Löschgruppenfahrzeug LF 20 nach DIN 14530-11.

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Lieferauftrag

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Gemeinde Bissingen an der Teck
Vordere Straße 45
Zu Händen von: Bürgermeister Marcel Musolf
73266 Bissingen an der Teck
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 7023900000
E-Mail:
Fax: +49 70239000099

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.bissingen-teck.de

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.3)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
Öffentliche Sicherheit und Ordnung
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags
Löschgruppenfahrzeug LF 20 nach DIN 14530-11.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Lieferauftrag
Kauf
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Vordere Straße 45, 73266 Bissingen, Deutschland.

NUTS-Code DE113

II.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
II.1.4)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Löschgruppenfahrzeug LF 20 nach DIN 14530-11 bestehend aus Fahrgestell, Aufbau, feuerwehrtechnischer Beladung, Funkausrüstung.
II.1.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

34144213

II.1.6)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.2)Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1)Endgültiger Gesamtauftragswert
Wert: 398 146,01 EUR

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf
1. Preis. Gewichtung 35
2. Qualität. Gewichtung 20
3. Gebrauchswert. Gewichtung 25
4. Folgekosten. Gewichtung 5
5. Querschnittskriterien. Gewichtung 15
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags

Auftragsbekanntmachung

Bekanntmachungsnummer im ABl: 2015/S 167-304364 vom 29.8.2015

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr: 1 - Bezeichnung: Lieferung des Fahrgestells
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
11.12.2015
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Fa. MAN Truck & Bus Deutschland GmbH
Mahdenstraße 1
72138 Kirchentellinsfurt
DEUTSCHLAND

V.4)Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 81 461,45 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 2 - Bezeichnung: Lieferung des Aufbaus
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
11.12.2015
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Fa. Albert Ziegler GmbH
Memminger Straße 28
89537 Giengen/Brenz

V.4)Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 223 589,10 EUR
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 3 - Bezeichnung: Teilauftrag 1 - Lieferung der feuerwehrtechnischen Beladung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
11.12.2015
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Fa. Albert Ziegler GmbH
Memminger Straße 28
89537 Giengen/Brenz
DEUTSCHLAND

V.4)Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 43 319,13 EUR
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 3 - Bezeichnung: Teilauftrag 2 - Lieferung der feuerwehrtechnischen Beladung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
11.12.2015
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Fa. Rosenbauer Deutschland GmbH
Rudolf-Breitscheid-Straße 79
14943 Luckenwalde
DEUTSCHLAND

V.4)Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 36 959,82 EUR
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 4 - Bezeichnung: Lieferung der Funktechnik
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
11.12.2015
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Fa. Esser GmbH
Florinstraße 19
56218 Mülheim-Kärlich
DEUTSCHLAND

V.4)Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 3 755,85 EUR
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2)Zusätzliche Angaben:
VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Karl-Friedrich-Straße 17
76133 Karlsruhe
DEUTSCHLAND
E-Mail:
Telefon: +49 7219263112
Fax: +49 7219263985

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Karl-Friedrich-Straße 17
76133 Karlsruhe
DEUTSCHLAND
E-Mail:
Telefon: +49 7219263112
Fax: +49 7219263985

VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Fristen für Rügen:
unverzüglich für im Verfahren erkannten Verstoß gegen Vergabevorschriften, § 107 Abs. 3 GWB.
VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Karl-Friedrich-Straße 17
76133 Karlsruhe
DEUTSCHLAND
E-Mail:
Telefon: +49 7219263112
Fax: +49 7219263985

VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
23.12.2015