Leistungen Tragwerksplanung - Sanierung und Erweiterung des Staats- und Stadtbibliothek Augsburg, MNR. 15301 E 0001 Referenznummer der Bekanntmachung: 2016/S 148-267680

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Staatliches Bauamt Augsburg
Holbeinstr. 10
Augsburg
86150
Deutschland
Kontaktstelle(n): Staatliches Bauamt Augsburg
Telefon: +49 821-2581-0
E-Mail:
Fax: +49 821-2581-214
NUTS-Code: DE271

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.stbaa.bayern.de

Adresse des Beschafferprofils: www.vergabe.bayern.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Leistungen Tragwerksplanung - Sanierung und Erweiterung des Staats- und Stadtbibliothek Augsburg, MNR. 15301 E 0001

Referenznummer der Bekanntmachung: 2016/S 148-267680
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71327000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Leistungen der Tragwerksplanung gem. Teil 4 Abschnitt 1 HOAI Lph. 2-4 mit Option auf die Leistungsphasen 5-6 gem. § 51 HOAI sowie die nachstehend aufgeführten besonderen Leistungen:

- Nachweise zum konstruktiven Brandschutz, soweit erforderlich unter Berücksichtigung der Temperatur (Heißbemessung),

- Ingenieurtechnische Kontrolle der Ausführung des Tragwerks auf Übereinstimmung mit den geprüften statischen Unterlagen.

- Mitwirken bei der Überwachung der Ausführung der Tragwerkseingriffe bei Umbauten und Modernisierungen.

Ein Rechtsanspruch für die Beauftragung der Leistungsphasen 5-6, sowie der besonderen Leistungen besteht nicht. Das Staatliche Bauamt Augsburg behält sich vor, die Option auf die Leistungsphase 5-6, sowie der besonderen Leistungen zu erteilen. Aus stufenweiser Beauftragung können keine zusätzlichen Honoraransprüche abgeleitet werden.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 418 563.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE271
Hauptort der Ausführung:

86152 Augsburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Generalsanierung und Modernisierung der denkmalgeschützten Bibliothek (Bj.1893) in Verbindung mit einem Erweiterungsbau zur Schaffung einer zeitgemäßen und nutzerfreundlichen Forschungsbibliothek im Zentrum von Augsburg. Im Bestand sind tragende Elemente wie Stützen und Decken in einer Stahlkonstruktion ausgeführt (ebenfalls Bj. 1893). Insofern ist der Umgang mit dem vorhandenen historischen Tragwerk, der Umgang mit Spannweiten über 10 m bei einer Nutzlast von z.T. über 12 kN/m2 und gleichzeitiger Errichtung eines Neubaus als Erweiterungsbau zentrale Elemente der zu erbringenden Leistung. Die Maßnahme soll bei laufendem (Teil-) Betrieb realisierbar sein. Gesamt NF 1-6 (Bestand und Neubau) 4700 m2. Davon entfallen ca. 1.900 m2 NF auf den Neubau und 2.800 m2 auf den Bestand.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität / Gewichtung: 35%
Qualitätskriterium - Name: Organisation, Qualifikation u. Erfahrung des mit der Ausführung des Auftrag betrauten Personals / Gewichtung: 30%
Qualitätskriterium - Name: Präsentation / Gewichtung: 25%
Preis - Gewichtung: 10%
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Es ist eine stufenweise Beauftragung vorgesehen. Es wurde zunächst die Leistungsstufe 1 (Lph.2-4) mit den dazugehörenden besonderen Leistungen beauftragt. Das Staatliche Bauamt Augsburg behält sich vor, die Option auf die Leistungsphasen 5 und 6 (Leistungsstufe 2) sowie der weiteren besonderen Leistungen zu erteilen. Aus der stufenweise Beauftragung können keine zusätzlichen Honoraransprüche abgeleitet werden.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2016/S 121-214963
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation
Der öffentliche Auftraggeber vergibt keine weiteren Aufträge auf der Grundlage der vorstehenden Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 16 D 0344
Bezeichnung des Auftrags:

Leistungen der Tragwerksplanung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
14/06/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
B+G Ingenieure GmbH
Frankfurt am Main
Deutschland
NUTS-Code: DE712
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 227 351.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Süd
Maximilianstr.39
München
80538
Deutschland
Telefon: +49 89-2176-2411
E-Mail:
Fax: +49 89-2176-2847

Internet-Adresse:www.regierung.oberbayern.bayern.de/behoerden/mittelinstatnz/vergabekammer/

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Genaue Angaben zu den fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Entsprechend der Regelung in § 160 GWB.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Staatliches Bauamt Augsburg
Holbeinstr.10
Augsburg
86150
Deutschland
Telefon: +49 821-25810
E-Mail:
Fax: +49 821-2581214

Internet-Adresse:www.stbaa.bayern.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/06/2017