Planungsleistungen LP 1-3 Ausbau Straße nach Grüneiche. Referenznummer der Bekanntmachung: G-30-220/17

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Gemeinde Golzow, vertreten durch das Amt Brück
Ernst-Thälmann-Straße 59
Brück
14822
Deutschland
Kontaktstelle(n): Amt Brück, Fachbereich 3 Bauen und Ordnung, Ansprechpartner Herr Bergholz
Telefon: +049 033844-62464
E-Mail:
Fax: +049 033844-62119
NUTS-Code: DE4

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.amt-brueck.de/

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPCenter/company/announcements/categoryOverview.do?method=search&searchString=%22CXP9YCEYQMB%22
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Bauwesen/Straßenbau/Planungsleistungen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistungen LP 1-3 Ausbau Straße nach Grüneiche.

Referenznummer der Bekanntmachung: G-30-220/17
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71300000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Gemeinde Golzow beabsichtigt die Planungsleistungen LP 1- 3 für den Ausbau der Ortsverbindungsstraße (Brandenburger Straße) von Golzow nach Grüneiche zu vergeben.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE4
Hauptort der Ausführung:

Ausbau Straße nach Grüneiche; Brandenburger Straße; 14778; Golzow.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Gemeinde Golzow beabsichtigt die Vergabe für die Planungsleistungen der Verkehrsanlage gemäß HOAI §§ 45 - 48 entsprechend dem Leistungsbild Verkehrsanlagen. Es wird gemäß HOAI § 47 die Leistungsphasen 1 - 3 beauftragt.

Der Gegenstand der Planungsleistungen ist der Ausbau der Straße nach Grüneiche (Brandenburger Straße). Die Brandenburger Straße befindet sich auf den Flurstücken 175/1, 175/2 im Flur 3 in der Gemarkung Pernitz und den Flurstücken 221, 285 im Flur 1 in der Gemarkung Grüneiche.

Anrechenbaren Kosten nach DIN 276 400 000 EUR

Honorarzone II (Mittelsatz)

Art gemäß §2 HOAI Umbau

Die Brandenburger Straße ist eine kommunale Ortsverbindungsstraße zwischen Golzow und Grüneiche. Die Länge des gesamten Straßenabschnittes beträgt ca. 870 m. Die Fahrbahn besteht aus ca. 200 m Feldsteinpflaster und 670 m Betonplattenstraße mit offener Regenentwässerung. Die Fahrbahnbreite beträgt ca. 4 m. Die Brandenburger Straße (zwischen Golzow und Grüneiche) wird hauptsächlich durch Anliegerverkehr und Landmaschinen genutzt. Bei der Entwurfsplanung sind die örtlichen Gegebenheiten zwingend einzubeziehen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 3
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Nachweis der Berufszulassung aller Beteiligten des Planungsbüros, eine

Referenzliste (inkl. Auflistung von vergleichbaren Projekten/Leistungen inkl. Angaben zum AG und Absprechpartner) Referenzen mit Schwerpunkt: Ausbau von Gemeindestraßen.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis der Berufshaftpflicht mit entsprechenden Deckungssummen,

Beschäftigtenanzahl (inkl. Qualifikation und Einsatzgebiet), Umsatz der letzten 3 Jahre.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
Beschleunigtes Verfahren
Begründung:

Die Planungsleistungen müssen bis 19.6.2017 vollständig erbracht sein.

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 21/04/2017
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 19/05/2017
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 21/04/2017
Ortszeit: 10:00
Ort:

Amt Brück, Erst-Thälmann-Straße 59 in 14822 Brück, Sitzungssaal.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP9YCEYQMB.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Amt Brück
Ernst-Thälmann-Straße 59
Brück
14822
Deutschland
Telefon: +049 033844-620
E-Mail:
Fax: +49 033844-60119

Internet-Adresse:http://www.amt-brueck.de/

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
23/03/2017