Rahmenvertrag zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit an Bäumen gemäß ZTV-Baumpflege im Aufgabenbereich des Amts für Landschaftspflege und Grünflächen der Stadt Köln über 15 Monate in 9 Losen.

Vorinformation

Dienstleistungen

Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Stadt Köln, 27/Zentrales Vergabeamt
Willy-Brandt-Platz 2
Kontaktstelle(n): 272 / 273 Vergabecenter
50679 Köln
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 221221
E-Mail:
Fax: +49 22122126272

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.stadt-koeln.de

Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen

I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
I.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein

Abschnitt II.B: Auftragsgegenstand (Lieferungen oder Dienstleistungen)

II.1)Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Rahmenvertrag zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit an Bäumen gemäß ZTV-Baumpflege im Aufgabenbereich des Amts für Landschaftspflege und Grünflächen der Stadt Köln über 15 Monate in 9 Losen.
II.2)Art des Auftrags und Ort der Lieferung bzw. Ausführung
Dienstleistungskategorie Nr 27: Sonstige Dienstleistungen
Stadtgebiet von Köln.

NUTS-Code DEA3

II.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung: ja
II.4)Kurze Beschreibung der Art und der Menge bzw. des Werts der Waren bzw. Dienstleistungen:
Alle gemäß der "Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Baumpflege" vorkommenden Maßnahmen durchführen zzgl. Fällarbeiten. Vornehmlich Kronenpflege und Totholzentnahme nach ZTV-Baumpflege.
Veranschlagte Kosten ohne MwSt: 3 560 000 EUR

Lose

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.5)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

77211500, 77211400

II.6)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren
II.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.8)Zusätzliche Angaben:
II.6) Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren: 02/2013

Angaben zu den Losen

Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 1 Bezeichnung: Wiederherstellung der Verkehrssicherheit an Bäumen Los 1
1)Kurze Beschreibung:
Wiederherstellung der Verkehrssicherheit gemäß ZTV Baumpflege und Baumfällungen in Grünanlagen, auf Friedhöfen und auf Kinderspielplätzen. Einsatzort: Innenstadt linksrheinisch und angrenzende Stadtteile vom Stadtbezirk Rodenkirchen und der Stadtteile Neuehrenfeld, Sülz und Klettenberg.
Es ist sicherzustellen, dass über die Vertragslaufzeit ständig bis zu 3 Arbeitskolonnen gleichzeitig Einzelaufträge abarbeiten können.
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

77211500, 77211400

3)Menge oder Umfang:
Hauptarbeiten:
- ca. 900 Stück Totholzentnahme,
- ca. 1 200 Stück Kronenpflege,
- ca. 380 Fällungen,
dazu weitere Maßnahmen entsprechend der ZTV-Baumpflege.
Veranschlagte Kosten ohne MwSt: 455 000 EUR
4)Abweichung vom Beginn der Vergabeverfahren und/oder von der Vertragslaufzeit
Laufzeit in Monaten: 15( ab Auftragsvergabe)
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen:
Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren: 02/2013
Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 2 Bezeichnung: Wiederherstellung der Verkehrssicherheit an Bäumen Los 2
1)Kurze Beschreibung:
Wiederherstellung der Verkehrssicherheit gemäß ZTV Baumpflege und Baumfällungen in Grünanlagen, auf Friedhöfen und auf Kinderspielplätzen. Einsatzort: Stadtteile Ehrenfeld, Braunsfeld, Lindenthal.
Es ist sicherzustellen, dass über die Vertragslaufzeit ständig bis zu 3 Arbeitskolonnen gleichzeitig Einzelaufträge abarbeiten können.
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

77211500, 77211400

3)Menge oder Umfang:
Hauptarbeiten:
- ca. 670 Stück Totholzentnahme,
- ca. 900 Stück Kronenpflege,
- ca. 330 Fällungen,
dazu weitere Maßnahmen entsprechend der ZTV-Baumpflege.
Veranschlagte Kosten ohne MwSt: 350 000 EUR
4)Abweichung vom Beginn der Vergabeverfahren und/oder von der Vertragslaufzeit
Laufzeit in Monaten: 15( ab Auftragsvergabe)
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen:
Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren: 02/2013
Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 3 Bezeichnung: Wiederherstellung der Verkehrssicherheit an Bäumen Los 3
1)Kurze Beschreibung:
Wiederherstellung der Verkehrssicherheit gemäß ZTV Baumpflege und Baumfällungen in Grünanlagen, auf Friedhöfen und auf Kinderspielplätzen. Einsatzort: Äußere Stadtteile des Stadtbezirks Lindenthal und des Stadtbezirk Nippes.
Es ist sicherzustellen, dass über die Vertragslaufzeit ständig bis zu 3 Arbeitskolonnen gleichzeitig Einzelaufträge abarbeiten können.
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

