Neubau Deutsch - Sorbischer Schulkomplex - Baustelleneinrichtung. Referenznummer der Bekanntmachung: Los 02 - 001

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Gemeinde Schleife
Friedensstraße 83
Schleife
02959
Deutschland
Telefon: +49 3577372914
E-Mail:
Fax: +49 3577372924
NUTS-Code: DED26

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.schleife-slepo.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe.de/unterlagen
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau Deutsch - Sorbischer Schulkomplex - Baustelleneinrichtung.

Referenznummer der Bekanntmachung: Los 02 - 001
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45214200
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der geplante Neubau des Schulkomplexes aus Grundschule umfasst eine zweizügige Grundschule (220 Schüler) mit Hort (100 Schüler), eine zweizügige Oberschule (250 Schüler), eine 2 Feld - Sporthalle, Schulsportplatz und die Außenanlagen. Die Grund- und Oberschule wir mit Stahlbeton- und Mauerwerkswänden und Stahlbetondecken errichtet. Bis auf den Verbindungsgang zwischen Sporthalle und Schulgebäude ist das Gebäude zweigeschossig. Die Dachkonstruktion besteht aus Stahlbetondecken mit Attika, die teilweise über die Außenwände auskragen. Auf ihnen befindet sich der Flachdachaufbau, bei einsehbaren Dachflächen mit Kiesauflast. Die Gründung erfolgt über Streifenfundamente und einer darüber liegenden Stahlbeton - Bodenplatte. Die Fassade wird mit einem vorgehängten, hinterlüfteten Klinkermauerwerk versehen. Die Sporthalle erhält ein Akustiktrapezblech auf Stahlfachwerkbindern, im Sozialtrakt kommen Stahlbetondecken zum Einsatz.

Mit diesem Los wird die Baustelleneinrichtung vergeben.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 332 600.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45113000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED26
Hauptort der Ausführung:

Schleife, DE.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

30 m2 Bürocontainer mit Vorhaltung 27 Monate,

30 m2 Besprechungscontainer mit Vorhaltung 27 Monate,

1 St. Sanitärcontainer Herren mit Vorhaltung 27 Monate,

1 St. Waschcontainer Herren mit Vorhaltung 27 Monate,

1 St. Sanitärcontainer Damen mit Vorhaltung 27 Monate,

626 m Bauzaun mit Vorhaltung 24 Monate,

5 St. Reinigen Verkehrsflächen je 2 000 m2,

100 m2 Staubschutzwände,

200 m2 Deckenöffnungen abdecken,

100 m Absturzsicherungen Verkehrswege,

1 St. Baustromversorgung mit 2 St. Hauptverteiler-, 2 St. Gruppenverteilerund,

13 St. Verteilerschränken einschl. 20 Monate Vorhaltung,

1 054 m Stromzuleitungen,

150 St. Erdspieße,

2 St. Kranverteilerschänke einschl. 20 Monate Vorhaltung,

1 100 m Gummischlauchleitung für Baubeleuchtung,

200 St. FR-Leuchte,

250 St. Abzweigdosen,

4 St. Bauwasserverteiler,

42 m PE-Druckrohr,

6 St. Trinkwasseranschluss Sanitärcontainer,

6 St. Abwasseranschluss Sanitärcontainer,

3 000 m2 Wintersicherung Bauteile.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 332 600.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 04/09/2017
Ende: 20/09/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Außergewöhnliche Ereignisse.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Nachweise gemäß Angebotsunterlagen.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 10/07/2017
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/08/2017
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 10/07/2017
Ortszeit: 10:00
Ort:

Gemeindeamt Schleife, Friedensstraße 83, 02959 Schleife - Beratungsraum DG.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter und ihre Bevollmächtigten.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen
PF 101364
Leipzig
04013
Deutschland
E-Mail:
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/06/2017