Beschaffung eines Hilfelöschfahrzeugs HLF 20 nach DIN 14530 Teil 27.

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Lieferauftrag

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Gemeinde Rottendorf
Am Rathaus 4
Kontaktstelle(n): Gemeinde Rottendorf, Am Rathaus 4, 97228 Rottendorf
Zu Händen von: Herrn Hauck
97228 Rottendorf
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 9302909021
E-Mail:
Fax: +49 9302909030

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
Öffentliche Sicherheit und Ordnung
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags
Beschaffung eines Hilfelöschfahrzeugs HLF 20 nach DIN 14530 Teil 27.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Lieferauftrag
Kauf
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: 97228 Rottendorf.

NUTS-Code DE26C

II.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
II.1.4)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Beschaffung eines Hilfelöschfahrzeugs HLF 20 nach DIN 14530 Teil 27.
II.1.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

34144213

II.1.6)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.2)Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1)Endgültiger Gesamtauftragswert
Wert: 450 570,99 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf
1. Preis (Endpreis). Gewichtung 55
2. Umsetzung des vorgegebenen Konzeptes gemäß LV. Gewichtung 17
3. Qulitätskriterien. Gewichtung 20
4. Kundendienstnähe. Gewichtung 3
5. Ersatzteillieferung. Gewichtung 5
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags

Auftragsbekanntmachung

Bekanntmachungsnummer im ABl: 2013/S 223-387882 vom 16.11.2013

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr: 1 - Bezeichnung: Fahrgestell
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
22.5.2014
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Mercedes-Benz, Daimler AG, Niederlassung Mainfranken
Franz-Schubert-Straße 32
97421 Schweinfurt
DEUTSCHLAND

V.4)Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 83 895 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 2 - Bezeichnung: Feuerwehrtechnischer Aufbau
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
22.5.2014
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Schlingmann GmbH & Co. KG
Stievenstraße
49201 Dissen
DEUTSCHLAND

V.4)Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 268 130,80 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 3 - Bezeichnung: Feuerwehrtechnische Beladung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
22.5.2014
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

112-STORE
Vorderer Talweg 25
97228 Rottendorf
DEUTSCHLAND

V.4)Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 98 545,19 EUR
mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2)Zusätzliche Angaben:
VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
1.8.2014
Werbung