Erweiterung Pestalozzi-Gemeinschaftsschule - Objektplanungsleistung Gebäude und Innenraum gem. §§ 33-36 HOAI 2013, Leistungsphasen 1-9.

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Gemeinde Graben-Neudorf
Hauptstr. 39
Kontaktstelle(n): Bauamt
Zu Händen von: Christian Schweikert
76676 Graben-Neudorf
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 7255/901-316
E-Mail:
Fax: +49 7255/901-390

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.graben-neudorf.de

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Agentur/Amt auf regionaler oder lokaler Ebene
I.3)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
Umwelt
Wohnungswesen und kommunale Einrichtungen
Bildung
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags
Erweiterung Pestalozzi-Gemeinschaftsschule - Objektplanungsleistung Gebäude und Innenraum gem. §§ 33-36 HOAI 2013, Leistungsphasen 1-9.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie Nr 12: Architektur, technische Beratung und Planung, integrierte technische Leistungen, Stadt- und Landschaftsplanung, zugehörige wissenschaftliche und technische Beratung, technische Versuche und Analysen
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: 76676 Graben-Neudorf, Deutschland.

NUTS-Code DE123

II.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
II.1.4)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Teilnahmewettbewerb mit Verlangen von Lösungsvorschlägen (Mehrfachbeauftragung) gemäß §§ 3 Abs. 1, 20 Abs. 3, 11, 20 VOF für Erweiterung Pestalozzi-Gemeinschaftsschule. Nach Vorlage der Lösungsvorschläge der Teilnehmer der Mehrfachbeauftragung erfolgten die Verhandlungsgespräche zur Beauftragung der Planungsleistungen nach Teil 3 Abschnitt 1 §§ 33-36 HOAI 2013.
II.1.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

71240000, 71242000, 71243000, 71244000, 71245000, 71246000, 71247000, 71248000

II.1.6)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.2)Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1)Endgültiger Gesamtauftragswert
Wert: 275 125,89 EUR
ohne MwSt
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf
1. Qualität des Lösungsvorschlags. Gewichtung 65
2. Umsetzungsstrategie des Bieters. Gewichtung 25
3. Honorarangebot. Gewichtung 10
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
VOF-Verfahren: 251.21:0002/0726; Objektplanung Gebäude und Innräume: 251.21:0002/0731
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags

Auftragsbekanntmachung

Bekanntmachungsnummer im ABl: 2015/S 214-391313 vom 5.11.2015

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr: 251.21:0002/0731 Bezeichnung: Erweiterung Pestalozzi-Gemeinschaftsschule - Objektplanungsleistunge Gebäude und Innenräume gem. §§ 33-36 HOAI 2013, Leistungsphasen 1-9
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
11.4.2016
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Architekturbüro Roger Strauß
Bismarckstr. 55
76133 Karlsruhe
DEUTSCHLAND
E-Mail:
Telefon: +49 72192037-50
Internet-Adresse: www.architekturbuero-roger-strauss.de
Fax: +49 72192037-52

V.4)Angaben zum Auftragswert
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: 267 112,51 EUR
ohne MwSt
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 275 125,89 EUR
ohne MwSt
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2)Zusätzliche Angaben:
VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Karlsruhe
Karl-Friedrich-Str. 17
76133 Karlsruhe
DEUTSCHLAND
E-Mail:
Telefon: +49 721926-0
Internet-Adresse: https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/Seiten/default.aspx
Fax: +49 721926-3985

VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Vergabekammer Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Karlsruhe
Karl-Friedrich-Str. 17
76133 Karlsruhe
DEUTSCHLAND
E-Mail:
Telefon: +49 721926-0
Internet-Adresse: https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/Seiten/default.aspx
Fax: +49 721926-3985

VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11.4.2016
Werbung