VE 3215 - Nasszellen- Neubau Bettenhaus am Waldkrankenhaus "Rudolf Elle" Eisenberg. Referenznummer der Bekanntmachung: 2016/S 126-224632

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Waldkrankenhaus "Rudolf Elle" GmbH
Klosterlausnitzer Str. 81
Eisenberg
07607
Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Pechmann
Telefon: +49 36691-81901
E-Mail:
Fax: +49 36691-81907
NUTS-Code: DEG0J

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.krankenhaus-eisenberg.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: GmbH
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

VE 3215 - Nasszellen- Neubau Bettenhaus am Waldkrankenhaus "Rudolf Elle" Eisenberg.

Referenznummer der Bekanntmachung: 2016/S 126-224632
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45211310
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Fertigung, Lieferung und Einbau von Fertigteilnasszellen im Neubau Bettenhaus des Waldkrankenhaus Eisenberg.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45223820
45232460
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0J
Hauptort der Ausführung:

07607 Eisenberg.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

In ein rohbaufertiges Gebäude sind folgende Fertignasszelletypen und Stückzahlen zu liefern und vor Ort komplett funktionsfähig einzubauen.

Alle vertikal und horizontal erforderlichen Transporte sind durch den AN zu erbringen.

95 Stck Fertignasszelle Typ "Standard", Innenabmessung: ca. 300 x 120/ 165 cm

3 Stck Fertignasszelle Typ "Barrierefrei Standard" , Innenabmessung: ca. 285 x 213/ 250 cm

2 Stck Fertignasszelle Typ "Pflege 1", Innenabmessung: ca. 260 x 182 cm

5 Stck Fertignasszelle Typ "Pflege 2 ", Innenabmessung: ca. 260 x 182 cm

7 Stck Fertignasszelle Typ "Barrierefrei Pflege", Innenabmessung: ca. 248 x 215 cm

9 Stck Fertignasszelle Typ "VIP", Innenabmessung: ca. 305 x 120/160 cm

1 Stck Fertignasszelle Typ "Barierefrei VIP", Innenabmessung: ca.285 x 213/ 250 cm

5 Stck Fertignasszelle Typ "Kinder", Innenabmessung: ca. 300 x 120/ 165 cm

Alle 127 Nasszellen sind 240 cm hoch (Innenlichte).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 045-081843
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

VE 3215 - Nasszellen- Neubau Bettenhaus am Waldkrankenhaus "Rudolf Elle" Eisenberg

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein
V.1)Information über die Nichtvergabe
Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben
Sonstige Gründe (Einstellung des Verfahrens)

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Das Verfahren wird aus formalrechtlichen Gründen eingestellt. Es ist vorgesehen den Inhalt des gegenständlichen Verfahrens ohne wesentliche Änderungen mit einer neuen Bekanntmachung kurzfristig neu auszuschreiben.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Thüringer Landesverwaltungsamt
Weimarplatz 4
Weimar
99423
Deutschland
Telefon: +49 36137737254
E-Mail:
Fax: +49 36137739354

Internet-Adresse:http://www.thueringen.de/th3/tlvwa/vergabekammer/index.aspx

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer beim Thüringer Landesverwaltungsamt
Weimarplatz 4
Weimar
99423
Deutschland
Telefon: +49 36137737254
E-Mail:
Fax: +49 36137739354

Internet-Adresse:http://www.thueringen.de/th3/tlvwa/vergabekammer/index.aspx

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Rügepflicht:

Erkennt ein am Auftrag interessierter Bieter/Bewerber einen Verstoß gegen Vergabevorschriften, hat er dies gegenüber dem Auftraggeber unter den vorstehend genannten Kontaktdaten des Auftraggebers innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen zu rügen. Verstößt ein Bieter gegen diese Obliegenheiten, ist ein Antrag auf Nachprüfung gemäß § 160 Abs. 3 Satz 1 Nrn.1 bis 3 GWB unzulässig.

Im Falle der Nichtabhilfe einer Rüge hat der Bieter innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, Nachprüfungsantrag bei der vorstehend unter Ziff. VI.4.1) genannten Vergabekammer zu stellen.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Die Vergabekammern des Bundes
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
E-Mail:
Fax: +49 2289499163

Internet-Adresse:http://www.bundeskartellamt.de/SharedDocs/Kontaktdaten/DE/Vergabekammern.html

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
02/06/2017