Abschleppen, Unterstellen und ggf. Verwerten von Fahrzeugen.

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Stadt Braunschweig
Bohlweg 30
Kontaktstelle(n): Fachbereich Zentrale Dienste, Zentrale Vergabestelle
Zu Händen von: Herrn Eckert
38100 Braunschweig
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 5314702905
E-Mail:
Fax: +49 5314703553

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.braunschweig.de

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags
Abschleppen, Unterstellen und ggf. Verwerten von Fahrzeugen.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie Nr 1: Instandhaltung und Reparatur
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Stadtgebiet Braunschweig.

NUTS-Code DE911

II.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
II.1.4)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Abschleppen, Unterstellen und ggf. Verwerten sichergestellter Fahrzeuge.
II.1.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

50118110, 50118200, 50118400, 50118500, 50190000, 50118100

II.1.6)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.2)Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1)Endgültiger Gesamtauftragswert
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
10.04-150/FB32
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags

Auftragsbekanntmachung

Bekanntmachungsnummer im ABl: 2016/S 020-031612 vom 29.1.2016

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr: 1 - Bezeichnung: Abschleppen, Unterstellen und ggf. Verwerten gefahrenabwehrrechtlich sichergestellter Fahrzeuge
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
4.5.2016
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Abschleppdienst u. Autoreparatur Peter Meyer
Koppestraße 7
38104 Braunschweig
DEUTSCHLAND

V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein
Los-Nr: 2 - Bezeichnung: Abschleppen, Unterstellen und ggf. Verwerten sichergestellter abgemeldeter Fahrzeuge
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
4.5.2016
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Abschleppdienst u. Autoreparatur Peter Meyer
Koppestraße 7
38104 Braunschweig
DEUTSCHLAND

V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2)Zusätzliche Angaben:
VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer beim Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Auf der Hude 2
21339 Lüneburg
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 4131150
Fax: +49 4131152902

VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
4.5.2016
Werbung