Tempohome Columbiadamm (TeHo Colu) - Zimmer- und Holzarbeiten (Frei- und Spielflächen, Terassen, Treppen, Rampen, Geländer, Einbau Spielobjekte). Referenznummer der Bekanntmachung: N16020-1020000-010-530-02

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Land Berlin, vertreten durch das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) Berlin, vertreten durch die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH
Warschauer Str. 41/42
Berlin
10243
Deutschland
Kontaktstelle(n): Martina Reitz
Telefon: +49 30901661484
E-Mail:
Fax: +49 30901661668
NUTS-Code: DE300

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.bim-berlin.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Land Berlin – Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF)
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Immobilienmanagement

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Tempohome Columbiadamm (TeHo Colu) - Zimmer- und Holzarbeiten (Frei- und Spielflächen, Terassen, Treppen, Rampen, Geländer, Einbau Spielobjekte).

Referenznummer der Bekanntmachung: N16020-1020000-010-530-02
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45422000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Errichtung eines Tempohome Containerstandortes zur kurzfristigen Unterbringung von Flüchtlingen - Zimmer- und Holzarbeiten für Freiflächen, Terrassen und Spielflächen, Treppen Rampen und Geländer und das Einbauen von Spielobjekte. Für das Tempohome wird die Errichtung einer temporären Wohnanlage mit Gemeinschaftsanlagen in Modulbauweise für max. 1 120 Wohnplätze vorgesehen. Die Nutzungsdauer ist auf 3 Jahre befristet. Es besteht eine Rückbauverpflichtung nach Ablauf dieser Frist. Die Container-Wohnlage mit Gemeinschaftsanlagen besteht aus verschiedenen Containereinheiten. Wir weisen darauf hin, dass in dieser Bekanntmachung nur die wesentlichen Informationen angegeben sind. Die abschließenden und detaillierten Informationen zum Verfahren können den Vergabeunterlagen entnommen werden. Bezüglich der Anforderung der Vergabe- und Vertragsunterlagen beachten Sie bitte die Angabe unter Punkt VI.3) zusätzliche Angaben.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 737 783.04 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45422100
44233000
45341000
43325000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
Hauptort der Ausführung:

Tempohome Teilfläche Columbiadamm - Flughafen Tempelhof Berlin.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die ausgeschrieben Leistungen betreffen die Gewerke Zimmer- und Holzarbeiten für Freiflächen, Terrassen und Spielflächen, Treppen Rampen und Geländer und das Einbauen von Spielobjekte.

Ca. 3 900 m2 Freiflächen aus Bohlenkonstruktion mit Douglasie-Belag und seitliche Verschalung.

Ca. 80 St. Treppenanlagen in verschiedene Breiten und Höhen, ca. 18 Rampen mit Geländer.

Ca. 50 St. Spielobjekte als Kinderspielplatz mit Fallschutzmatten.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 052-095468
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: N16020-1020000-010-530-02
Bezeichnung des Auftrags:

Tempohome Columbiadamm (TeHo Colu) - Zimmer- und Holzarbeiten (Frei- und Spielflächen, Terassen, Treppen, Rampen, Geländer, Einbau Spielobjekte)

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
18/04/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Gerüstbau Tisch GmbH
Koloniestraße 93
Berlin
13359
Deutschland
NUTS-Code: DE300
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 737 783.04 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Zu Pkt. II.2.5): Bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen erhalten im Rahmen der geltenden vergaberechtlichen Bestimmungen bei den Regelungen des § 1, 7 u 8 BerlAVG entsprechenden und sonst gleichwertigen Angeboten die Unternehmen bevorzugt den Zuschlag, die Ausbildungsplätze bereitstellen, sich an tariflichen Umlageverfahren zur Sicherung der beruflichen Erstausbildung oder an Ausbildungsverbünden beteiligen. Als Nachweis wird von dem für den Zuschlag vorgesehenen Bieter eine Bescheinigung der für die Berufsausbildung zuständigen Stellen eingeholt. Gemäß Frauenförderverordnung (FFV) müssen die Bieter eine entsprechende Erklärung abgeben, die den Angebotsunterlagen beigefügt ist.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Str. 105
Berlin
10825
Deutschland
Telefon: +49 3090138316
Fax: +49 3090138313
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Verstöße gegen Vergabevorschriften in Bezug auf § 134 GWB sind gegenüber dem Auftraggeber unverzüglich, jedoch bis spätestens 30 Kalendertage, nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union anzuzeigen.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer des Landes Berlin; siehe Punkt VI.4.1
Berlin
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/04/2017