Erw. Bauhauptgewerbe. Referenznummer der Bekanntmachung: KAU-OP-A02

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Vivantes Netzwerk GmbH
Aroser Allee 72-76
Berlin
13407
Deutschland
Kontaktstelle(n): Vivantes Service GmbH
E-Mail:
NUTS-Code: DE300

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.vivantes.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Erw. Bauhauptgewerbe.

Referenznummer der Bekanntmachung: KAU-OP-A02
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45215000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Vivantes Klinikum am Urban,

Sanierung OP-Bereich.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1 710 601.38 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45215130
45000000
45223220
45262310
45113000
45100000
45111100
45324000
45410000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
Hauptort der Ausführung:

Vivantes Klinikum am Urban; Dieffenbachstraße 1; 10967 Berlin.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Komplette Baustelleneinrichtung: WC-Container, Bauzaunanlage usw. Schutzmaßnahmen, Staubwände usw. mit Umsetzung für 3 Bauabschnitte mit zeitlicher Unterbrechung der Leistung.

Abbrucharbeiten: GK-Wände/Installationswände ca. 500 m², GK-Decken ca. 150 m², Türelemente als Stahltüren, Stahl-Glas-Türen, Holztüren, Ziegelmauerwerk ca. 2 600 m², Wandputz / Wandfliesen abschlagen ca. 1 100 m², Zementestrich ca. 1 500 m², Terrazzo ca. 600 m², usw.

Zusätzlich sind in den Räumen unter und über dem OP-Bereich für die Demontage und Neu Installation für Heizung / Sanitärleitungen GK-Decken und Wände zu Öffnen und nach erfolgter Installation wieder zu schließen ca. 750 m2, mit Ausführung unter laufendem Betrieb der Rettungsstelle in Einzelabstimmung und jeweils nur einzelner Räume, sowie in Nachtarbeit und an Wochenenden.

Schadstoffentsorgung einschl. aller Gebühren: Baustelleneinrichtung, Staubschutzwände, Schleusen, Raumluftfilteranlagen, usw. Mit Abbrucharbeiten, Schutzmaßnahmen, Reinigungsarbeiten.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Nichtoffenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Erweitertes Bauhauptgewerk

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
30/05/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
WBF Ingenieurbau GmbH
Falkensee
Deutschland
NUTS-Code: DE426
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1 710 601.38 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4Y67YEB8.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie u. Forschung
Martin-Luther-Straße
Berlin
10825
Deutschland
Telefon: +49 30901383-16
E-Mail:
Fax: +49 30901376-13
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie u. Forschung
Martin-Luther-Straße
Berlin
10825
Deutschland
Telefon: +49 30901383-16
E-Mail:
Fax: +49 30901376-13
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/06/2017