Vergabe der Umladung und Verwertung von Altpapier (PPK). Referenznummer der Bekanntmachung: 4290/104

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Stadtwerke Entsorgungs Service GmbH (SES)
Max-Planck-Straße 13 - 15
Dietzenbach
63128
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Inga Weber
Telefon: +49 60743715-29
E-Mail:
Fax: +49 60743715-40
NUTS-Code: DE71C

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.dietzenbach.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Abfallwirtschaft

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Vergabe der Umladung und Verwertung von Altpapier (PPK).

Referenznummer der Bekanntmachung: 4290/104
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90500000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Stadtwerke Entsorgungs Service GmbH (SES) und die Kommunalen Betriebe Langen (KBL) beabsichtigen den Umschlag, den Transport, die Verwertung und die Mengenmeldung für Altpapier (PPK) gemeinsam auszuschreiben. Insgesamt stehen hierbei 5 400 t Altpapier pro Jahr (Stadt Dietzenbach: 2 400 t pro Jahr / Stadt Langen: 3 000 t pro Jahr) zur Ausschreibung an. Das Verfahren ist in zwei Lose geteilt. Los 1 beinhaltet die Annahme und die Umladung von Altpapier (PPK) aus den Städten Dietzenbach und Langen. Die Anlieferung erfolgt bei einer Umladeanlage, die nicht mehr als 30 km von der Betriebsstätte der Stadtwerke Entsorgungs Service GmbH (Max-Planck-Straße 13 - 15, 63128 Dietzenbach) entfernt sein darf. Los 2 beinhaltet die Abholung, den Transport, die Verwertung sowie die Mengenmeldung an die Systembetreiber von Altpapier (PPK) aus den Städten Dietzenbach und Langen.

Weitere Informationen gem. Ziffer 2.1.1. der Vergabeunterlagen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 2 350 620.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Umladung von Altpapier (PPK)

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90500000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71C
Hauptort der Ausführung:

Stadt Dietzenbach und Stadt Langen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

- Annahme und Umladung von PPK aus Dietzenbach und Langen,

- ca. 2 400 Mg/Jahr Altpapier (PPK) aus dem Entsorgungsgebiet der Stadt Dietzenbach,

- ca. 3 000 Mg/Jahr Altpapier (PPK) aus dem Entsorgungsgebiet der Stadt Langen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Kostenkriterium - Name: Das wirtschaftlichste Angebot in Bezug auf den Angebotspreis / Gewichtung: 100
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Auftragsdauer verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn eine der Vertragsparteien den Vertrag nicht 6 Monate vor dem jeweiligen Zeitpunkt des Vertragsablaufs kündigt.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Verwertung von Altpapier (PPK)

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90510000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71C
Hauptort der Ausführung:

Stadt Dietzenbach und Stadt Langen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

- Abholung, Transport, Verwertung und Mengenmeldung an die Systembetreiber von Altpapier (PPK),

- ca. 2 400 Mg/Jahr Altpapier (PPK) aus dem Entsorgungsgebiet der Stadt Dietzenbach,

- ca. 3 000 Mg/Jahr Altpapier (PPK) aus dem Entsorgungsgebiet der Stadt Langen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Kostenkriterium - Name: Das wirtschaftlichste Angebot in Bezug auf den Angebotspreis / Gewichtung: 100
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Die Auftragsdauer verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn eine der Vertragsparteien den Vertrag nicht 6 Monate vor dem jeweiligen Zeitpunkt des Vertragsablaufs kündigt.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 030-054227
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Umladung von Altpapier (PPK)

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
29/05/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 7
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Trapp Handelsgesellschaft mbH
Ferdinand-Porsche-Straße 14
Frankfurt
60386
Deutschland
NUTS-Code: DE711
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 139 320.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 2
Los-Nr.: 2
Bezeichnung des Auftrags:

Verwertung von Altpapier (PPK)

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
29/05/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 14
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Trapp Handelsgesellschaft mbH
Ferdinand-Porsche-Straße 14
Frankfurt
60386
Deutschland
NUTS-Code: DE711
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 2 211 300.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1 - 3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1 - 3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Entfällt, da die Wartefrist nach Bekanntgabe der beabsichtigten Zuschlagserteilung gem. § 134 GWB bereits abgelaufen ist.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1 - 3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
31/05/2017