Belieferung der radiologisch tätigen Vertragsarztpraxen in Berlin mit Kontrastmitteln.

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Lieferauftrag

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Die AOK-Bundesverband GbR führte das Vergabeverfahren im Auftrag der unter Ziffer VI.2) genannten Auftraggeberinnen durch
Rosenthaler Str. 31, Berlin-Mitte
Zu Händen von: Melanie von Lennep
10178 Berlin
DEUTSCHLAND
E-Mail:
Fax: +49 30346462777

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.3)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber

Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: ja

Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek), Landesvertretung Berlin/Brandenburg
Askanischer Platz 1
10963 Berlin
DEUTSCHLAND

BKK-Landesverband Mitte, Landesvertretung Berlin-Brandenburg
Mohrenstraße 59-60
10117 Berlin
DEUTSCHLAND

BIG direkt gesund, Charlotten-Carree
Markgrafenstraße 62
10969 Berlin
DEUTSCHLAND

Knappschaft-Regionaldirektion Berlin
Wilhelmstraße 138-139
10963 Berlin
DEUTSCHLAND

Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)
Weißensteinstr. 70-72
34131 Kassel
DEUTSCHLAND

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags
Belieferung der radiologisch tätigen Vertragsarztpraxen in Berlin mit Kontrastmitteln.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Lieferauftrag
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Berlin.

NUTS-Code DE3

II.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
II.1.4)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Die AOK Nordost organisiert auf der Grundlage der zwischen der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin (KV Berlin) einerseits und anderseits der AOK Nordost und den Krankenkassenverbänden geschlossenen Vereinbarung über die Anforderung und Verwendung von Sprechstundenbedarf vom 2.2.1999, geändert durch die Ergänzungsvereinbarungen vom 2.9.2005 und - zuletzt - vom 5.12.2007 (Sprechstundenbedarfsvereinbarung) die Belieferung von Vertragsarztpraxen im Land Berlin mit Produkten des Sprechstundenbedarfs. Zu den Arzneimitteln im Sinne des Arzneimittelgesetzes (AMG), die im Rahmen der Sprechstundenbedarfsvereinbarung bezogen werden können, gehören auch Kontrastmittel. Die Sprechstundenbedarfsvereinbarung sieht vor, dass die AOK Nordost die von den Berliner Vertragsärzten bestellten Kontrastmittel genehmigt und die Lieferung der Produkte durch den Auftragnehmer auslöst. Die Lieferung erfolgt auf Rechnung der AOK Nordost unmittelbar vom Auftragnehmer an den Vertragsarzt. Der Arzt erhält die Produkte, die er bestellt hat. Es erfolgt kein Austausch. Diese Ausschreibung bezieht sich einzig auf den Sprechstundenbedarf in Bezug auf die Lieferung von Kontrastmitteln für radiologisch tätige Vertragsarztpraxen mit Arztsitz im Land Berlin, es erfolgt keine Ausweitung auf andere Bundesländer.
II.1.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

33692000

II.1.6)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.2)Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1)Endgültiger Gesamtauftragswert

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
Offen
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
IV.3.2)Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags

Auftragsbekanntmachung

Bekanntmachungsnummer im ABl: 2013/S 175-301770 vom 10.9.2013

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr: 1 - Bezeichnung: Amidotrizoesäure (V08AA01) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 2 - Bezeichnung: Bariumsulfat mit Suspensionsmittel (V08BA01) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 3 - Bezeichnung: Bariumsulfat ohne Suspensionsmittel (V08BA02) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

GmbH
Bottrop

V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 4 - Bezeichnung: Ethylester iodierter Fettsäuren (V08AD01) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 5 - Bezeichnung: Ferumoxsil (V08CB01) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 6 - Bezeichnung: Gadobensäure (V08CA08) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 7 - Bezeichnung: Gadobutrol (V08CA09) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 8 - Bezeichnung: Gadodiamid (V08CA03) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 9 - Bezeichnung: Gadopentetsäure (V08CA01) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 10 - Bezeichnung: Gadoteridol (V08CA04) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 11 - Bezeichnung: Gadotersäure (V08CA02) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 12 - Bezeichnung: Gadoversetamid (V08CA06) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 13 - Bezeichnung: Gadoxetsäure (V08CA10) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 15 - Bezeichnung: Humanalbumin-Mikrosphären (V08DA01) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 16 - Bezeichnung: Iobitridol (V08AB11) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 17 - Bezeichnung: Iodixanol (V08AB09) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 18 - Bezeichnung: Iohexol (V08AB02) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 19 - Bezeichnung: Iomeprol (V08AB10) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 20 - Bezeichnung: Iopamidol (V08AB04) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 21 - Bezeichnung: Iopromid (V08AB05) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 23 - Bezeichnung: Iotalaminsäure (V08AA04) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 24 - Bezeichnung: Ioversol (V08AB07) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 25 - Bezeichnung: Ioxaglinsäure (V08AB03) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 26 - Bezeichnung: Ioxitalaminsäure (V08AA05) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Los-Nr: 27 - Bezeichnung: Schwefelhexafluorid (V08DA05) - weitere Einzelheiten ergeben sich aus Ziffer VI.2.4) dieser Bekanntmachung
V.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
17.12.2013
V.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
V.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
V.4)Angaben zum Auftragswert
V.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2)Zusätzliche Angaben:
1. Auftraggeberinnen der ausgeschriebenen Leistung sind die AOK Nordost - Die Gesundheitskasse sowie der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek), vertreten durch die Landesvertretung Berlin/Brandenburg, der BKK-Landesverband Mitte, die BIG direkt gesund handelnd als IKK-Landesverband, die Knappschaft-Regionaldirektion Berlin - sowie die Krankenkasse für den Gartenbau, handelnd als Landesverband für die landwirtschaftliche Krankenversicherung in Berlin.
Die AOK Nordost handelte hierbei sowohl im eigenen Namen als auch im Namen und im Auftrag der o. g. Krankenkassenverbände.
2. Der Auftragsgegenstand wurde in Fachlose aufgeteilt.
3. Für die Lose 14 und 22 wurde das Verfahren aufgehoben.

4. Eine Liste der Zuschlagsgewinner kann bis zum 1.8.2014 auf der Internetseite www.aok-business.de abgerufen werden. Danach ist eine Anfrage an die unter Ziffer I.1) genannte Kontaktstelle zu richten.

VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten
Heinrich-Mann Allee 107
14473 Potsdam
DEUTSCHLAND

VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19.6.2014