77211500, 77211400

3)Menge oder Umfang:
Hauptarbeiten:
- ca. 885 Stück Totholzentnahme,
- ca. 1 150 Stück Kronenpflege,
- ca. 355 Fällungen.
Dazu weitere Maßnahmen entsprechend der ZTV-Baumpflege.
Veranschlagte Kosten ohne MwSt: 441 000 EUR
4)Abweichung vom Beginn der Vergabeverfahren und/oder von der Vertragslaufzeit
Laufzeit in Monaten: 15( ab Auftragsvergabe)
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen:
Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren: 02/2013
Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 4 Bezeichnung: Wiederherstellung der Verkehrssicherheit an Bäumen Los 4
1)Kurze Beschreibung:
Wiederherstellung der Verkehrssicherheit gemäß ZTV Baumpflege und Baumfällungen in Grünanlagen, auf Friedhöfen und auf Kinderspielplätzen. Einsatzort: rechtsrheinisch: Stadtbezirk Mühlheim linksrheinisch: Stadtbezirk Nippes.
Es ist sicherzustellen, dass über die Vertragslaufzeit ständig bis zu 3 Arbeitskolonnen gleichzeitig Einzelaufträge abarbeiten können.
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

77211500, 77211400

3)Menge oder Umfang:
Hauptarbeiten:
- ca. 885 Stück Totholzentnahme,
- ca. 1 150 Stück Kronenpflege,
- ca. 370 Fällungen.
Dazu weitere Maßnahmen entsprechend der ZTV-Baumpflege.
Veranschlagte Kosten ohne MwSt: 443 000 EUR
4)Abweichung vom Beginn der Vergabeverfahren und/oder von der Vertragslaufzeit
Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren: .2.2000
Laufzeit in Monaten: 15( ab Auftragsvergabe)
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen:
Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren: 02/2013
Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 5 Bezeichnung: Wiederherstellung der Verkehrssicherheit an Bäumen Los 5
1)Kurze Beschreibung:
Wiederherstellung der Verkehrssicherheit gemäß ZTV Baumpflege und Baumfällungen in Grünanlagen, auf Friedhöfen und auf Kinderspielplätzen. Einsatzort: rechtsrheinisch: Stadtbezirk Kalk, Stadtbezirk Porz und Stadtteil Deutz. linksrheinisch: südliche Stadtteile von Rodenkirchen (südlich der Autobahn A 4).
Es ist sicherzustellen, dass über die Vertragslaufzeit ständig bis zu 3 Arbeitskolonnen gleichzeitig Einzelaufträge abarbeiten können.
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

77211500, 77211400

3)Menge oder Umfang:
Hauptarbeiten:
- ca. 885 Stück Totholzentnahme,
- ca. 1 150 Stück Kronenpflege,
- ca. 360 Fällungen.
Dazu weitere Maßnahmen entsprechend der ZTV-Baumpflege.
Veranschlagte Kosten ohne MwSt: 446 000 EUR
4)Abweichung vom Beginn der Vergabeverfahren und/oder von der Vertragslaufzeit
Laufzeit in Monaten: 15( ab Auftragsvergabe)
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen:
Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren: 02/2013
Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 6 Bezeichnung: Wiederherstellung der Verkehrssicherheit an Bäumen Los 6
1)Kurze Beschreibung:
Wiederherstellung der Verkehrssicherheit gemäß ZTV Baumpflege und Baumfällungen entlang von Waldwegen, Waldrändern entlang öffentlicher Straßen, Gemeinschaftsgrün von Kleingartenvereinen, und des Landschaftsplans im gesamten Stadtgebiet von Köln.
Es ist sicherzustellen, dass über die Vertragslaufzeit ständig bis zu 3 Arbeitskolonnen gleichzeitig Einzelaufträge abarbeiten können.
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

