Ersatzneubau der südlichen Rhinstraßenbrücke über Bahnanlagen. Referenznummer der Bekanntmachung: 2016/S 114-202151

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Abteilung Tiefbau
110000
Württembergische Straße 6
Berlin
10707
Deutschland
Kontaktstelle(n): Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Abteilung Tiefbau – V E 3 -
Telefon: +49 30901393575/3577
E-Mail:
Fax: +49 30901393576
NUTS-Code: DE3

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.berlin.de/sen/uvk/

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Verkehr

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ersatzneubau der südlichen Rhinstraßenbrücke über Bahnanlagen.

Referenznummer der Bekanntmachung: 2016/S 114-202151
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45233100
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Brückenneubau.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 10 920 200.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45234100
45232000
45223100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
Hauptort der Ausführung:

10315 Berlin-Friedrichsfelde Ost.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ersatzneubau der südlichen Rhinstraßenbrücke über Bahnanlagen:

6 400,00 m3 Erdbau für Baugruben (Aushub, Planum, Verfüllarbeiten);

3 920,00 m2 Baugrubensicherung mit Spundwandverbau und Verankerung;

2 910,00 m3 Beton-, Stahlbetonarbeiten einschl. Schalung;

410,00 t Betonstahl einbauen;

1 050,00 t Stahlbauarbeiten für Überbauten und Treppenanlagen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz: 3/16; BAFA-Nr. 46/11/5003.
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 16-049
Bezeichnung des Auftrags:

Ersatzneubau der südlichen Rhinstraßenbrücke über Bahnanlagen

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
28/04/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 8
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 8
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Echterhoff Bau GmbH
DE 11 7662 896
Polysiusstr. 8
Dessau
06847
Deutschland
Telefon: +49 340540680
Fax: +49 3405406827
NUTS-Code: DEE01
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
SAM GmbH
DE 812174156
Schilfbreite 2
Magdeburg
39120
Deutschland
Telefon: +49 391683223
Fax: +49 391682037
NUTS-Code: DEE03
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Kemna Bau Ost GmbH & Co. KG
DE 306404619
Kitzingstr. 15-19
Berlin
12277
Deutschland
Telefon: +49 3074203790
Fax: +49 30742037912
NUTS-Code: DE300
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 10 920 200.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Straße 105
Berlin
10825
Deutschland
Telefon: +49 3090138316
E-Mail:
Fax: +49 3090137613

Internet-Adresse:https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft-und-technologie/wirtschaftsrecht/vergabekammer/

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Straße 105
Berlin
10825
Deutschland
Telefon: +49 3090138498
E-Mail:
Fax: +49 3090137613

Internet-Adresse:https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft-und-technologie/wirtschaftsrecht/vergabekammer/

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/05/2017