Briefpost. Referenznummer der Bekanntmachung: 1/2017

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Präsidentin des Oberlandesgerichts Düsseldorf / Generalstaatsanwalt in Düsseldorf
Cecilienallee 3
Düsseldorf
40474
Deutschland
Kontaktstelle(n): Dezernat 3 / Herr Deter
Telefon: +49 2114971111
E-Mail:
Fax: +49 2114971586
NUTS-Code: DEA1

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.olg-duesseldorf.nrw.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Briefpost.

Referenznummer der Bekanntmachung: 1/2017
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
64112000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Abholung, ggf. erforderliche Frankierung, Beförderung und bundesweite Zustellung von Briefsendungen (Briefe, Postkarten und Einschreiben) für die Gerichte und Staatsanwaltschaften im Bezirk des Oberlandesgerichts und der Generalstaatsanwaltschaft in Düsseldorf, der Sozialgerichte Duisburg und Düsseldorf, des Finanzgerichts Düsseldorf, des Verwaltungsgerichts Düsseldorf, des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf nebst der diesem nachgeordneten Arbeitsgerichte sowie 13 Justizvollzugseinrichtungen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 14 000 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Briefpost - Düsseldorf

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
64112000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Präsidentin des Oberlandesgerichts Düsseldorf / Generalstaatsanwalt in Düsseldorf, Cecilienallee 3, 40474 Düsseldorf.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Abholung, ggf. erforderliche Frankierung, Beförderung und bundesweite Zustellung von Briefsendungen (Briefe, Postkarten und Einschreiben) für folgende Behörden: Oberlandesgericht Düsseldorf, Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf, Landgericht Düsseldorf, Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Amtsgerichte Düsseldorf, Langenfeld, Neuss und Ratingen, Sozialgericht Düsseldorf, Finanzgericht Düsseldorf, Verwaltungsgericht Düsseldorf, Landesarbeitsgericht Düsseldorf, Arbeitsgericht Düsseldorf, Jugendarrestanstalt Düsseldorf, Justizvollzugsanstalt Düsseldorf in Ratingen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Vorbereitende Maßnahmen zur Auftragsübernahme / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Qualitätskontrolle / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Reklamationsmanagement / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Wahrung des Postgeheimnisses / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Reaktion bei kurzfristigen Personalausfällen / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Ablauf bei erhöhtem Versendungsaufkommen / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Möglichkeiten der Adressrecherche / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Schulungsmaßnahmen für die Mitarbeiter/-innen / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Verbindlich zugesicherte Laufzeitquote E+1 / Gewichtung: 8 Punkte
Preis - Gewichtung: 60 Punkte
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Briefpost - Ruhrgebiet und rechter Niederrhein

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
64112000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Präsidentin des Oberlandesgerichts Düsseldorf / Generalstaatsanwalt in Düsseldorf, Cecilienallee 3, 40474 Düsseldorf.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Abholung, ggf. erforderliche Frankierung, Beförderung und bundesweite Zustellung von Briefsendungen (Briefe, Postkarten und Einschreiben) für folgende Behörden: Landgericht Duisburg, Staatsanwaltschaft Duisburg, Amtsgerichte Duisburg, Duis-burg-Hamborn, Duisburg-Ruhrort, Dinslaken, Mülheim a. d. Ruhr, Oberhausen und Wesel, Sozialgericht Duisburg, Arbeitsgerichte Duisburg, Essen, Oberhausen und Wesel, Justizvollzugsanstalt Duisburg-Hamborn.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Vorbereitende Maßnahmen zur Auftragsübernahme / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Qualitätskontrolle / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Reklamationsmanagement / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Wahrung des Postgeheimnisses / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Reaktion bei kurzfristigen Personalausfällen / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Ablauf bei erhöhtem Versendungsaufkommen / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Möglichkeiten der Adressrecherche / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Schulungsmaßnahmen für die Mitarbeiter/-innen / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Verbindlich zugesicherte Laufzeitquote E+1 / Gewichtung: 8 Punkte
Preis - Gewichtung: 60 Punkte
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Briefpost - linker Niederrhein

