Kreishaussanierung.

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Landkreis Wesermarsch
Poggenburger Str. 15
Brake
26919
Deutschland
Kontaktstelle(n): Sabine Witte
Telefon: +49 4401/927-206
E-Mail:
Fax: +49 4401/927-355
NUTS-Code: DE94G

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://WWW.LANDKREIS-WESERMARSCH.DE

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Kreishaussanierung.

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45453100
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Ca. 2 300 m2 Akustikdecke DIN 18 168, einschl. Unterkonstruktion ca. 1 500 m2 Deckenfries aus Gipskarton ca. 100 m2 Demontage Leichtbauwände aus Gipskarton ca. 150 m2 Montage Leichtbauwände aus Gipskarton ca. 150 m2 Montagedecke aus Gipskarton ca. 250 m2 Demontage Akustikdecke ca. 250 m2 Wiedermontage Akustikdecke.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 308 497.77 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE94G
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Voraussichtliche Ausführungszeiten Trockenbauarbeiten (Stand August 2016) 1. 27. KW 2017 bis 32. KW 2017 2. 31. KW 2017 bis 37. KW 2017 3. 51. KW 2017 bis 3. KW 2018 4. 6. KW 2018 bis 11. KW 2018 5. 24. KW 2018 bis 29. KW 2018 6. 31. KW 2018 bis 36. KW 2018 7. 48. KW 2018 bis 3. KW 2019 8. 5. KW 2019 bis 11. KW 2019 In der mehrjährigen Bauphase ist keine durchgängige Ausführung der Arbeiten möglich.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 050-091308
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
13/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 7
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Ryma Systembau GmbH
Breiter Anger 7
Duderstadt
37115
Deutschland
NUTS-Code: DE915
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 308 497.77 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Bieterkommunikation erfolgt ausschließlich über die Vergabeplattform subreport ELViS. Die Bieter werden daher aufgefordert, sich kostenfrei zu registrieren und den Download nicht anonym durchzuführen. Mitteilungen der Vergabestelle können interessierte Bieter andernfalls nicht empfangen.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Niedersachsen beim Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Angaben und Einlegung von Rechtsbehelfen und den damit verbundenen Fristen siehe insbesondere § 160 - § 170 und fortfolgende GWB.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/06/2017