Umbau Bahnhof Bad Kleinen.

Regelmäßige nichtverbindliche Bekanntmachung - Versorgungssektoren

Bauauftrag

Richtlinie 2004/17/EG
Diese Bekanntmachung ist ein Aufruf zum Wettbewerb: nein
Diese Bekanntmachung dient der Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote: nein

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

DB Netz AG; vertreten durch Regionalbereich Ost; Projekte KIB
Wismarsche Straße 390
Kontaktstelle(n): DB Netz AG; Regionalbereich Ost; Projekte KIB
Zu Händen von: Kruse, Andreas
19055 Schwerin
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 38555806313
E-Mail:
Fax: +49 38555806259

Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: FEI-O - Beschaffung Infrastruktur Region Ost
Wismarsche Straße 390
Zu Händen von: Matteikat, Jutta
19055 Schwerin
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 38555806301
E-Mail:
Fax: +49 38555806309

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen

I.2)Haupttätigkeit(en)
Eisenbahndienste

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Umbau Bahnhof Bad Kleinen.
II.2)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.3)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Umbau des Bahnhofes Bad Kleinen mit Rückbau / Neubau Gleise / Weichen, Bahnsteige, Fußgängerbrücke, Kabeltiefbau, Rückbau von Hochbauten (Altes Bahnhofsgebäude); Rückbau Ver- und Entsorgungsleitungen der Gebäude; Entsorgungen aller v. g. Materialien.
II.4)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

45234100

II.5)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren und Vertragslaufzeit
Geplanter Termin für
Beginn: 24.10.2016
Abschluss: 30.6.2019
II.6)Veranschlagte Kosten und wesentliche Finanzierungsbedingungen
II.6.1)Ursprünglich veranschlagte Kosten
II.6.2)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
II.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.8)Zusätzliche Angaben:

Abschnitt IV: Verfahren und Verwaltungsangaben

IV.1)Aktenzeichen beim Auftraggeber:
16TEI19988

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2)Zusätzliche Angaben:
VI.3)Geschätzter Gesamtwert der Liefer- bzw. Dienstleistungsaufträge
VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18.3.2016