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
64112000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Präsidentin des Oberlandesgerichts Düsseldorf / Generalstaatsanwalt in Düsseldorf, Cecilienallee 3, 40474 Düsseldorf.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Abholung, ggf. erforderliche Frankierung, Beförderung und bundesweite Zustellung von Briefsendungen (Briefe, Postkarten und Einschreiben) für folgende Behörden: Landgericht Kleve, Staatsanwaltschaft Kleve, Amtsgerichte Kleve, Emmerich, Geldern, Moers und Rheinberg, Landgericht Krefeld, Staatsanwaltschaft Krefeld, Amtsgerichte Krefeld, Kempen und Nettetal, Arbeitsgericht Krefeld, Landgericht Mönchengladbach, Staatsanwaltschaft Mönchengladbach, Amtsgerichte Mönchengladbach, Mönchengladbach-Rheydt, Erkelenz, Grevenbroich und Viersen, Arbeitsgericht Mönchengladbach, Justizvollzugsanstalten Geldern, Kleve, Moers-Kapellen, Willich I und Willich II.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Vorbereitende Maßnahmen zur Auftragsübernahme / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Qualitätskontrolle / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Reklamationsmanagement / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Wahrung des Postgeheimnisses / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Reaktion bei kurzfristigen Personalausfällen / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Ablauf bei erhöhtem Versendungsaufkommen / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Möglichkeiten der Adressrecherche / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Schulungsmaßnahmen für die Mitarbeiter/-innen / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Verbindlich zugesicherte Laufzeitquote E+1 / Gewichtung: 8 Punkte
Preis - Gewichtung: 60 Punkte
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Briefpost - bergisches Land

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
64112000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Präsidentin des Oberlandesgerichts Düsseldorf / Generalstaatsanwalt in Düsseldorf, Cecilienallee 3, 40474 Düsseldorf.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Abholung, ggf. erforderliche Frankierung, Beförderung und bundesweite Zustellung von Briefsendungen (Briefe, Postkarten und Einschreiben) für folgende Behörden: Landgericht Wuppertal, Staatsanwaltschaft Wuppertal, Amtsgerichte Wuppertal, Mettmann, Remscheid, Solingen und Velbert, Arbeitsgerichte Solingen und Wuppertal, Justizvollzugsanstalten Remscheid, Wuppertal-Vohwinkel und Wuppertal-Ronsdorf, Jugendarrestanstalt Remscheid, Justizvollzugsschule Wuppertal.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Vorbereitende Maßnahmen zur Auftragsübernahme / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Qualitätskontrolle / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Reklamationsmanagement / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Wahrung des Postgeheimnisses / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Reaktion bei kurzfristigen Personalausfällen / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Ablauf bei erhöhtem Versendungsaufkommen / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Möglichkeiten der Adressrecherche / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Schulungsmaßnahmen für die Mitarbeiter/-innen / Gewichtung: 4 Punkte
Qualitätskriterium - Name: Verbindlich zugesicherte Laufzeitquote E+1 / Gewichtung: 8 Punkte
Preis - Gewichtung: 60 Punkte
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 004-005004
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
30/05/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Postcon Regional Rhein-Ruhr GmbH
Stadionring 32
Ratingen
40878
Deutschland
NUTS-Code: DEA11
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 14 000 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

In Abschnitt V.2.4) wurde der Gesamtwert des Auftrags mit "1" angegeben, um dem Ausfüllerfordernis nachzukommen. Von der Veröffentlichung des tatsächlichen Auftragswertes wird gemäß § 39 Abs. 6 Ziffern 3 und 4 VgV abgesehen, da dessen Veröffentlichung den berechtigten geschäftlichen Interessen des Auftragnehmers schaden und den lauteren Wettbewerb zwischen Unternehmen beeinträchtigen würde.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland Spruchkörper Düsseldorf
Am Bonneshof 35
Düsseldorf
40474
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Präsidentin des Oberlandesgerichts / Generalstaatsanwalt in Düsseldorf
Cecilienallee 3
Düsseldorf
40474
Deutschland
Telefon: +49 4971111
E-Mail:
Fax: +49 4971586

Internet-Adresse:www.olg-duesseldorf.nrw.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/06/2017