Fliesen- und Belagarbeiten. Referenznummer der Bekanntmachung: 1969-16-B-EO-21

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Freistaat Thüringen Landesamt für Bau und Verkehr
Europaplatz 3
Erfurt
99091
Deutschland
Kontaktstelle(n): Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken (erhältlich bei): www.evergabe-online.de; Angebote sind zu richten an und weitere Auskünfte erteilen: Freistaat Thüringen Landesamt für Bau und Verkehr; weitere Hinweise siehe Ziffer VI.3)
E-Mail:
Fax: +49 361-574156570
NUTS-Code: DEG01

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.thueringen.de/th9/tlbv/

Adresse des Beschafferprofils: http://www.evergabe-online.de

I.2)Gemeinsame Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Verteidigung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fliesen- und Belagarbeiten.

Referenznummer der Bekanntmachung: 1969-16-B-EO-21
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45216200
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Standortübungsplatz Sondershausen,

Straße zum Dickkopf,

99706 Sondershausen,

Neubau Standortschießanlage, Schießstandgebäude,

Fliesen- und Belagarbeiten.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0A
Hauptort der Ausführung:

Standortübungsplatz Sondershausen, Straße zum Dickkopf, 99706 Sondershausen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fliesen- und Belagarbeiten:

195 m2 Verlegen von Bodenfliesen,

240 m, Sockelfliesen,

210 m2 Wandfliesen;

30 m Fensterbänke aus Naturwerkstein,

50 m2 Holzpflaster Eiche.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2016/S 224-407883
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1969-16-B-EO-21
Bezeichnung des Auftrags:

Fliesen- und Belagarbeiten

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein
V.1)Information über die Nichtvergabe
Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben
Sonstige Gründe (Einstellung des Verfahrens)

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Ausschreibung Fliesenarbeiten ist gem. § 17 EU Abs. 1 Nr. 2 VOB/A-EU aufgehoben, da das Leistungsverzeichnis grundlegend geändert werden muss.

Es ist vorgesehen, die Leistung erneut im Offenen Verfahren auszuschreiben.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt - Vergabekammern des Bundes
Villemombler Str. 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 228-94990
Fax: +49 228-9499163
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Für den Fall der Nichtabhilfe einer Rüge kann innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der entsprechenden Mitteilung beantragt werden, ein Nachprüfungsverfahren einzuleiten. Der Antrag ist zu richten an das Bundeskartellamt - Vergabekammern des Bundes, Villemombler Str. 76, 53123 Bonn.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Siehe Abschnitt I.1)
Siehe Abschnitt I.1)
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/04/2017