Stadthafen Großräschen / VE 3 - TO 25 - Hafenfunktionsgebäude, alle Lose.

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Bauauftrag

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Stadt Großräschen
Seestraße 16
Zu Händen von: Herrn Pohle
01983 Großräschen
Deutschland
Telefon: +49 35753/27614
E-Mail:
Fax: +49 35753/27630

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.grossraeschen.de

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.3)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags
Stadthafen Großräschen / VE 3 - TO 25 - Hafenfunktionsgebäude, alle Lose.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Bauauftrag
NUTS-Code
II.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
II.1.4)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Die Stadt Großräschen plant den Neubau eines Wassersporthafens am künftigen Großräschner See's auf einer Gesamtfläche von rd. 18 ha (inkl. Wasserflächen). Das Vorhaben beinhaltet die Errichtung von Verkehrsanlagen und Freiflächen, Fest- und Schwimmstegen, die Errichtung sämtlicher Ver- und Entsorgungsanlagen inkl. dem dazugehörigen Leitungsbau, sowie den Neubau zweier Gebäude und weiterer techn. Einrichtungen (Tankstelle, Kran).
Weitere Ausführungen beziehen sich auf die VE 3-Hafengebäude 1:
Das Hafengebäude TO 25 ist ein zweigeschossiger Bau. Im Erdgeschoss sind die öffentlichen WC und Sanitäranlagen, der Hausanschlussraum und der Zugang zur Treppenanlage integriert. Im 1. Obergeschoß sind Bereiche für Küche, Aufenthalt und Lager vorgesehen.
Kennwerte / Leistungen:
Maße ca. 18 m x 11 m, rechteckiger Grundriss,
Funktionsgebäude mit Duschen, WC's, Umkleiden, Küche und Beh.-WC,
Streifenfundamente und Bodenplatte aus Stahlbeton, frostfrei,
Tragende Außenwände aus Stahlbeton in Ortbetonbauweise,
Tragende Innenwände aus Stahlbeton bzw. Mauerwerk,
Nichttragende Innenwände aus Trockenbaukonstruktionen,
Decken aus Stahlbeton,
Außenwandbekleidung als Wärmedämmverbundsystem,
Dach als Flachdach,
Fenster und Außentüren als Stahl-Alu-Glaskonstruktionen,
Innentüren in Holz- bzw. Holzverbundbaustoffen,
Bodenbeläge aus Linoleum bzw. keram. Bodenfliesen, rutschsicher,
Wandbeläge als Putz mit Anstrich bzw. keram. Wandfliesen,
Ausführung von Erdarbeiten, Baufeldfreimachung, Medienverlegung, Roh- und Ausbauarbeiten (Dach- und Klempnerarbeiten, Beton- und Stahlbetonarbeiten, Trockenbau, Fenster, Türen, Maler und Bodenbeläge, Fliesen), Technische Ausrüstung mit HLS und Elektroleistungen, Baureinigung und Arbeiten in Außenanlagen, Pflanzarbeiten.
II.1.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

45241000, 45242200, 45310000, 45211350, 45261210

II.1.6)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.2)Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1)Endgültiger Gesamtauftragswert
Wert: 994 861,26 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
SHGRR 2016/01
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags

Bekanntmachung eines Beschafferprofils

Bekanntmachungsnummer im ABl: 2015/S 014-020408 vom 21.1.2015

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr: SHGRR 2016/1 Los-Nr: 1 - Bezeichnung: Bauhaupt, Gerüstbau und Schlosser
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
18.4.2016
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 8
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Terpe Bau GmbH
Schmiedeweg 10 - OT Terpe
03130 Spremberg
Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 356439690
Fax: +49 3564396930

V.4)Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 264 315,39 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: ja
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll:
unbekannt
Auftrags-Nr: SHGRR 2016/01 Los-Nr: 2 - Bezeichnung: Fenster und Türen, Tischlerarbeiten, Schließanlage
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
18.4.2016
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