77211500, 77211400

3)Menge oder Umfang:
Hauptarbeiten:
- ca. 600 Stück Totholzentnahme,
- ca. 870 Stück Kronenpflege,
- ca. 310 Fällungen.
Dazu weitere Maßnahmen entsprechend der ZTV-Baumpflege.
Veranschlagte Kosten ohne MwSt: 307 000 EUR
4)Abweichung vom Beginn der Vergabeverfahren und/oder von der Vertragslaufzeit
Laufzeit in Monaten: 15( ab Auftragsvergabe)
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen:
Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren: 02/2013
Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 7 Bezeichnung: Wiederherstellung der Verkehrssicherheit an Bäumen Los 7
1)Kurze Beschreibung:
Wiederherstellung der Verkehrssicherheit gemäß ZTV Baumpflege und Baumfällungen auf Gründstücken in der Verwaltung folgender städtischer Dienststellen: Liegenschaftamt / Sozialamt / Bürgerzentren / Kämmerei / Untere Landschaftsschutzbehörde (Naturdenkmale auf Privatgrundstücken), im gesamten Stadtgebiet von Köln.
Es ist sicherzustellen, dass über die Vertragslaufzeit ständig bis zu 3 Arbeitskolonnen gleichzeitig Einzelaufträge abarbeiten können.
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

77211500, 77211400

3)Menge oder Umfang:
Hauptarbeiten:
- ca. 455 Stück Totholzentnahme,
- ca. 600 Stück Kronenpflege,
- ca. 190 Fällungen.
Dazu weitere Maßnahmen entsprechend der ZTV-Baumpflege.
Veranschlagte Kosten ohne MwSt: 228 000 EUR
4)Abweichung vom Beginn der Vergabeverfahren und/oder von der Vertragslaufzeit
Laufzeit in Monaten: 15( ab Auftragsvergabe)
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen:
Bei diesem Los ein erhöhter logistischen Aufwand erforderlich. Es muss sich mit mehren städtischen Dienststellen oder externer Bauleitung abgestimmt werden.
Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren: 02/2013
Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 8 Bezeichnung: Wiederherstellung der Verkehrssicherheit an Bäumen Los 8
1)Kurze Beschreibung:
Wiederherstellung der Verkehrssicherheit gemäß ZTV Baumpflege und Baumfällungen im öffentlichen Straßenraum und auf Plätzen im: Stadtbezirk Innenstadt, Stadtbezirk Rodenkirchen, Stadtbezirk Lindenthal
Es ist sicherzustellen, dass über die Vertragslaufzeit ständig bis zu 3 Arbeitskolonnen gleichzeitig Einzelaufträge abarbeiten können.
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

77211500, 77211400

3)Menge oder Umfang:
Hauptarbeiten:
- ca. 1 080 Stück Totholzentnahme,
- ca. 1 115 Stück Kronenpflege,
- ca. 142 Fällungen.
Dazu weitere Maßnahmen entsprechend der ZTV-Baumpflege.
Veranschlagte Kosten ohne MwSt: 450 000 EUR
4)Abweichung vom Beginn der Vergabeverfahren und/oder von der Vertragslaufzeit
Laufzeit in Monaten: 15( ab Auftragsvergabe)
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen:
Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren: 02/2013
Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 9 Bezeichnung: Wiederherstellung der Verkehrssicherheit an Bäumen Los 9
1)Kurze Beschreibung:
Wiederherstellung der Verkehrssicherheit gemäß ZTV Baumpflege und Baumfällungen im öffentlichen Straßenraum und auf Plätzen im: Stadtbezirk Innenstadt, Stadtbezirk Ehrenfeld, Stadtbezirk Nippes, Stadtbezirk Chorweiler, Stadtbezirk Porz, Stadtbezirk Kalk, Stadtbezirk Mühlheim
Es ist sicherzustellen, dass über die Vertragslaufzeit ständig bis zu 3 Arbeitskolonnen gleichzeitig Einzelmaßnahmen abarbeiten können.
2)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

77211500, 77211400

3)Menge oder Umfang:
Hauptarbeiten:
- ca. 935 Stück Totholzentnahme,
- ca. 985 Stück Kronenpflege,
- ca. 140 Fällungen.
Dazu weitere Maßnahmen entsprechend der ZTV-Baumpflege.
Veranschlagte Kosten ohne MwSt: 400 000 EUR
4)Abweichung vom Beginn der Vergabeverfahren und/oder von der Vertragslaufzeit
Laufzeit in Monaten: 15( ab Auftragsvergabe)
5)Zusätzliche Angaben zu den Losen:
Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren: 02/2013

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
III.2)Teilnahmebedingungen
III.2.1)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2)Zusätzliche Angaben:
VI.3)Angaben zum allgemeinen Rechtsrahmen
VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
1.2.2013