Grundsanierung des Südarkadentraktes des Klosters Benediktbeuern - Technische Ausrüstung, Anlagengruppen 4, 5 und 6, Leistungsphasen 3-9.

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Deutsche Provinz der Salesianer Don Boscos
St. Wolfgangsplatz 1
München
81669
Deutschland
Kontaktstelle(n): Hitzler Ingenieure, Ehrenbreitsteinerstraße 28, 80993 München
Telefon: +49 892555950
E-Mail:
Fax: +49 8925559511
NUTS-Code: DE212

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.donbosco.de

Adresse des Beschafferprofils: http://www.hitzler-ingenieure.de/e-vergabe

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Freizeit, Kultur und Religion

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Grundsanierung des Südarkadentraktes des Klosters Benediktbeuern - Technische Ausrüstung, Anlagengruppen 4, 5 und 6, Leistungsphasen 3-9.

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71300000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Auftraggeberin, die Deutsche Provinz der Salesianer Don Boscos, ist eine Ordensgemeinschaft der römisch-katholischen Kirche, in deren Eigentum das Kloster Benediktbeuern steht. Für das Kloster Benediktbeuern wurde ein Masterplan erstellt, der unter anderem die Grundsanierung des Südarkadentraktes des Klosters vorsieht. In diesem Zusammenhang ist vorgesehen, im Erdgeschoss des Südarkadentraktes die zentrale Großküche incl. Personalräume und Lagerflächen einzubauen und im Untergeschoss, welches den größten Teil der Speiseräume beherbergen wird, eine Verteilerküche zu installieren. Im ersten Obergeschoss sind Seminarräume geplant.

Qualitätsanforderung:

Die Räumlichkeiten des Kloster Benediktbeuern können sich mit den bedeutendsten deutschen Kulturdenkmälern messen und sind hinsichtlich der baukünstlerischen Qualität mit dem Schloss Nymphenburg zu vergleichen.

Kostenanforderung:

Gemäß der vorliegenden Kostenschätzung beläuft sich das Budget der TGA auf 2 600 000 EUR netto (KG 400).

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 292 776.64 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71334000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE216
Hauptort der Ausführung:

Kloster Benediktbeuern, Don-Bosco-Straße 1, 83671 Benediktbeuern.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Technische Ausrüstung, Anlagengruppen 4, 5 und 6, Leistungsphasen 3-9 gemäß §§ 53 ff. HOAI.

Die Leistungsphasen werden stufenweise beauftragt.

Zunächst werden die Leistungsphasen 3 und 4 (Entwurfsplanung und Genehmigungsplanung) gemäß § 55 HOAI beauftragt.

Ein Rechtsanspruch auf Beauftragung weiterer Leistungsphasen bzw. Gesamtbeauftragung besteht nicht.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Personelle Besetzung / Gewichtung: 35 %
Qualitätskriterium - Name: Fachtechnische Lösungsansätze / Gewichtung: 25 %
Qualitätskriterium - Name: Strukturelle Herangehensweise an das Projekt / Projektanalyse / Gewichtung: 15 %
Qualitätskriterium - Name: Präsentation / Gewichtung: 5 %
Kostenkriterium - Name: Honorarangebot / Gewichtung: 20 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

- Leistungsphasen 5-9 gemäß § 55 HOAI (ebenfalls stufenweise beauftragt).

- Ggf. besondere Leistungen gem. Anlage 15 HOAI.

Die Beauftragung weiterer Leistungen bzw. Stufen besteht als Option ohne Anspruch darauf.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2016/S 245-447662
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Grundsanierung des Südarkadentraktes des Klosters Benediktbeuern - Technische Ausrüstung, Anlagengruppen 4, 5 und 6, Leistungsphasen 3-9.

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
11/04/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
wolf ingenieure + berater
Haidgraben 2
Ottobrunn
85521
Deutschland
NUTS-Code: DE21H
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
elo-consult Elektrofachplanungs-GmbH
Kaiser-Karl-V.-Allee 23
Bad Abbach
93077
Deutschland
NUTS-Code: DE226
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 274 006.16 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Südbayern bei der Regierung von Oberbayern
Maximilianstraße 39
München
80538
Deutschland
Telefon: +49 8921762411
E-Mail:
Fax: +49 8921762847

Internet-Adresse:http://www.regierung-oberbayern.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/04/2017