LTW GmbH Lausitzer Tischler Werkstätten
An der Trift 7
01979 Lauchhammer-West
Deutschland
Telefon: +49 3574464873
Fax: +49 35744648734

V.4)Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 78 805,37 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: ja
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll:
unbekannt
Auftrags-Nr: SHGRR 2016/01 Los-Nr: 3 - Bezeichnung: Trockenbauarbeiten, Fliesenlegerarbeiten
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
18.4.2016
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Stradower Bau GmbH
Stradower Dorfstr. 36, OT Stradow
03226 Vetschau
Deutschland
Telefon: +49 354332475
Fax: +49 3543372234

V.4)Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 33 960,16 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: ja
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll:
unbekannt
Auftrags-Nr: SHGRR 2016/01 Los-Nr: 4 - Bezeichnung: Maler-/ Bodenleger, Baureinigung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
18.4.2016
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 7
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

KLS Malerbetrieb e. K.
Gubener Str.9
03042 Cottbus
Deutschland
Telefon: +49 35586690060
Fax: +49 35586690061

V.4)Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 28 815,26 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: ja
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll:
unbekannt
Auftrags-Nr: SHGRR 2016/01 Los-Nr: 5 - Bezeichnung: Dachdecker-/ Dachklempnerarbeiten
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
18.4.2016
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

ALB Dachbau GmbH
Lindenstr. 35a
01968 Senftenberg
Deutschland
Telefon: +49 35736589820
Fax: +49 35736589819

V.4)Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 111 472,21 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: ja
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll:
unbekannt
Auftrags-Nr: SHGRR 2016/01 Los-Nr: 6 - Bezeichnung: Heizung, Lüftung, Sanitär
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
18.4.2016
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Rademacher Heizung u. Sanitär
Färberstr. 7
03205 Calau
Deutschland
Telefon: +49 35412340
Fax: +49 35417129166

V.4)Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 74 270,83 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: ja
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll:
unbekannt
Auftrags-Nr: SHGRR 2016/01 Los-Nr: 7 - Bezeichnung: Elektroarbeiten
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
18.4.2016
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Geiger-Berl & Partner GmbH
Cottbuser Str. 5
03253 Doberlug-Kirchhain
Deutschland
Telefon: +49 353224824
Fax: +49 353224429

V.4)Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 257 807,13 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: ja
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll:
unbekannt
Auftrags-Nr: SHGRR 2016/01 Los-Nr: 8 - Bezeichnung: Außenanlagen und Aussstattung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
18.4.2016
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

GaLaBau & Erden Tuschke GmbH
Lobendorfer Weg 24
03226 Vetschau
Deutschland
Telefon: +49 35433593482
Fax: +49 35433595399

V.4)Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 128 919,39 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: ja
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll:
unbekannt
Auftrags-Nr: SHGRR 2016/01 Los-Nr: 9 - Bezeichnung: Pflanzarbeiten
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
18.4.2016
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 6
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

GaLaBau Molle GmbH
Kraftwerkstr. 26
03222 Lübbenau
Deutschland
Telefon: +49 3542888727
Fax: +49 3542888728

V.4)Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 16 495,52 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: ja
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll:
unbekannt

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2)Zusätzliche Angaben:
Bauplanungs- und Ingenieurbüro W. Schiementz, Telefon 0049 35754-1666, Telefax 0049 35754-1610.

Homepage www.wschiementz.de

VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten
Heinrich-Mann-Allee 107, Postfachadresse 14460
14473 Potsdam
Deutschland
Telefon: +49 331/866-1617
Fax: +49 331/866-1652

VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Gemäß §107 Abs. 3 Nr. 4 GWB muss ein Nachprüfungsantrag spätestens 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, eine Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der angegebenen Vergabekammer eingereicht werden.
VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten
Heinrich-Mann-Allee 107, Postfachadresse 14460
14473 Potsdam
Deutschland
Telefon: +49 331/866-1617
Fax: +49 331/866-1652

VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
3.6.2016