit kommunalen Geschäftsanteilen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Standortentwicklungs- und Infrastrukturgesellschaft

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Erschließung von Industrie- und Gewerbeflächen im Chemie- und Industriepark Zeitz - Teilmaßnahme: Erweiterung bestehender Infrastrukturanlagen- Los 3: Elektro-, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik.

Referenznummer der Bekanntmachung: 43153347 - 3
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
31000000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Erweiterung der zentralen Abwasserreinigungsanlage ZAB 2.3 - auf der Industriekläranlage Zeitz:

- Gebäude 1,

- Belebungsbecken 3,

- Methanol-Dosierstation,

- Nachklärbecken 3,

- Kreislaufwasserpumpwerk,

- Rücklaufschlammpumpwerk,

- Gebäude 3,

- Gebäude 4,

- Sandfilter.

Schlammbehandlung 2 - Schlamm 2 - auf der Industriekläranlage Zeitz:

- Entwässerungspumpwerk,

- Schieberschacht,

- Eindicker 2,

- Schlammentwässerungsgebäude 1,

- Brandkalksilo,

- Schlammentwässerung 2.

Misch- und Ausgleichbehälter - MAB 2 - auf der Industriekläranlage Zeitz:

- MAB,

- Maschinengebäude,

- Kondensat- und Kontrollschacht,

- Kontrollschacht,

- MAB Vorlageschacht,

- Gebäude 5 und Rohrtrasse.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Niedrigstes Angebot: 1 860 973.90 EUR / höchstes Angebot: 1 927 318.93 EUR das berücksichtigt wurde
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE08
Hauptort der Ausführung:

Chemie- und Industriepark Zeitz, 06729 Elsteraue.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Für die Teilprojekte Erweiterung der zentralen Abwasserreinigungsanlage ZAB 2.3, Schlammbehandlung 2 - Schlamm 2 und Misch- und Ausgleichbehälter - MAB 2 ist die Werkplanung, Lieferung, Montage, Inbetriebnahme und Dokumentation von Anlagen der Anlagen für die Elektro-, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (EMSR-Technik) anzubieten.

Wesentliche Liefer- und Leistungsumfänge sind:

- Errichtung einer 690V-Verteilung,

- Errichtung einer Trafoanlage 690/400V,

- Errichtung einer 400V-Verteilung,

- Errichtung von Schaltschränken mit Frequenzumrichtern 690V und 400V,

- Errichtung von Schaltschränken zur Verteilung von Hilfs- und Steuerspannungen,

- Errichtung von Schaltschränken für Messgeräte, speicherprogrammierbare Steuerungen und Rangierverteiler,

- Erweiterung einer vorhandenen Brandmelde- und Einbruchmeldeanlage,

- Ausrüstung vorn EMSR-Räumen mit Doppelbodenanlagen,

- Errichtung einer umfangreichen 690V-Kabelanlage,

- Errichtung einer umfangreichen 400V-Kabelanlage,

- Errichtung einer umfangreichen Kabelanlage für Mess- und Steuerkabel,

- Aufbau von Vorortsteuerstellen,

- Lieferung und Montage von Prozessmessgeräten,

- Lieferung und Montage von On-line-Analysatoren,

- Ausführung des örtlichen Potentialausgleiches und des übergeordneten Blitzschutzes.

Dazu ist eine umfangreiche Werkplanung, das Aufmaß der erstellten Anlage vor Ort, Tätigkeiten zum Messen und Prüfen der Anlage und die Inbetriebnahme sowie die abschließende in sich geschlossene Bestandsdokumentation der Anlage herzustellen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2016/S 239-435062
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 43153347 – 3
Bezeichnung des Auftrags:

Erschließung von Industrie- und Gewerbeflächen im Chemie- und Industriepark Zeitz - Teilmaßnahme: Erweiterung bestehender Infrastrukturanlagen- Los 3: Elektro-, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
10/04/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
AllTec Automatisierungs- und Kommunikationstechnik GmbH
Gewerbegebiet Eula-West Nr. 11
Borna
04552
Deutschland
Telefon: +49 3443-3332460
E-Mail:
Fax: +49 3443-333246333
NUTS-Code: DED52

Internet-Adresse:http://www.alltec-borna.de/

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Niedrigstes Angebot: 1 860 973.90 EUR / höchstes Angebot: 1 927 318.93 EUR das berücksichtigt wurde
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll
Anteil: 22 %
Kurze Beschreibung des Anteils des an Unterauftragnehmer vergebenen Auftrags:

Folgende Leistungen werden an Unterauftragnehmer vergeben:

- die Werkplanung und das Errichten der 0,4kV- und 0,69kV-Schaltanlagen,

- die Brandmeldeanlage,

- die Einbruchmeldeanlage,

- die Doppelbodenanlagen,

- Mikroskope,

- ausgewählte Messtechnik.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

- Die kompletten Vergabeunterlagen sind ausschließlich auf der Vergabeplattform www.evergabe-online.de als PDF-Datei abrufbar (kostenlos). Es erfolgt keine Zusendung von Vergabeunterlagen in Papierform.

- Form der Angebote: Die Angebote sind ausschließlich schriftlich bei der Vergabestelle einzureichen.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
1. und 2. Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt Halle/Saale
Ernst-Kamiet-Str.2
Halle/Saale
06212
Deutschland
Telefon: +49 4355-141529
E-Mail:
Fax: +49 4355-141115

Internet-Adresse:http://www.lvwa.sachsen-anhalt.de/das-lvwa/wirtschaft/vergabekammern/

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
1. und 2. Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt Halle/Saale
Ernst-Kamiet-Str.2
Halle/Saale
06212
Deutschland
Telefon: +49 4355-141529
E-Mail:
Fax: +49 4355-141115

Internet-Adresse:http://www.lvwa.sachsen-anhalt.de/das-lvwa/wirtschaft/vergabekammern/

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/07/2017