Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium, Johannisberg 20, Plattenfassade. Referenznummer der Bekanntmachung: B-0376-17

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Gebaudemanagement der Stadt Wuppertal
Müngstener Str. 10
Wuppertal
42285
Deutschland
E-Mail:
NUTS-Code: DEA1A

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.wuppertal.de

Adresse des Beschafferprofils: https://www.wuppertal.arriba-net.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/5/tenderId/65098
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Stadt Wuppertal, Zentrale Vergabestelle, 004.2
Johannes-Rau-Platz 1
Wuppertal
42275
Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Dietz
Telefon: +49 2025635334
E-Mail:
Fax: +49 2025638536
NUTS-Code: DEA1A

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.wuppertal.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.wuppertal.arriba-net.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium, Johannisberg 20, Plattenfassade.

Referenznummer der Bekanntmachung: B-0376-17
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45443000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Plattenfassade.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA1A
Hauptort der Ausführung:

Wuppertal.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

1 760 m2 Unterkonstruktion,

867 m2 Unterkonstruktion ballwurfsicher,

2 696 m2 Fassaden-Wärmedämmung 240 mm,

867 m2 Wandflächen Faserzement-Fassadentafeln 12 mm mit Graffitischutz,

1 760 m2 Wandflächen Faserzement-Fassadentafeln 8 mm.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 12/06/2017
Ende: 27/10/2017
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Es wird auf die VOB/A und die BB-B (insbesondere Anlage B und C) sowie die Eigenerklärungen in der Bietererklärung der Stadt Wuppertal hingewiesen. Zur Angebotsabgabe (bis zur Submission) sind gemäß Anlage C der Ausschreibungsunterlagen vorzulegen: - Bietererklärung mit allen erforderlichen Angaben; - bei Bietergemeinschaften Bietergemeinschaftserklärung (Anlage B); - Formblätter EFB-Preis 221 und 222. Auf Anforderung sind innerhalb von 6 Kalendertagen gemäß Anlage C der Ausschreibungsunterlagen nachzureichen:

Angaben zu Arbeitskräften, gegliedert nach Lohngruppen und gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal; Eintragung ins Berufsregister; Versicherungsnachweis mit Angaben der Haftpflichtdeckungshöhen;

- Namentliche Benennung Nachunternehmer; - Eintrag des Nachunternehmers ins Berufsregister.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Auf Anforderung sind innerhalb von 6 Kalendertagen gemäß Anlage C der Ausschreibungsunterlagen nachzureichen: - Umsatz des Unternehmens der letzten 3 Geschäftsjahre (2013-2015); - Nachweis Beitragsentrichtung d. Sozialversicherung gem. § 7 TVgG-NRW. Auf Anforderung sind innerhalb von 6 Kalendertagen gemäß Anlage C der Ausschreibungsunterlagen nachzureichen: - Nachunternehmer - Nachweis Beitragsentrichtung d. Sozialversicherung gem. § 7 TVgG-NRW.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Die Nachweise sind bei Bietergemeinschaften für jedes Mitglied getrennt zu führen.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Auf Anforderung sind innerhalb von 6 Kalendertagen gemäß Anlage C der Ausschreibungsunterlagen nachzureichen: - Vergleichbare Leistungen aus den Jahren 2014-2016 (Referenzen); - Auflistung der Referenzgeber mit Telefondurchwahl und Namen; - Nachweis berufliche Qualifikation - Bauleiter.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Die Nachweise sind bei Bietergemeinschaften für jedes Mitglied getrennt zu führen.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2016/S 074-128535
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 15/05/2017
Ortszeit: 13:30
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 13/07/2017
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 15/05/2017
Ortszeit: 13:30
Ort:

Zentrale Vergabestelle, Johannes-Rau-Platz 1, 42275 Wuppertal.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Auf die Ausschlusswirkung (Präklusion) des § 160 GWB von verspäteten Rügen wird ausdrücklich hingewiesen. Hinweise und Regelungen zum Tariftreue- und Vergabegesetz Nordrhein-Westfalen (TVgG-NRW) siehe unter www.wuppertal.de/ausschreibungen

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland Spruchkörper Düsseldorf über Bezirksregierung Düsseldorf
Am Bonneshof 35
Düsseldorf
40474
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Stadt Wuppertal, Zentrale Vergabestelle, 004.2
Johannes-Rau-Platz 1
Wuppertal
42275
Deutschland
Fax: +49 2025638536
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/04/2017